Mein FILMSTARTS
Le confessioni
20 ähnliche Filme für "Le confessioni"
  • Caché

    Caché

    26. Januar 2006 / 1 Std. 55 Min. / Thriller, Drama
    Von Michael Haneke
    Mit Daniel Auteuil, Juliette Binoche, Maurice Bénichou
    Die ruhige Welt des Georges Laurent (Daniel Auteuil) wird nachhaltig erschüttert, als in seinem Haus plötzlich ein Videoband auftaucht, das Aufnahmen der Vorderseite seines Domizils zeigt. Georges' Frau Anne (Juliette Binoche) ist zunächst weniger beunruhigt und misst dem Vorfall keine besondere Bedeutung zu. Das ändert sich aber, als ein weiteres Videoband sowie eine merkwürdige Zeichnung bei ihnen abgegeben wird. Auf sich allein gestellt versucht Georges Licht ins Dunkel zu bringen. Ein drittes Band scheint ihm den entscheidenden Hinweis auf den Urheber zu geben. Bei seinen Nachforschungen wird Georges mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert, die unangenehme Erinnerungen heraufbeschwört. Er gerät in einen unerbittlichen Sog aus Schuld und Angst hinein, der ihn langsam zu erdrücken droht.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Die untreue Frau

    Die untreue Frau

    10. März 1972 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Thriller
    Von Claude Chabrol
    Mit Stéphane Audran, Michel Bouquet, Michel Duchaussoy
    Das Ehepaar Hélène (Stéphane Audran) und Charles Desvallees (Michel Bouquet) leben das gelangweilte Leben der Versailler Oberschicht. Das Einzige, was die beiden noch halbwegs interessiert und zusammenhält ist ihr Sohn Michel. Hélène unternimmt jedoch in letzter Zeit immer wieder Reisen nach Paris, was die Eifersucht Charles' weckt. In seiner Paranoia heuert er einen Privatdetektiv an, der herausfinden soll, ob sich Hélène heimlich mit einem anderen Mann trifft und eine Affäre vor ihm verheimlicht. Die Erkenntnisse des Detektivs sind entlarvend: Hélène trifft sich heimlich mit dem Autor Victor Pégala (Maurice Ronet). Der Detektiv übergibt Charles ein Foto des Nebenbuhlers und sogleich macht sich Charles auf nach Paris, um den Konkurrenten aufzusuchen und zur Rede zu stellen. Doch was sagt man dem Liebhaber der eigenen Ehefrau? Eine Katastrophe bahnt sich an.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • It´s All About Love

    It´s All About Love

    20. März 2003 / 1 Std. 44 Min. / Romanze, Drama, Thriller
    Von Thomas Vinterberg
    Mit Joaquin Phoenix, Claire Danes, Sean Penn
    Das Ende der Welt scheint gekommen: Im Sommer 2021 schneit es im Juli, die Schwerkraft versagt, Menschen erleiden plötzlich Herzanfälle und sterben in Massen. Die Menschheit steht kurz vor dem Kollaps. John (Joaquin Phoenix) kommt in dieser chaotischen Situation nach New York, um seine Frau Elena (Claire Danes), von der schon eine ganze Weile getrennt lebt, um die Scheidung zu bitten. Jedoch hat Elena in diesen Zeiten keinen wirklichen Kopf dafür, steht sie doch psychisch selber kurz vor einem Zusammenbruch. Sie sieht Menschen die es nicht gibt und ist von einer ständigen Paranoia befallen. In diesen verletzlichen Momenten merkt John, dass noch nicht alle Gefühle in ihm für seine Frau gestorben sind. Er unternimmt einen Rettungsversuch, flieht mit ihr und versucht Elena wieder einen Funken Hoffnung in ihrem Leben geben zu können. In dem Horror-Szenario wird ihm klar, dass es nur einen Grund gibt weiterzuleben: die Liebe.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Der Schlachter

