Mein FILMSTARTS
    Gegen die Wand
    20 ähnliche Filme für "Gegen die Wand"
    • Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

      Die sexuellen Geheimnisse einer Familie

      Kein Kinostart / 1 Std. 17 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Jean-Marc Barr, Pascal Arnold
      Mit Mathias Melloul, Valérie Maës, Nathan Duval
      Nachdem der junge Romain (Mathias Melloul) beim Masturbieren im Biologieunterricht erwischt wurde, wobei er sich zu allem Überfluss auch noch mit seinem Handy gefilmt hat, droht ihm großes Ungemach: der Rauswurf aus der Schule. Romain ist das jüngste Kind in seiner Familie. Er hat noch zwei ältere Geschwister: Pierre (21 Jahre alt) und Marie (22 Jahre alt). Als Romains pubertäre Aktivität in der Familie zur Sprache kommt, beginnen plötzlich alle damit, über ihre sexuellen Erfahrungen und Wünsche zu sprechen. Neben Romains Geschwistern und Eltern lassen sich auch seine Großeltern auf das Gespräch ein. Mit einem Mal wird Sex vom Tabuthema zum Gesprächsgegenstand Nummer eins. Alle – ohne Ausnahme – gewähren einen Einblick in ihr intimes Leben und es werden Dinge zu Tage gefördert, die sonst nur flüsternd und mit vorgehaltener Hand dem besten Freund erzählt werden.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Kuma

      Kuma

      8. August 2013 / 1 Std. 33 Min. / Drama
      Von Umut Dağ
      Mit Begüm Akkaya, Vedat Erincin, Nihal Koldaş
      In einem entlegenen anatolischen Dorf wird die junge Ayse (Begum Akkaya) mit dem knapp 60 Jahre alten Mustafa verheiratet. Als die Familie nach Wien zurückkehrt, freundet sich Ayse trotz der unglücklichen Umstände mit Fatma (Nihal Koldaş), der ersten Ehefrau ihres neuen Mannes, an und pflegt die krebskranke Mutter mit großer Sorgfalt. Doch Fatmas ältere Töchter Nurcan und Kezban weigern sich, die neue Lebensgefährtin ihres Vaters zu akzeptieren und begegnen Ayse mit unverhohlener Feindseligkeit. Die Konflikte innerhalb der Familie verschärfen sich weiter, als Mustafa stirbt und Fatma sich wieder von ihrer Krankheit erholt. Ayse beginnt sich emotional von ihrer neuen Familie zu entfernen, fängt an sich zu schminken und auszugehen und nimmt eine Stelle im örtlichen Supermarkt an. Als Fatma eine Affäre zwischen ihr und einem Arbeitskollegen aufdeckt, geraten beide Frauen in einen folgenschweren Konflikt.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Auf der anderen Seite

      Auf der anderen Seite

      27. September 2007 / 2 Std. 02 Min. / Drama
      Von Fatih Akın
      Mit Yelda Reynaud, Nurgül Yeşilçay, Baki Davrak
      Ali (Tuncel Kurtiz) ist ein einsamer pensionierter Witwer. Bei einem seiner zahlreichen Bordellbesuche trifft er die Prostituierte Yeter (Nursel Köse, "Kebab Connection") und bringt sie dazu, gegen eine monatliche Unterstützung in Höhe ihres bisherigen Lohns mit ihm zusammenzuleben. Alis gebildeter Sohn Nejat (Baki Davrak), der Germanistik an der Universität Hamburg unterrichtet, findet die Wahl seines sturen alten Herren mehr als eigenartig. Erst als er erfährt, dass Yeter den Großteil ihres Geldes zu ihrer Tochter Ayten (Nurgül Yesilcay) nach Istanbul schickt, um deren Studium zu finanzieren, beginnt er sie zu respektieren. Als Yeter auf tragische Weise ums Leben kommt, begibt sich Nejat auf die Suche nach Ayten. Doch die politische Aktivistin ist längst aus der Türkei geflohen und hat in Deutschland bei Lotte (Patrycia Ziolkowska, Solino) und ihrer Mutter Susanne (Hanna Schygulla, Winterreise) Zuflucht gefunden. Es braucht mehr als eine Reise, bis die Protagonisten schließlich zueinander finden…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Fremde

