Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr
     Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr
    1. Januar 1994 / 1 Std. 35 Min. / Horror
    Von Kim Henkel
    Mit Matthew McConaughey, Robert Jacks, Susan Loughran
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,4 18 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nach dem Release von Tobe Hoopers billig produziertem Terrorklassiker "The Texas Chainsaw Massacre" im Jahre 1974 hielten sich lange Zeit Gerüchte, dass in Wirklichkeit gar nicht Hooper selbst, sondern sein Drehbuchautor Kim Henkel für den überwiegenden Teil der Regiearbeit verantwortlich gewesen sein soll - in Bezug auf Hoopers „Poltergeist“, den wohl in Wahrheit Steven Spielberg inszenierte, halten sich ähnliche Gerüchte übrigens noch bis heute.
    Originaltitel

    The Return of the Texas Chainsaw Massacre

    Verleiher Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1994
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 600 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr - Uncut Version
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr - Uncut Version (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr inkl. Uncut Version
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr inkl. Uncut Version (Blu-ray)
    Neu ab 8.76 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr
    Von Christoph Petersen
    Nach dem Release von Tobe Hoopers billig produziertem Terrorklassiker The Texas Chainsaw Massacre im Jahre 1974 hielten sich lange Zeit Gerüchte, dass in Wirklichkeit gar nicht Hooper selbst, sondern sein Drehbuchautor Kim Henkel für den überwiegenden Teil der Regiearbeit verantwortlich gewesen sein soll - in Bezug auf Hoopers „Poltergeist“, den wohl in Wahrheit Steven Spielberg inszenierte, halten sich ähnliche Gerüchte übrigens noch bis heute. Doch spätestens seit dem von Hekel selbst in Szene gesetzten vierten Teil des Kettensägen-Franchises „Texas Chainsaw Mssacre: Die Rückkehr“, der auf DVD in Deutschland auch unter dem Titel „TCM: The Next Generation“ erschien, sind solche Vermutungen wohl endgültig hinfällig, hat Henkel als Regisseur doch ganz offensichtlich nicht das geringste Talent. Obwohl er in seinem augenzwinkernden Horrorstreifen nämlich eines der aberwitzigsten Figurenaufg...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr Trailer OV 1:45
    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr Trailer OV
    1 667 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matthew McConaughey
    Rolle: Vilmer Slaughter
    Robert Jacks
    Rolle: Leatherface Slaughter
    Susan Loughran
    Rolle: Jenny's Mother
    David Laurence
    Rolle: Jenny's Stepfather
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2203 Follower Lies die 4 325 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2017
    Ok, das Original mag noch so als Klassiker gelten, aber ich fand das Märchen um die völlig geisteskranke Familie die in ihrem Haus bizarre Folterungen durchführt völlig bescheuert. Dieser Film ist die dritte Fortsetzung des Originals und man kann es ganz klar und ungeschönt sagen: ein einziger Haufen Mist der obendrein eine ganz schön üble Jugendsünden für zwei heute recht populäre Stars darstellt: das arme gebeutelte Mädchen wird von ...
    Mehr erfahren
    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 139 Follower Lies die 597 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 4. Februar 2014
    OH MEIN GOTT... Ist der schlecht... Ich finde NICHTS gutes an dem Film, NICHTS! Kein Gore, kein (gutes) Schauspiel, keine Story, (!?) alles völlig zusammenhanglos... Warum haben Matthew McConaughey & Renée Zellweger da damals mitgemacht...? :/
    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    ...ist hiermit tatsächlich erreicht. Kim Henkels Interpretation des Kultwerkes das er einst mit Tobe Hooper ausgeheckt hat, erreicht LaLa-Land innerhalb kürzester Zeit: eine Prom Night von der die abgehauenen Protagonisten (allen voran Renee Zellweger, die heuer mit Sicherheit diesen Streifen von ihrer Vita erased sehen würde) landen in den Fängen der altbekannten Chainsaw-Family - angeführt von einem Matthew McConaghuey, der hier so wild ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    40 spätere Superstars, die zu Beginn ihrer Karriere in (billigen) Horrorfilmen mitgespielt haben
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 15. Juni 2016
    Manche reagieren heute noch mit Humor drauf, andere wollen ihre Karriereanfänge lieber totschweigen…
    Boykotte, Klagen, Drohungen: Diese Stars wollten unbedingt verhindern, dass ihre eigenen Filme veröffentlicht werden
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 4. Februar 2016
    Jeder macht mal Fehler – aber was, wenn diese auf Film festgehalten wurden? Die Stars in diesem Special haben allesamt versucht,...
    5 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top