    Der Schlachter

    Mai 1974 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Von Claude Chabrol
    Mit Stéphane Audran, Jean Yanne, Antonio Passalia
    Die Lehrerin Hélène (Séphane Audran) führt mit dem Schlachter Popaul (Jean Yanne) eine platonische Beziehung, da sie ein gebranntes Kind ist und nur schwer Vertrauen zu Männern fassen kann. Die Ruhe in dem Dorf, in dem Hélène und Popaul wohnen, wird erschüttert, als eine Frauenleiche auftaucht. In der ländlichen Abgeschiedenheit des Périgord sind Morde alles andere als an der Tagesordnung. Als Hélène wenig später eine weitere Tote findet, dämmert in ihr ein schlimmer Verdacht. Denn bei der Leiche lag ein Feuerzeug, das sie vorher bei Popaul gesehen hatte. Dennoch hat die Lehrerin das Indiz vom Tatort entfernt, um zu verhindern, dass der Schlachter ins Fadenkreuz der Polizei gerät. Sie will sich selbst Klarheit darüber verschaffen, ob Popaul etwas mit den Morden zu tun hat oder ob er daran unschuldig ist.
    User-Wertung
    3,2
  • Das Biest muss sterben

    Das Biest muss sterben

    Kein Kinostart / 1 Std. 53 Min. / Drama, Krimi, Thriller
    Von Claude Chabrol
    Mit Michel Duchaussoy, Caroline Cellier, Jean Yanne
    harles Théniers neunjähriger Sohn wird von einem rücksichtslosen Autofahrer in der Bretagne totgefahren. Der Schriftsteller schwört sich, den Fahrer zu finden und umzubringen. Besessen von diesem Gedanken, notiert er seine Pläne minutiös in einem Tagebuch. Als Drehbuchautor getarnt, nimmt er dann Kontakt zu der Schauspielerin Hélène Lanson auf, die eine der Hauptzeuginnen ist. Er reist nach Paris.Es beginnt eine Liebesbeziehung, in deren Verlauf sich herausstellt, dass ihr Schwager das Auto fuhr. Charles lernt die ganze Familie kennen und muss feststellen, dass er nicht der Einzige ist, der den Schwager gerne tot sehen würde.Denn Paul Decourt ist ein herzloser Mann und Vater. Mit den wachsenden Annäherungen an die Familienmitglieder beginnt für Thénier ein enormer emotionaler Konflikt, bis die Tat eines anderen die Ungewissheit löst und Thénier sich gezwungen sieht, zu handeln.
    User-Wertung
    3,0
  • Man on Fire

    Man on Fire

    18. Februar 1988 / 1 Std. 37 Min. / Drama, Thriller, Action
    Von Élie Chouraqui
    Mit Scott Glenn, Jade Malle, Joe Pesci
    Der ehemalige CIA-Agent John Creasy (Scott Glenn) leidet unter den traumatischen Ereignissen, die er während des Vietnam-Krieges mit ansehen musste. Herunter gekommen, wie er ist, tut er sich schwer einen Job zu finden. Da bietet ihm eine wohlhabende italienische Familie an, als Bodyguard für ihre Tochter, die zwölfjährige Samantha "Sam" Balletto (Jade Malle) zu arbeiten. Trotz anfänglicher Skepsis nimmt er den Job an. In Italien, wo oft die Kinder reicher Eltern gekidnappt werden, fällt es Creasy zunächst schwer, das aufgeschlossene Kind zu ertragen. Sam fragt und redet viel, Creasy hingegen will nur seine Ruhe und nicht über sich oder seine Vergangenheit reden. Doch mit der Zeit finden die beiden einen Draht zueinander. Sam hilft Creasy zurück ins Leben zu finden, während Creasy zu einer echten Vaterfigur für Sam wird, deren Eltern oft keine Zeit für sie haben. Doch dann wird Sam entführt...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Der aus dem Regen kam

    Der aus dem Regen kam

    29. Oktober 1970 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Krimi, Drama
    Von René Clément
    Mit Marlène Jobert, Charles Bronson, Annie Cordy
    Mélancolie Mau (Marlène Jobert), die von allen nur Mellie genannt wird, ist in ihrem Haus an der Côte d'Azur allein während ihr Mann Tony (Gabriele Tinti) unterwegs ist. Zu dieser Zeit dringt ein Fremder in das Eigenheim ein und überfällt die Frau, bevor er sie anschließend auch noch vergewaltigt. Nach dem Akt der Demütigung kann Mellie sich jedoch von den Fesseln befreien und erschießt ihren Peiniger in Notwehr. In Panik beseitigt sie alle Spuren, wirft die Leiche ins Meer und schweigt aus Scham über das, was ihr angetan wurde. Selbst ihrem Mann gegenüber erwähnt sie nichts von dem Vorfall. Am nächsten Tag taucht der Amerikaner Harry Dobbs (Charles Bronson) im Ort auf. Er scheint eine ganze Menge über den Toten zu wissen, darunter auch dass der Verbrecher 60.000 Dollar bei sich hatte, die Dobbs nun unbedingt haben will.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Sondertribunal - Jeder kämpft für sich allein

