Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Spartacus
     Spartacus
    16. Dezember 1960 / 3 Std. 18 Min. / Historie, Kriegsfilm, Romanze, Biografie
    Von Stanley Kubrick
    Mit Kirk Douglas, Jean Simmons, John Gavin
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer Vorführungen (1)
    Jetzt online ansehen auf
    User-Wertung
    4,1 88 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Rom im ersten Jahrhundert vor Christus. In Thrakien muss der Sklave Spartacus (Kirk Douglas) in einem Steinbruch arbeiten. Batiatus (Peter Ustinov), der vom Verkauf von Gladiatoren für die römischen Arenenkämpfe in Capua lebt, kauft Spartacus, der eigentlich getötet werden soll, weil er einen römischen Aufseher ins Bein gebissen hatte. Als der römische Senator und Patrizier Crassus (Laurence Olivier) mit seinem Gefolge bei Batiatus erscheint, wünschen besonders die Frauen, einen Gladiatorenkampf zu sehen. Spartacus muss gegen den Äthiopier Draba (Woody Strode) antreten. Als er schon besiegt scheint, weigert sich Draba, Spartacus zu töten und geht stattdessen auf Crassus los. Spartacus beschließt daraufhin, mit den anderen Sklaven und seiner Geliebten in ihre Heimatländer zurückkehren und formiert ein ganzes Heer, um in die Freiheit zu ziehen. Doch der machtbesessene Crassus schickt seine Legionen gegen die Rebellen aus und es kommt zur blutigen Schlacht...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1960
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 12 000 000 $
    Inspiriert von Spartacus
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Spartacus
    Von Ulrich Behrens
    Ein „Sandalenfilm" von Stanley Kubrick? Der damals 31-jährige Regisseur hat wohl nie vorher und nach „Spartacus" einen Film gedreht, in dem derart wenige Ideen von ihm selbst realisiert wurden – heißt es zumindest in einigen Filmkritiken. Sicherlich: Die Handschriften Dalton Trumbos, der das Drehbuch schrieb, und Kirk Douglas, der den Streifen produzierte, sind deutlich zu erkennen. „Spartacus" war Kubricks einzige Auftragsarbeit. Nichtsdestoweniger geht Kubrick in „Spartacus" dem Thema „Freiheit und Individuum" in ähnlicher Weise nach wie viel später in „Barry Lyndon". Douglas hatte Trumbo (*1905, † 1976) übrigens unter einem Pseudonym als Drehbuchautor verpflichtet. Trumbo stand auf der sog. „Schwarzen Liste", weil er im Zuge der McCarthy-Verfolgungen „unamerikanischer Umtriebe" bezichtigt wurde. Trumbo hatte das „Verbrechen" begangen, vor dem entsprechenden Ausschuss, dem auch...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Spartacus Trailer OV 2:47
    Spartacus Trailer OV
    2 429 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kirk Douglas
    Rolle: Spartacus
    Jean Simmons
    Rolle: Varinia
    John Gavin
    Rolle: Julius Caesar
    Laurence Olivier
    Rolle: Crassus
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 327 Follower Lies die 906 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. Mai 2018
    Leider ist "Spartacus" einer der weniger "guten" Filme von Stanley Kubrick, weil er dann Rückblickend auf die damalige Zeit, einfach zu gewöhnlich ist. Der Film hat im Grunde nichts was ihn von den anderen Sandalenblockbustern der damaligen Zeit abhebt und er erreicht nicht die Klasse eines "Ben Hur". Wobei dies aber auch meckern auf hohem Niveau ist, da der Film immer noch besser ist wie viele der modernen Sandelenfilme. Jedoch hat eben der ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    ich habe den film gesehen und muss sagen, dass er mich nicht gerade vom Hocker gerissen hat. Zu jeder Minute dieses Films hat man deutlich gesehen wie alt dieser film ist. Ich finde bei den wirklichen KLassikern wie die Vögel oder Casablanca denkt man irgendwann gar nicht mehr daran. Dies war bei diesem Film nicht der Fall. Wer sich den besten Sandalenfilm von allen angucken will muss sowieso gar nicht mal soweit hinten in der Videothek gucken. ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    75 absolut sehenswerte Filmszenen, die der Schere zum Opfer gefallen sind
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 20. März 2017
    Bei der Produktion eines Films wird meist deutlich mehr Material gedreht, als im Endeffekt genutzt wird. Wir präsentieren...
    Die Box-Office-Spitzenreiter von 1950 bis 2015: Diese Filme spielten in ihrem Startjahr weltweit am meisten Geld ein
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 16. Juni 2016
    Von „Cinderella“ bis „Star Wars: Das Erwachen der Macht“: Wir blicken auf die Box-Office-Geschichte zurück und präsentieren...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Jimmy Conway
      Egal. Omarosa ist wohl eh so ein Kommentarfunktion-Geek. Habe ich schon mal erwähnt, wie sehr ich die Kommentarfunktion hasse? :)
    • Trip-
      Ich fürchte nein.
    • Jimmy Conway
      Ich hoffe inständig, dass er den mittelmäßigen TV-Film mit Goran Visnjic meint, sonst ist ihm wahrlich nicht zu helfen.
    • Klappspaten
      Also der verdient wirklich die Höchstwertung, bei aller Liebe zur Meinungsfreiheit.
    • Trip-
      Ach du Schande.
    • Jimmy Conway
      Vogel.
    • Omarosa
      Besser als 5 ist der heute noch.6/10
    • Jimmy Conway
      Wieso? Ich sehe 5 Sterne und der hatte immer 10 Punkte, also 5 Sterne. Zurecht.Leider ist wieder einmal der sehr alte, bestehende Thread dazu verschollen!Einfach zum kotzen, wie das Forum gehandhabt wird.Die Liste verschollener Threads zu Filmen ist elend lang :fou:
    • Fraap
      Huhu- ihr habt die Bewertungen durcheinandergebracht ;)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top