      Die Fremde

      11. März 2010 / 1 Std. 59 Min. / Drama
      Von Feo Aladag
      Mit Sibel Kekilli, Derya Alabora, Florian Lukas
      Umay (Sibel Kekilli) und ihr Mann Kemal (Ufuk Bayraktar) leben in der Türkei, doch das soll bald ein Ende haben: Mit ihrem Sohn Cem (Nizam Schiller) will die 25-jährige Mutter den prügelnden Gatten und die verkrusteten Konventionen ihres Umfeldes hinter sich lassen und zur eigenen Familie nach Deutschland fliehen. Doch die ersehnte Geborgenheit bleibt ihr verwehrt. Familienpatriarch Kader (Settar Tanriögen) ist entsetzt vom unsittlichen Gebahren seiner Tochter, das sich gleich auf den Rest seiner Sippe auswirkt. Einmal mehr flieht die verzweifelte Mutter, diesmal in ein Frauenhaus. Dann lernt sie den Hilfskoch Stipe (Florian Lukas) kennen und verliebt sich in den Mann, bei dem sie ihre Freiheit endlich ausleben kann. Die Familie ist ihr derweil längst auf der Spur...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Romance XXX

      Romance XXX

      15. Juni 2000 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Erotik
      Von Catherine Breillat
      Mit Caroline Ducey, Sagamore Stévenin, François Berléand
      Die Lehrerin Marie (Caroline Ducey) ist in ihrer Weiblichkeit sowie in ihrem Stolz tief getroffen, denn ihr Freund Paul (Sagamore Stévenin) zeigt keine sexuellen Regungen. Auch wenn Marie alles versucht, um ihn zu verführen. Der Sex mit anderen Männern dient Marie am Anfang zur Befriedigung, aber später wird es die Suche nach der eigenen Identität. Als Paul bemerkt, dass ihm Marie langsam entgleitet, wirft er seine Vorsätze jedoch komplett über Bord und schläft mit ihr. Marie wird schwanger, aber ihrer Beziehung ändert sich dadurch allerdings nichts - obwohl Paul hofft seine Freundin so an sich binden zu können. Als er am Tag der Geburt ihres gemeinsamen Kindes wegen einer durchfeierten Nacht nicht aus dem Bett kommt, zieht sie einen radikalen Schlussstrich...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Destricted

      Destricted

      Kein Kinostart / 1 Std. 55 Min. / Drama, Erotik
      Von Tunga, Matthew Barney, Marco Brambilla
      Mit Céline Tran, Manuel Ferrara
      Ansammlung von sieben Kurzfilmen, die alle pornografische Szenen beinhalten
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Pornograph

      Der Pornograph

      14. November 2002 / 1 Std. 48 Min. / Drama
      Von Bertrand Bonello
      Mit Jean-Pierre Léaud, Jérémie Renier, Dominique Blanc
      Jaques Laurent (Jean-Pierre Léaud) hat in den 1970er und 80er Jahren Pornofilme mit künstlerischem Anspruch gedreht. Seine Filme, von Idealen der 60er geprägt, waren Meilensteine des Genres, die großen Einfluss hatten. Doch zu Reichtum kam Jaques nicht. Und so sorgen seine finanziellen Schwierigkeiten dafür, dass er nach über zwanzig Jahren wieder einen Pornofilm dreht. Doch die Branche hat sich geändert. Weil Jaques seine künstlerischen Ziele nicht aufgeben will und kann, kommt er mit dem produzierenden Studio in Konflikt, die möglichst preissparend und den Wünschen des Marktes zufolge nur Hard-Core-Sex-Szenen aneinander reihen möchten. Außerdem muss sich Jaques mit seinem Sohn Joseph (Jérémie Renier) auseinandersetzen, der kein Wort mehr mit seinem Vater sprach, seit er erfahren hatte, in welcher Branche er tätig war.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 12 Uhr nachts -Midnight Express