    Sondertribunal - Jeder kämpft für sich allein

    Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Drama, Historie, Thriller
    Von Costa-Gavras
    Mit Michael Lonsdale, Ivo Garrani, Pierre Dux
    Als während des Zweiten Weltkriegs in der Pariser Metro ein deutscher Offizier erschossen wird, beschließt die französische Regierung, in einem Schauprozess sechs Unschuldige zum Tode zu verurteilen, um Ärger mit der Besatzungsmacht zu vermeiden.1976 für den Golden Globe als Bester Ausländischer Film nominiert.
    User-Wertung
    3,0
  • Das Loch

    Das Loch

    4. November 1960 / 2 Std. 12 Min. / Drama, Thriller
    Von Jacques Becker
    Mit Michel Constantin, Jean Keraudy, Philippe Leroy
    Frankreich, 1947: Vier Insassen im Pariser Gefängnis La Santé planen den Ausbruch. Der charmante Volsselin (Raymond Meunier), der Monseigneur genannt wird und immer ein Lächeln auf den Lippen hat, und seine Mithäftlinge Roland Darbant (Jean Keraudy), Geo Cassid (Michel Constantin) und Manu Borelli (Philippe Leroy) staunen nicht schlecht, als plötzlich ein neuer Häftling in ihre Zelle verlegt wird. Der junge Claude Gaspard (Marc Michel) ahnt zunächst nichts von den Ausbruchsplänen, bis ihn seine Zellengenossen schließlich ins Vertrauen ziehen und den Neuling in ihr Vorhaben einweihen. Doch wie so oft läuft nicht ganz alles nach Plan...
    User-Wertung
    3,2
  • Lügen der Liebe

    Lügen der Liebe

    8. September 2005 / 1 Std. 56 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Von Gilles Mimouni
    Mit Edouard Baer, Eva Ionesco, Paul Pavel
    Der junge Manager Max (Vincent Cassel) wird die Schwester des Chefs heiraten und steht damit kurz vor dem Karrieresprung. Er soll zu einer Geschäftsverhandlung von Paris nach Tokio fliegen, wird sein Ziel aber nicht erreichen. In einem Bistro auf dem Weg zum Flughafen hört er aus einer Telefonkabine die Stimme seiner großen Ex-Liebe Lisa (Monica Bellucci). Jedenfalls glaubt er das. Max vergisst die Japaner und jagt dem Phantom einer nie vergessenen "amour fou" hinterher. Eine sentimentale Suche zwischen Traum und Alptraum beginnt. So wird aus einer Lisa eine zweite Lisa, die Alice (Romane Bohringer) heißt. Mit einer wird er in einem geheimnisvollen Appartment seine Liebesnächte verbringen. Und alles erfahren, aber nichts begreifen. Am Ende wird er froh sein, eine Frau zu umarmen, die ihn liebt...
    User-Wertung
    3,1
  • Der Erbarmungslose

    Der Erbarmungslose

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Von Pierre Granier-Deferre
    Mit Jean Gabin, Danièle Ajoret, Michel Barbey
    Auguste Maroilleur (Jean Gabin), Landbesitzer in der Normandie, regiert als echter Patriarch auf seiner Farm. Er lebt zusammen mit seinen zwei Töchtern, seinen beiden Schwiegersöhnen und ihren Kindern. Als er entdeckt, dass sein Enkel Henri (Marc Porel) eine der Hütten des Anwesens benutzt, um Drogen zu verstecken, zerstört er den Vorrat. Dies finden die Gangster, denen Henri die Drogen schuldet, gar nicht witzig.
    User-Wertung
    3,0
  • Brutale Stadt

    Brutale Stadt

    26. November 1970 / 1 Std. 40 Min. / Krimi, Drama, Thriller
    Von Sergio Sollima
    Mit Charles Bronson, Jill Ireland, Michel Constantin
    Jeff Huston (Charles Bronson) ist ein hochspezialisierter Auftragskiller und führt mit seiner geliebten Freundin Vanessa Shelton (Jill Ireland) ein glückliches Leben. Doch eines Tages wird ein Anschlag auf ihn ausgeübt, den er nur knapp überlebt. Angeordnet wurde dieser von seinem Auftraggeber Coogan (Michel Constantin), der seit Längerem ein Verhältnis mit Vanessa hat. Jeff geht daraufhin für zwei Jahre ins Gefängnis und schmiedet dort einen Plan, wie er es seiner ehemaligen Geliebten und seinem damaligen Boss zurückzahlen kann. Einer nach dem anderen fällt seinem Rachefeldzug zum Opfer, bis er auf Vanessa trifft, die er verschont. Mittlerweile ist Vanessa mit dem New Orleaner Gangsterboss Al Weber (Telly Savales) verheiratet. Der jedoch zwingt ihn, für ihn zu arbeiten, denn sonst würde er ihn wegen Mordes an Coogan bei der Polizei verpfeifen. Das lässt sich Jeff jedoch nicht gefallen.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Ein Mann zuviel

