Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  • Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren

    Tatort: Borowski und das Land zwischen den Meeren

    25. Februar 2018 / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Sven Bohse
    Mit Axel Milberg, Christiane Paul, Thomas Kügel
    Kommissar Klaus Borowski kommt ein Fall auf der Insel Suunholt gerade recht, nachdem ihm sein letzter Alleingang eine interne Ermittlung eingebracht und das Versetzungsgesuch seiner Kollegin Sarah Brandt zur Folge hatte. Auf der kleinen, verschlafenen Nordseeinsel kann er dem Ärger im Kommissariat nun erst einmal entfliehen und beginnt mit der Aufklärung des Mordes an Oliver Teuber.
  •  Yardie

    Yardie

    Kein Kinostart / 1 Std. 41 Min. / Thriller
    Von Idris Elba
    Mit Aml Ameen, Stephen Graham, Akin Gazi
    1970 herrscht ein Bandenkrieg in Jamaika, wobei der damals 10-jährige Dennis Campbell (Antwayne Eccleston), kurz D., mitansehen muss, wie sein älterer Bruder Jerry Dread (Everaldo Creary) erschossen wird. Sechs Jahre später gehört D. (nun Aml Ameen) selbst der siegreichen Bande unter Leitung von King Fox (Sheldon Shepherd) an. D. ist allerdings nie mit dem Tod seines Bruders klargekommen, hegt Rachegedanken und neigt zu Wutausbrüchen. Das schadet wiederum dem Geschäft von King Fox und der schickt D. deshalb kurzerhand nach London. Dort soll sich der Heißsporn um Drogengeschäfte mit einem gewissen Rico (Stephen Graham) kümmern. D. wird bald zu einem richtigen „Yardie“, so werden in London die aus Jamaika stammenden Kriminellen genannt. In der britischen Hauptstadt trifft D. auch seine große Liebe Yvonne (Shantol Jackson) und die gemeinsame Tochter wieder. Er scheint auf dem Weg zurück in ein „normales“ Leben zu sein, als er plötzlich dem Mörder seines Bruders begegnet…
  •  Der Dolmetscher

    Der Dolmetscher

    22. November 2018 / 1 Std. 53 Min. / Drama
    Von Martin Sulik
    Mit Peter Simonischek, Jiri Menzel, Zuzana Mauréry
    Der 80-jährige Ali Ungár (Jiri Menzel) stößt auf ein Buch eines einstigen SS-Offiziers, in dem dieser seine Aktivitäten in der Slowakei zur Zeit des Krieges beschreibt. Es stellt sich heraus, dass er Alis Eltern hinrichtete, woraufhin sich der Mann auf eine Rachemission begibt, auf der er allerdings den 70-jährigen Sohn Georg (Peter Simonischek), ein Lehrer im Ruhestand, antrifft...
  •  Cobain

    Cobain

    13. September 2018 / 1 Std. 30 Min. / Drama
    Von Nanouk Leopold
    Mit Bas Keizer, Naomi Velissariou, Wim Opbrouck
    Der 15-jährige Cobain (Bas Keizer) liebt seine ebenfalls noch recht junge Mutter Mia (Naomi Velissariou) über alles, doch er möchte, dass sie endlich ihren selbstzerstörerischen Lebensstil ändert, nun da sie erneut schwanger ist. Darüber kommt es schlussendlich zu einem Streit zwischen Mutter und Sohn, nach dem Cobain vorerst zu Wickmayer (Wim Opbrouck) zieht, einem ehemaligen Liebhaber von Mia. Wickmayer verdient als Zuhälter für junge Frauen aus dem Ausland sein Geld und Cobain beginnt, Besorgungen für ihn zu erledigen. Doch gerade dann, als er das Gefühl hat, endlich irgendwo angekommen zu sein, steht Mia vor der Tür. Wickmayer weist sie ab, aber als Cobain ihren dramatisch verschlechterten Zustand sieht, beschließt er, noch einen Versuch zu unternehmen, ihr Leben und das seines ungeborenen Bruders zu retten...
  •  The Happy Prince