      12 Uhr nachts -Midnight Express

      29. September 1979 / 2 Std. 01 Min. / Drama
      Von Alan Parker
      Mit Brad Davis, Irene Miracle, Bo Hopkins
      Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film von dem amerikanischen Studenten Billy Hayes (Brad Davis), der 1970 während eines Türkeiaufenthalts Haschisch in die USA schmuggeln und dort verkaufen wollte. Allerdings werden die Drogen gefunden und Hayes in ein türkisches Gefängnis gesteckt. Nachdem zuerst von einer Haftstrafe von vier Jahren die Rede ist, wird das Strafmaß kurzerhand auf lebenslänglich ausgeweitet, ohne dass die USA rechtlich eingreifen könnten. Das Leben im Gefängnis nicht mehr aushaltend, fasst Hayes zusammen mit seinen Freunden Max (John Hurt) und Jimmy (Randy Quaid) den Entschluss zur Flucht. Doch der Fluchtversuch misslingt, weil der Insasse Rıfkı (Paolo Bonacelli) als Informant für die Gefängnisleitung arbeitet und die Aktion verrät. Nachdem Rıfkı Max außerdem noch ein weiteres Vergehen in die Schuhe schiebt, wird dieser brutal gefoltert. Billy will diese Ungerechtigkeit nicht auf sich beruhen lassen und bring Rıfkı um, woraufhin er in die Nervenheilanstalt des Gefängnisses verlegt wird. Als seine Freundin Susan (Irene Miracle) ihm aus den USA ein Fotoalbum mit verstecktem Geld zum Bestechen der Wachen schickt, scheint die Möglichkeit zur Flucht endlich gekommen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Crossing the bridge - the sound of Istanbul

      Crossing the bridge - the sound of Istanbul

      9. Juni 2005 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Fatih Akın
      Mit Alexander Hacke (II), Baba Zula, Replikas
      Die türkische Metropole Istanbul beherbergt eine ebenso spannende wie vielfältige Musikszene, die sich auf den unterschiedlichsten Ebenen manifestiert. Der Berliner Musiker Alexander Hacke, der unter anderem als Bassist bei der Band „Einstürzende Neubauten“ spielt, taucht mit seinem Aufnahmegerät in die musikalischen Klänge der Stadt am Bosporus ein. Dabei widmet sich Hacke sowohl der erfolgreichen Popmusik, die sich als Mischung aus unterschiedlichen Einflüssen offenbart, als auch den Straßenmusikern, die das Leben in Istanbul mitbestimmen. Sein Ziel liegt dabei in der Dokumentation der komplexen Musiklandschaft, in der sich unterschiedliche Traditionen wiederfinden, die durch immer neue Verschmelzungen zu aufregenden Klangmustern finden. Die Musik entpuppt sich dabei als Transportkörper kultureller Hintergründe.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Brokeback Mountain

      Brokeback Mountain

      9. März 2006 / 2 Std. 14 Min. / Romanze, Drama
      Von Ang Lee
      Mit Heath Ledger, Jake Gyllenhaal, Michelle Williams
      Wyoming, 1961: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal) und Ennis (Heath Ledger) werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten engagiert. Zwischen beiden entwickelt sich schnell mehr als nur eine tiefe Freundschaft - sie verlieben sich ineinander. Doch angesichts der engen Moralvorstellungen und herrschenden Konventionen im rauen Wyoming bleiben ihnen nur getrennte Wege. Während Ennis die junge Alma (Michelle Williams) heiratet und fortan versucht, ein geregeltes Familienleben zu führen, lassen Jack die Erlebnisse auf dem Brokeback Mountain nicht los. Doch auch er muss erkennen, dass eine Leben mit Ennis für immer ein Traum bleiben wird. Die Jahre vergehen, Ennis und Alma leben mit ihren zwei kleinen Töchtern unter einfachen Verhältnissen, und Jack heiratet die draufgängerische Texanerin Lureen Newsome (Anne Hathaway), deren Vater ein erfolgreicher Geschäftsmann ist. Wieder vergehen einige Jahre, auch Jack ist mittlerweile Vater, doch seine Ehe ist nichts weiter als oberflächliches Geplänkel. Lureen sorgt als erfolgreiche Karrierefrau für das Einkommen und ihre Eltern können Jack nicht ausstehen. Da entscheidet er sich zurück zu seiner einzigen Liebe, Ennis, zu gehen, um mit ihm ein neues Leben zu beginnen. Aber die Gesellschaft zwingt die beiden Liebenden dazu, ihre Gefühle nur geheim auf Brokeback Mountain auszuleben...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,7
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Teufel im Leib

      Teufel im Leib

      31. Juli 1986 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Romanze, Erotik
      Von Marco Bellocchio
      Mit Maruschka Detmers, Federico Pitzalis, Anita Laurenzi
      Ein Schüler vernarrt sich in eine Frau, die er aus dem Klassenzimmer erspäht. Nach anfänglichem Widerstand lässt sie sich auf eine Affäre mit ihm ein, während ihr Verlobter eine Strafe im Gefängnis absitzt. Ihr Verhältnis scheint verdammt durch ihre Familie und seinen Vater, der gleichzeitig Psychologe der Frau ist...
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Türkische Früchte