    Ein Mann zuviel

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Kriegsfilm, Drama, Historie
    Von Costa-Gavras
    Mit Charles Vanel, Bruno Cremer, Jean-Claude Brialy
    Eine französische Widerstandsgruppe befreit einen deutschen Gefangenen. Doch wie sich herausstellt, befindet sich unter ihnen ein Spion...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Das Fleisch der Orchidee

    Das Fleisch der Orchidee

    2. August 1975 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
    Von Patrice Chéreau
    Mit Charlotte Rampling, Bruno Cremer, Edwige Feuillère
    Claire Wegener (Charlotte Rampling) wurde von der Schwester (Edwige Feuillere) ihres verstorbenen Vaters, einem reichen Verleger und Immobilienbesitzer, in eine Irrenanstalt eingewiesen, ohne zu wissen, wieso. Tatsächlich wurde Claire im Testament des Vaters als Universalerbin eingesetzt, was der verhassten Tante sehr missfällt. Nur indem die Tochter eingewiesen wurde, konnte sie das Erbe nicht antreten. Doch als der Gärtner der Anstalt eines Tages versucht, Claire zu vergewaltigen, gelingt ihr die Flucht. Unterwegs wird sie von dem Pferdezüchter Louis (Bruno Cremer) gefunden, der sich ihr annimmt. Zusammen sind sie bald auf der Flucht vor der Tante, aber auch vor zwei überaus gefährlichen Auftragskillern (Hans Christian Blech und François Simon), die es auf Claire und Louis abgesehen haben...
    User-Wertung
    3,0
  • Das Attentat

    Das Attentat

    5. Oktober 1973 / 2 Std. 04 Min. / Drama, Thriller
    Von Yves Boisset
    Mit Jean-Louis Trintignant, Jean Seberg, Michel Piccoli
    Nach einem Putsch sucht der Rebellenführer aus einem nordafrikanischem Staat, Sadiel (Gian Maria Volonté) Zuflucht in der neutralen Schweiz. Doch für die Armee seines Heimatlandes stellt Sadiel immer noch eine Gefahr dar. Deswegen kontaktiert der skrupellose Colonel Kassar (Michel Piccoli) den französischen Geheimdienst, der ihm helfen soll, den politischen Aktivisten im Exil dingfest zu machen. Ein Informant der Polizei mit Namen Darien (Jean-Louis Trintignant) wird schließlich genötigt den auf der Flucht befindlichen Sadiel unter einem Vorwand nach Paris zu locken. Sadiel wird verhaftet und Darien kapiert erst jetzt, welches abgekartete Spiel hier gespielt wurde. Darien versucht seinen Fehler wieder gut zu machen, doch dafür muss er sich mit den Mächtigen der Welt anlegen.
    User-Wertung
    3,0
  • Der Riß

    Der Riß

    16. November 2006 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Thriller
    Von Claude Chabrol
    Mit Stéphane Audran, Jean-Pierre Cassel, Jean-Claude Drouot
    Als der mental instabile Charles (Jean-Claude Drouot) bei einem seiner häufigen Gewalt- und Wutausbrüche nicht nur seine Frau Hélène (Stéphane Audran) würgt, sondern dieses Mal auch den gemeinsamen Sohn (Laurent Brunschwick) so sehr verletzt, dass er ins Krankenhaus muss, setzt sich Hélène zur Wehr. Sie schlägt den brutalen Ehemann mit einer Bratpfanne nieder und flieht mit dem Sohn außer Haus. Während der sich im Krankenhaus befindet, quartiert sich Hélène in einem Mietshaus in der Nähe des Krankenhauses ein. Derweil ist Charles bei seinen manipulativen Eltern (Michel Bouquet und Marguerite Cassan) untergekommen. Gemeinsam schmieden sie den Plan, das Sorgerecht für den Sohn zu erstreiten. Um vor Gericht bessere Chancen zu haben, heuern sie den Gigolo Paul Thomas (Jean-Pierre Cassel) an. Der soll diskrete Einzelheiten über Hélène herausfinden und ihren guten Ruf zerstören. Doch das geht Thomas nicht weit genug...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der unsichtbare Aufstand