    The Happy Prince

    24. Mai 2018 / 1 Std. 46 Min. / Biografie, Drama
    Von Rupert Everett
    Mit Rupert Everett, Colin Firth, Colin Morgan (II)
    1897: Der wegen seiner Homosexualität verurteilte Schriftsteller Oscar Wilde (Rupert Everett) wird aus dem Gefängnis entlassen. Weil das Stigma, ein Schwuler zu sein, immer noch an ihm haftet, flüchtet er nach Paris ins Exil. Dort ertränkt der sensible Künstler seine Sorgen in Alkohol. Er säuft und feiert wie ein Bekloppter, bis er auf einmal mit leeren Taschen dasteht. Sein Liebhaber Lord Alfred Douglas (Colin Morgan), den jeder nur Bosie nennt, überredet ihn, gemeinsam mit ihm für einen längeren Zeitraum nach Neapel zu reisen. Wildes Freunde Reggie Turner (Colin Firth) und Robbie Ross (Edwin Thomas) warnen ihn vor dem jungen Bosie, der vorgibt, viel reicher zu sein als er ist. Als Oscar Wildes Ehefrau Constance (Emily Watson) die finanzielle Unterstützung des Dichters beendet, droht der finanzielle Ruin...
  •  Nanouk

    Nanouk

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Milko Lazarov
    Mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova
    Der Rentierhirte Nanouk (Mikhail Aprosimov) und seine Frau Sedna (Feodosia Ivanova) leben nach alter Tradition in einer Jurte aus Rentierfellen in der wunderschönen, aber auch extrem lebensfeindlichen Eiswüste von Jakutien. Sie ernähren sich von Jagen und Fischen, doch das Leben dort wird immer schwieriger – durch den Klimawandel, der dafür sorgt, dass der Schnee jedes Jahr ein bisschen früher schmilzt, und durch eine mysteriöse Krankheit, die die Wildtiere dahinrafft. Eines Tages bekommen Nanouk und Sedna Besuch von einem jungen Mann namens Chena (Sergei Egorov), der die einzige Verbindung zu ihrer Tochter Ága (Galina Tikhonova) ist, die das Leben in der Weite der Natur hinter sich gelassen hat. Nanouk möchte seine Tochter noch einmal wiedersehen und kommt so schließlich in eine ihm völlig fremde Welt...
  • Die Maske

    Die Maske

    24. Januar 2019 / 1 Std. 31 Min. / Komödie, Drama
    Von -
    Mit Mateusz Kosciukiewicz, Agnieszka Podsiadlik, Roman Gancarczyk
    Ein Mann unterzieht sich einer Gesichtsoperation und hat danach mit tiefgreifenden Identitätsproblemen zu kämpfen.
  • Touch Me Not

    Touch Me Not

    1. November 2018 / 2 Std. 05 Min. / Drama
    Von Adina Pintilie
    Mit Laura Benson, Tomas Lemarquis, Christian Bayerlein
    Laura (Laura Benson) ist in ihren Fünfzigern und hat ein großes Problem mit körperlicher Nähe, sehnt sich aber nach Intimität. Ihren Zwiespalt versucht sie durch verschiedene Ansätze zu überwinden: So engagiert sie zum Beispiel einen Callboy, dem sie beim Onanieren zusieht, und sucht Rat bei der Transfrau Hanna (Hanna Hofmann) und einem Rollenspiel-Therapeuten. Laura besucht auch einen Kurs, in dem Behinderte und Nichtbehinderte das gegenseitige Berühren erproben, und lernt dort Tómas (Tómas Lemarquis) und den an spinaler Muskelatrophie erkrankten Christian (Christian Bayerlein) kennen. Während es dem nichtbehinderten Tómas nicht leichtfällt, bei einer Übung des Gesicht von Christian abzutasten und dann über seine Gefühle zu sprechen, hat Christian ein positives Verhältnis zu seinem Körper und ein erfülltes Sexualleben mit seiner Partnerin. Für jeden von ihnen ist der Weg zur Intimität ein anderer.
  •  Museum

    Museum

    Kein Kinostart / 2 Std. 08 Min. / Historie, Tragikomödie
    Von Alonso Ruizpalacios
    Mit Gael García Bernal, Leonardo Ortizgris, Alfredo Castro
    1985. Eine Einbrecherbande macht den Sicherheitsdienst des Nationalmuseums für Anthropologie in Mexiko-Stadt lächerlich, indem sie 140 Ausstellungsstücke aus ihren Vitrinen entwendet."Museum" läuft im Wettbewerb der 68. Berlinale 2018
  •  Eldorado