      Türkische Früchte

      16. August 1973 / 1 Std. 47 Min. / Drama, Romanze, Erotik
      Von Paul Verhoeven
      Mit Rutger Hauer, Monique van De Ven, Tonny Huurdeman
      Eric (Rutger Hauer) ist ein Schöngeist, ein Künstler - er lebt den Moment und gibt sich ganz seiner Leidenschaft, der Bildhauerei hin. Als er per Anhalter durch das Land reist und von der schönen Olga (Monique van de Ven) mitgenommen wird, treffen zwei Seelenverwandte aufeinander. Sie beginnen eine lustvolle und leidenschaftliche Beziehung, in der sie jeden Moment aufs Ergiebigste auskosten. Nach anfänglichen Spannungen kann sich auch Olgas Mutter (Tonny Huurdeman) mit dem freigeistigen Künstler anfreunden, sodass das Paar schließlich heiratet. Doch nach einer Weile beginnt Olga sich abzugrenzen, bis sie nach einem Streit schließlich mit einem amerikanischen Geschäftsmann anbandelt und Eric sitzen lässt. Erst einige Zeit später treffen sie sich wieder und Eric muss feststellen, dass von seiner Olga kaum noch etwas übrig ist...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Spetters - knallhart und romantisch

      Spetters - knallhart und romantisch

      2. Oktober 1980 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Romanze
      Von Paul Verhoeven
      Mit Hans Van Tongeren, Renée Soutendijk, Toon Agterberg
      Ende der 1970er Jahre wollen die drei Amateur-Motorrad-Fahrer Rien (Hans van Tongeren), Eef (Toon Agteerberg) und Hans (Maarten Spanjer) ihrem Fahrer-Vorbild Gerrit Witkamp (Rutger Hauer) nacheifern und Weltmeister werden. Bei einem der Rennen verlieben sie sich gleichzeitig in Fientje (Renée Soutendijk), die dort zusammen mit ihrem Bruder Hot Dogs verkauft. Alle drei beginnen eine Affäre mit ihr. Das Leben von allen beteiligten ändert sich dadurch radikal...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tal der Wölfe - Irak

      Tal der Wölfe - Irak

      9. Februar 2006 / 2 Std. 02 Min. / Kriegsfilm
      Von Serdar Akar
      Mit Necati Şasmaz, Billy Zane, Ghassan Massoud
      Viele Jahre lang hat Iskender Büyük für die Organisation Gladio gearbeitet und an zahlreichen Aktionen mitgewirkt, doch anstatt seinen Lebensabend genießen zu können, sitzt der pensionierte Geheimdienstagent plötzlich in einem Gerichtssaal auf der Anklagebank. Allein gelassen und verteidigt von einer unerfahrenen Anwältin, scheint es für ihn kaum noch eine Chance zu geben, seine Unschuld zu beweisen, und so sieht er seinen einzigen Ausweg in der Flucht nach vorn und in einer gnadenlosen Abrechnung mit den Drahtziehern von Gladio. (j.b.)
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Deep Throat

      Deep Throat

      Kein Kinostart / 1 Std. 28 Min. / Erotik
      Von Gerard Damiano
      Mit Linda Lovelace, Harry Reems, Dolly Sharp
      Linda (Linda Lovelace) ist frustriert, denn ihr Sexleben verschafft ihr keine Befriedigung. Einen Orgasmus hatte sie noch nie. Auch ihre besorgte Freundin Helen (Dolly Sharp) kann ihr dabei nicht helfen. Eine von Helen veranstaltete Gruppensex-Orgie befriedigt zwar sie selbst, aber Linda ist immer noch orgasmuslos. Auf Helens Rat hin sucht sie deshalb einen Arzt auf. Nach eingehender Untersuchung – unter anderem per Fernrohr – stellt Dr. Young (Harry Reems) den überraschenden Befund: Linda hat keine Klitoris, zumindest nicht da, wo man sie vermuten würde. Lindas Klitoris liegt im Hals und nur durch tiefen Oralsex kann sie zum Höhepunkt kommen. Sie beginnt daraufhin, für Dr. Young zu arbeiten – eine Entscheidung, die sich nicht nur für sie, sondern vor allem für die männlichen Patienten voll auszahlt. Am Ende wartet für Linda in der Arztpraxis nicht nur sexuelle Erfüllung, sondern sogar ein Heiratsantrag.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
      Von Sofia Coppola
      Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
      Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      Vier Hochzeiten und ein Todesfall