    Der unsichtbare Aufstand

    30. Dezember 1972 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Thriller
    Von Costa-Gavras
    Mit Yves Montand, Renato Salvatori, Jacques Weber
    Ein PKW wird von der Polizei am Rande der Stadt aufgefunden. Unter der Rückbank finden sie die Leiche des gesuchten Entwicklungshelfers Philip Michael Santore (Yves Montand), der kurz zuvor mit einem Diplomaten von Stadtguerillas entführt worden war. Er erhält ein Staatsbegräbnis, das sogar im staatlichen Fernsehen übertragen wird… Nur wenige Tage zuvor hatte man drei Männer gekidnappt: den vermeintlichen Entwicklungshelfer Santore, einen brasilianischen Konsul und den – kurz darauf wieder freigelassenen – Sekretär der US-Botschaft. Die beiden verbliebenen Gefangenen werden im Keller eines Wohnhauses unter Verschluss gehalten und zu ihren Tätigkeiten befragt. Währenddessen sucht das Regime mit Hochdruck nach den Geiseln und geht dabei mit Entführung und Mord gegen die Opposition vor. Diese Geschehnisse machen den liberalen Journalisten Carlos Ducas (O. E. Hasse) auf den Fall aufmerksam, der beginnt, Nachforschungen über Santore anzustellen und herausfindet, dass der "Entwicklungshelfer" eigentlich ein US-amerikanischer Spezialist für Guerillabekämpfung ist. In seinen Aufgabenbereich fiel unter anderem die Unterweisung von Polizisten in Folterpraktiken gegen Systemoppositionelle und andere politische Gegner des Regimes…
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    5,0
  • Beruf: Reporter

    Beruf: Reporter

    16. Mai 1975 / 2 Std. 05 Min. / Thriller, Drama
    Von Michelangelo Antonioni
    Mit Jack Nicholson, Maria Schneider, José Maria Caffarel
    Der Reporter David Locke (Jack Nicholson) versucht erfolglos in der Wüste des Tschad einen Freiheitskämpfer zu treffen. Frustriert will er in sein Hotel zurück, da bleibt sein Auto im Sand stecken. Locke geht den Weg zu Fuß und erreicht schließlich am Ende seiner Kräfte das Hotel. Dort bemerkt er, dass der geheimnisvolle Geschäftsmann David Robertson tot in seinem Zimmer liegt. Weil ihm der Tote ähnlich sieht, und sich Locke von seiner bisherigen Existenz lösen möchte, die ihn nur noch frustriert, nimmt er die Identität Robertsons an. Locke hält sich an den Terminkalender Robertsons und fliegt nach München. Dort warten in einem Schließfach auf ihn Fotos von Waffen und Munition. David erkennt, dass er die Identität eines Waffenhändlers angenommen hat. Das hält ihn nicht davon auf, weiter als David Robertson aufzutreten.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Die Unbefriedigten

    Die Unbefriedigten

    Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama, Thriller, Romanze
    Von Claude Chabrol
    Mit Bernadette Lafont, Stéphane Audran, Clotilde Joano
    Vier Frauen reisen um die Welt, um ihre Träume zu erfüllen. Doch ihr so genanntes wahres Leben scheint sie zuweilen nicht loszulassen.
    User-Wertung
    3,0
  • Mary

    Mary

    Kein Kinostart / 1 Std. 25 Min. / Drama, Thriller
    Von Abel Ferrara
    Mit Juliette Binoche, Forest Whitaker, Heather Graham
    Der selbstverliebte Tony Childress (Matthew Modine) dreht einen Film über das Leben Jesu, in dem er selbst die Titelrolle übernimmt. Seine weibliche Hauptdarstellerin Marie Palesi (Juliette Binoche) wird nach dem Dreh in Jerusalem zurückgelassen und begibt sich erfüllt vom Geist von Maria Magdalena auf eine Reise zur Erleuchtung. Währenddessen macht der TV-Journalist Ted Younger (Forest Whitaker) in New York eine eigene spirituelle Reise mit seiner Dokumentation über das Leben Jesu. Doch als eine Bombendrohung von religiösen Extremisten die Premiere von Tonys Film stört, finden die Leben der drei Personen auf dramatische Weise zusammen.
    User-Wertung
    3,0
Back to Top