Mein FILMSTARTS
Avatar - Aufbruch nach Pandora
facebookTweet
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Wiederaufführungstermin 2. September 2010 (2 Std. 42 Min.)
Starttermin 17. Dezember 2009 (2 Std. 42 Min.)
Mit Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver mehr
Genres Sci-Fi, Abenteuer
Produktionsland USA
Zum Trailer Vorführungen (1)
Pressekritiken
4,5 5 Kritiken
User-Wertung
4,44365 Wertungen - 590 Kritiken
Filmstarts
4,0

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Rund vier Jahre von der Erde entfernt liegt Pandora – ein Planet, dessen reichhaltige Unobtanium-Vorkommen die existenziellen Rohstoff-Sorgen der Menschheit im Jahr 2154 auf einen Schlag lösen würden. So bricht eine Gruppe von Wissenschaftlern auf, um mit den Ureinwohnern Pandoras, den hochgewachsenen und in Stämmen organisierten Na’vi, Verhandlungen über die Kolonisation ihrer Heimat aufzunehmen. Darunter ist der an den Rollstuhl gefesselte Ex-Marine Jake Sully (Sam Worthington). Anstelle seines verstorbenen Bruders schlüpft nun Jake in die Haut eines Avatars – eines geklonten Na’vi-Körpers, der gleichzeitig als Vehikel und als diplomatisches Instrument dient. Bei seinem ersten Ausritt in den Dschungel trifft er auf die Eingeborene Neytiri (Zoe Saldana), zu der er sofort einen Draht findet. Doch die Zeit drängt: Das Militär unter Führung von Colonel Quaritch (Stephen Lang) scharrt längst mit den Hufen...
Originaltitel

Avatar

Verleiher Fox Deutschland
Weitere Details
Produktionsjahr 2009
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 2 Trivias
Budget 237 000 000 $
Wiederaufführung 02/09/2010
Sprachen Englisch, Spanisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Vorführungen nach Stadt
Andere Städte

Wo kann diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Avatar - Aufbruch nach Pandora (DVD)
Neu ab 4.74 €
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Avatar - Aufbruch nach Pandora (Blu-ray)
Neu ab 5.57 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Avatar - Aufbruch nach Pandora
Von Carsten Baumgardt
Mehr als eine Dekade hat sich der König aus seiner Welt zurückgezogen, ist seiner Faszination für die Tiefsee nachgegangen und drehte Dokumentationen über dieses Thema („Expedition: Bismarck", Die Geister der Titanic, „Aliens In The Deep"). Was auch sollte für James Cameron nach dem erfolgreichsten Film aller Zeiten noch kommen? Welche Ziele kann jemand haben, der mit Titanic 1,8 Milliarden Dollar generiert hat? Die Antwort kann nur lauten: eine Revolution. Und weniger führt der Kanadier mit „Avatar" nicht im Schilde. Cameron will die Grenzen des Kinos im Ganzen neu definieren. Nur 40 Prozent seines Sci-Fi-Abenteuers sind in konventioneller Live Action umgesetzt, 60 Prozent bestehen aus fotorealistischer CGI. Auf der technischen Seite erreicht der Regisseur, Autor und Produzent sein Ziel und provoziert mit seinem optischen Meilenstein Staunen, das die inhaltlichen Schwächen überstrahlt....
Die ganze Kritik lesen
Avatar - Aufbruch nach Pandora Trailer DF 1:59
Avatar - Aufbruch nach Pandora Trailer DF
52 175 Wiedergaben
Alle 8 Trailer

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug DF 1:41
Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug DF
1 025 Wiedergaben
Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug OV 1:39
Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug OV
1 249 Wiedergaben
Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug (2) DF 1:03
Avatar - Aufbruch nach Pandora Videoauszug (2) DF
1 119 Wiedergaben
Alle 27 Videos
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Sam Worthington
Sam Worthington
Rolle : Jake Sully
Zoe Saldana
Zoe Saldana
Rolle : Neytiri
Sigourney Weaver
Sigourney Weaver
Rolle : Grace Augustine
Stephen Lang
Stephen Lang
Rolle : Miles Quaritch
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Chicago Sun-Times
  • Empire UK
  • Filmcritic.com
  • Reelviews.net
  • Slant Magazine
5 Pressekritiken

User-Kritiken

mercedesjan
Hilfreichste positive Kritik

von mercedesjan, am 14/08/2010

5,0Meisterwerk

Was soll ich über diesen Film noch sagen?? Ich weiß nur noch, wie ich aus dem Kino rausgekommen bin und sprachlos war. Die... Weiterlesen

HerrKaiser
Hilfreichste negative Kritik

von HerrKaiser, am 20/05/2013

2,0lau

Visuell ist der Film äußerst beeindruckend, doch leider ist die Story eine einzige Frechheit. Das dick aufgetragene Pathos... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
45% (264 Kritiken)
32% (186 Kritiken)
13% (77 Kritiken)
5% (31 Kritiken)
4% (21 Kritiken)
2% (11 Kritiken)
590 User-Kritiken

Bilder

31 Bilder

Wissenswertes

Versionen

James Cameron entführt den Zuschauer in gleich drei unterschiedlichen Fassungen nach Pandora: Neben der Kinofassung (ca. 155 Minuten) hat er eine Special Edition (ca. 163 Minuten) sowie eine Extended Edition (170 Minuten) zusammengeschnitten. Die letzten beiden Varianten unterscheiden sich lediglich durch die Eröffnungsszene und sind in Deutschland in einem DVD-Packet bzw. auf einer Blu-ray erhältlich.

Portland ist die Heimatstadt von Nebendarsteller Joel David Moore

"Gone" spielt in Portland, Oregon, Heimatstadt von Nebendarsteller Joel David Moore, bekannt aus "Shark Night 3D" und "Avatar - Aufbruch nach Pandora".

Aktuelles

War bei "Terminator" und "Alien" auch schon so: Lange Pause vor "Avatar 2" für James Cameron kein Problem
NEWS - In Produktion
Dienstag, 30. Mai 2017

War bei "Terminator" und "Alien" auch schon so: Lange Pause vor "Avatar 2" für James Cameron kein Problem

Bei der Frage nach der langen Pause zwischen „Avatar“ und „Avatar 2“ zieht James Cameron Parallelen zu „Alien“ und „Terminator“....
Deutsche Starttermine für "Avatar 2", "Avatar 3", "Avatar 4" und "Avatar 5"
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 27. April 2017

Deutsche Starttermine für "Avatar 2", "Avatar 3", "Avatar 4" und "Avatar 5"

Nachdem Anfang der Woche die US-Termine für James Camerons „Avatar“-Fortsetzungen bekannt wurden, wissen wir nun auch, wann...
110 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • LOL2015AAOU

    Wer will den bitte einen Avatar 2 der erste war außer 3d furchtbar!

Kommentare anzeigen
Back to Top