      11. August 1994 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Mike Newell
      Mit Hugh Grant, Andie MacDowell, Simon Callow
      Charles (Hugh Grant), ein überzeugter Single, lernt auf einer Hochzeitfeier die bezaubernde Amerikanerin Carrie (Andie MacDowell) kennen. Die Freude währt jedoch nur die „Hochzeitsnacht“ hindurch, schon am nächsten Morgen ist das Kissen neben Charles leer. Für Charles ist dieser One Night Stand ein weiterer Beweis dafür, dass es die dauerhafte Liebe nicht geben kann. Doch schon auch auf der nächsten Hochzeit stolpern Charles und Carrie wieder übereinander…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Prinzessin von Montpensier

      Die Prinzessin von Montpensier

      27. Oktober 2011 / 2 Std. 19 Min. / Historie, Drama, Romanze
      Von Bertrand Tavernier
      Mit Mélanie Thierry, Lambert Wilson, Grégoire Leprince-Ringuet
      Im Frankreich des Jahres 1562 bekämpfen sich Katholiken und Hugenotten bis aufs Blut. Vor diesem Hintergrund entfaltet sich eine Geschichte voller Leidenschaft und Eifersucht:Marie de Mézières (Mélanie Thierry) liebt den Herzog Henri de Guise (Gaspard Ulliel), aber Gefühle spielen bei den Hochzeiten der Frühen Neuzeit keine Rolle. Ihr Vater, der Marquis de Mézières (Philippe Magan), hat Maries Hand bereits dem Fürsten Philippe de Montpensier (Grégoire Leprince-Ringuet) versprochen. Kurz nach der Hochzeitsnacht wird Philippe in den Kampf gegen die Hugenotten beordert. Deshalb beauftragt er seinen treuen Mentor und Lehrmeister François de Chabannes (Lambert Wilson), seine Ehefrau daheim zu beschützen und zu unterrichten. Doch Maries Herz gehört nach wie vor Henri de Guise. Philippe bleibt das nicht verborgen - ein Zweikampf beginnt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • 5x2

      5x2

      21. Oktober 2004 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze
      Von François Ozon
      Mit Valeria Bruni Tedeschi, Stéphane Freiss, Géraldine Pailhas
      Marion (Valeria Bruni-Tedeschi) und Gilles (Stéphane Freiss) nehmen sich nach ihrer Scheidung ein Hotelzimmer. Doch Marion überlegt es sich im letzten Moment anders. Gilles ist damit aber nicht einverstanden und beginnt, sich ihr aufzudrängen. Die beiden haben sich jedoch nichts mehr zu sagen - In vier weiteren Episoden werden entscheidende Schlüsselmomente im Leben des Paares gezeigt, vom Beginn der Beziehung, über die Hochzeit und Geburt des ersten Kindes, bis hin zur Ehekrise. Dabei erzählt Regisseur Franҫois Ozon die Ereignisse in umgekehrter Reihenfolge, so dass der Film eine Bewegung vom Scheitern zum Glück vollzieht. Die einzelnen Stationen markieren Kreuzungspunkte der Beziehungsentwicklung, an denen das Paar demonstriert, wie es mit den unterschiedlichen emotionalen Situationen umgeht.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Neue Liebe, neues Glück

      Neue Liebe, neues Glück

      Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Sanaa Hamri
      Mit Sanaa Lathan, Simon Baker, Golden Brooks
      Die Anwältin Kenya McQueen (Sanaa Lathan) führt ein erfolgreiches Berufsleben, doch um komplett glücklich zu sein, sehnt sie sich nach dem richtigen Mann an ihrer Seite. Als sie ihre Freundin auf ein Blind-Date schockt, passt eigentlich alles, bis auf einen Punkt: Ihr Date Brian (Simon Baker) ist weiß. Für Kenya, die in einer traditionellen afroamerikanischen Familie aufgewachsen ist, scheint es unvorstellbar, dass ihre Eltern jemanden wie Brian akzeptieren könnten. Daher bricht sie den Kontakt zu dem charmanten Gartenarchitekten ab. Bis das Schicksal sie wieder zusammenführt und sie sich zwischen ihren Gefühlen und gesellschaftlichen Vorurteilen entscheiden muss...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,3
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top