    Eldorado

    26. April 2018 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation
    Von Markus Imhoof
    Mit -
    Regisseur Markus Imhoof beschäftigt sich mit der Frage, wie Flüchtlinge und Migranten im Europa des 21. Jahrhunderts behandelt werden. Dabei geht Imhoof auch auf seine eigene Vergangenheit ein, denn während des Zweiten Weltkriegs nahm seine Familie ein italienisches Flüchtlingskind namens Giovanna bei sich auf und pflegte es gesund. Diese Geschichte, die kein gutes Ende nahm, ging ihm niemals aus dem Kopf. In der Gegenwart begibt er sich daher auf Giovannas Spuren nach Italien und beobachtet dort beispielsweise die Operation „Mare Nostrum“ der italienischen Marine, bei der Flüchtlinge aus dem Mittelmeer geborgen werden. Bei den Rettungsaktionen, denen Imhoof an Bord beiwohnt, können über 100.000 Menschen aus den Fluten gefischt werden. Im Lauf der Dreharbeiten, bei denen der Regisseur die Perspektive des Kindes einnimmt, das er einmal war, findet er Antworten auf Fragen, die ihn seit seiner Geburt beschäftigen…
  • Pig

    Pig

    Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Komödie
    Von Mani Haghighi
    Mit Hasan Ma'juni, Leila Hatami, Leili Rashidi
    Neuer Film von Mani Haghighi. Über die Handlung der Komödie ist noch nichts bekannt.
  • Astrid

    Astrid

    6. Dezember 2018 / 1 Std. 40 Min. / Biografie, Drama
    Von Pernille Fischer Christensen
    Mit Alba August, Trine Dyrholm, Magnus Krepper
    Im Schweden der 1920er Jahre wird Astrid Lindgren (Alba August) mit gerade einmal 18 Jahren unehelich schwanger, was damals natürlich ein Skandal ist. Doch die junge Frau findet die Kraft und den Mut, sich gegen alle Widerstände zu behaupten und ein Leben als emanzipierte, selbstbestimmte Frau zu leben. Biopic über die junge Astrid Lindgren, Autorin von Werken wie „Pippi Langstrumpf“ und „Ronja Räubertochter“.
  •  Unsane - Ausgeliefert

    Unsane - Ausgeliefert

    29. März 2018 / 1 Std. 38 Min. / Thriller
    Von Steven Soderbergh
    Mit Claire Foy, Joshua Leonard, Amy Irving
    Sawyer Valentini (Claire Foy) ist auf der Flucht vor dem hartnäckigen Stalker David Strine (Joshua Leonard). Sie will diese Vergangenheit hinter sich lassen und in einer neuen Stadt mit einem neuen Job noch einmal von vorne beginnen. Doch dann landet sie gegen ihren Willen in einer psychiatrischen Einrichtung und wird dort festgehalten. Damit nicht genug: Während ihres unfreiwilligen Klinikaufenthalts sieht sie sich mit ihrer größten Angst konfrontiert, denn ihr Stalker scheint sich unter dem Pflegepersonal der Klink zu befinden. Aber ist das wirklich der Fall oder bildet sie sich das nur ein? Niemand vom Personal der Einrichtung ist bereit, Sawyer zu glauben, und auch die Polizei stellt sich als wenig hilfreich heraus. Mutter Angela (Amy Irving) versucht unterdessen ihr Möglichstes, die Tochter freizubekommen…
  • Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

    Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

    22. November 2018 / Drama
    Von Philip Gröning
    Mit Josef Mattes, Julia Zange, Urs Jucker
    Die Zwillinge Elena (Julia Zange) und Robert (Josef Mattes) gehen eine unmoralische Wette ein: Bevor sie ihr Abitur schreibt, will Elena mit einem Mann schlafen - ganz egal mit welchem! Sollte sie verlieren, winkt für Robert das Auto. Was als pure Provokation beginnt, wird aber schnell ernst...
  •  In Zeiten des Teufels

    In Zeiten des Teufels

    Kein Kinostart / 3 Std. 54 Min. / Musik, Drama
    Von Lav Diaz
    Mit Piolo Pascual, Shaina Magdayao, Hazel Orencio
    Als Rockoper beschriebenes Musical vom philippinischen Langfilmer Lav Diaz („Norte, the End Of History“). „In Zeiten des Teufels“ läuft im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele in Berlin 2018.
Back to Top