Mein FILMSTARTS
    Possession
    Possession
    Starttermin 4. November 2011 auf DVD (2 Std. 05 Min.)
    Mit Isabelle Adjani, Sam Neill, Margit Carstensen mehr
    Genres Drama, Horror
    Produktionsländer Deutschland, Frankreich
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Agent Mark (Sam Neill) erledigt für die Regierung verschiedene, diskrete Angelegenheiten, die ihn oft mit einem Koffer voller Geld für einige Tage an weit entfernte Orte führen. Als er eines Tages von einem Auftrag zurückkehrt, bittet ihn seine Frau Anna (Isabelle Adjani) ohne Angabe von Gründen um die Scheidung. Obwohl Mark die Ehe lieber retten würde, stimmt er der Scheidung zu und überlässt Anna das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn Bob (Michael Hogben) und das Apartment. Doch er kann nicht loslassen. Er entwickelt eine Sehnsucht nach ihr, die bald in eine Obsession umschlägt. Als er Annas Apartment aufsucht, findet er nur den vernachlässigten Sohn vor. Von einer Freundin Annas erfährt er schließlich, dass diese sich schon seit Längerem sehr merkwürdig verhält und des Öfteren für einige Zeit unauffindbar ist. Nach und nach dämmer Mark, dass mit Anna etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist...
    Verleiher Bildstörung
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1981
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Possession [IT Import]
    Possession [IT Import] (DVD)
    Neu ab 259.87 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Possession
    Von Gregor Torinus
    Als 1981 Andrzej Zulawskis „Possession" erschien, fiel der Film sowohl bei der Kritik als auch beim Publikum durch. In Deutschland kam der im geteiltem Berlin spielende Film erst gar nicht in die Kinos. Dabei ist „Possession" alles andere als ein schlechter Film. Es hat einfach seine Zeit gedauert, bis diese einmalige Mischung aus extremen Psychodrama, ätzender Gesellschaftssatire und surrealem Horrorfilm sein Publikum fand. An den internationalen Kinokassen war „Possession" zwar ein allgemeiner Misserfolg, doch auf Video avanzierte das verquere Meisterwerk noch während der 80er Jahre zum Kultfilm. Inzwischen ist „Possession" beim Label Bildstörung in hervorragender Qualität auf DVD erschienen – die erste deutsche Veröffentlichung dieses Filmes überhaupt. Der Agent Mark (Sam Neil) kommt nach einer längeren berufsbedingten Abwesenheit zu seiner Frau Anna (Isabelle Adjani) und dem gemei...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Possession Trailer OV 1:59
    Possession Trailer OV
    3 679 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Isabelle Adjani
    Rolle: Anna / Helen
    Sam Neill
    Rolle: Mark
    Margit Carstensen
    Rolle: Margit Gluckmeister
    Heinz Bennent
    Rolle: Heinrich
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    20 verstörende Sexszenen, die man so schnell nicht vergisst
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 29. Juli 2016

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top