Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Charade

    Charade

    13. Dezember 1963 / 1 Std. 54 Min. / Krimi, Romanze
    Von Stanley Donen
    Mit Cary Grant, Audrey Hepburn, Walter Matthau
    Regina Lampert (Audrey Hepburn) befindet sich mitten im Scheidungsprozess, als ihr Ehemann ermordet wird. Er scheint kurz vor seinem Tode alle Ersparnisse in bares Geld umgewandelt zu haben. Das Vermögen, das aus einem Golddiebstahl während des Zweiten Weltkriegs stammen soll, ist allerdings spurlos verschwunden. Peter Joshua (Cary Grant) ist sehr an dem Geld interessiert und gibt sich gegenüber Regina, die inzwischen von ihr Unbekannten bedroht wird, als Helfer aus. Aber seine Geschichte bekommt schnell Lücken, sodass Regina nicht weiß, wem sie in der undurchsichtigen Angelegenheit vertrauen kann. Alle vermuten, dass Regina den geheimen Ort des Vermögens kennen muss. Aber das ist nicht der Fall. Als die „Goldsucher“ schließlich einer nach dem anderen als Leichen auftauchen, weiß Regina, dass sie das Rätsel endlich lösen muss, um nicht selbst ins Gras zu beißen.
  •  Die doppelte Stunde

    Die doppelte Stunde

    19. Mai 2011 / 1 Std. 35 Min. / Thriller
    Von Giuseppe Capotondi
    Mit Kseniya Rappoport, Filippo Timi, Giorgio Colangeli
    Der ehemalige Polizist Guido (Filippo Timi) arbeitet als Wachpersonal, Sonia (Kseniya Rappoport) hat ihre Heimat Ljubjiana verlassen, um sich als Zimmermädchen zu verdingen. Via Speed-Dating lernen sich die beiden kennen und lieben. Doch dann versucht ein Fremder, Sonia zu vergewaltigen – beim Versuch, seine neue Flamme zu beschützen, wird Guido tödlich verwundet. Während sich die Hinterbliebene ihrer Trauer hingibt, kommt es um sie herum zu mysteriösen Ereignissen. In Sonia keimen Zweifel auf, ob Guido tatsächlich tot ist...
  •  We Need to Talk About Kevin

    We Need to Talk About Kevin

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
    Von Lynne Ramsay
    Mit Tilda Swinton, John C. Reilly, Ezra Miller
    Seit seiner Geburt verhält sich Kevin (Ezra Miller) eigenartig: Als Baby schreit er ununterbrochen, als Kleinkind wehrt er sich gegen liebevolle Gesten seiner Mutter Eva (Tilda Swinton) und zeigt auch in seiner Teenagerzeit kaum Interesse für irgendetwas. Während sein Vater Franklin (John C. Reilly) nichts Ungewöhnliches feststellen kann und Evas Sorgen als Hirngespinste abtut, wird die Mutter allmählich misstrauisch und zunehmend ängstlicher angesichts des aggressiven Verhaltens und der soziopathischen Tendenzen ihres Jungen. Doch als ihre dunklen Ahnungen zur Gewissheit werden, ist bereits alles zu spät: Nach einem dramatischen und grausamen Zwischenfall, der das Leben der kleinen Familie völlig zerstört, muss Eva nun mit einer schweren Last auf ihren Schultern klarkommen und sich einer Gemeinde stellen, die nur noch Verachtung für sie übrig hat.
  •  Habemus Papam - Ein Papst büxt aus

    Habemus Papam - Ein Papst büxt aus

    8. Dezember 2011 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie
    Von Nanni Moretti
    Mit Michel Piccoli, Nanni Moretti, Jerzy Stuhr
    Nach dem Tod des Papstes kommt die Konklave zusammen, um den Nachfolger zu ernennen. Mehrere Wahldurchgänge sind nötig, bevor der weiße Rauch aufsteigen kann. Dann ist schließlich ein Kardinal ernannt! Aber die ergebenen Massen auf dem Platz Saint-Pierre warten auf das Erscheinen des neuen Souveräns auf dem Balkon vergeblich. Der scheint nicht bereit zu sein, das Gewicht solcher Verantwortung zu tragen. Angst? Depression? Angst, sich an der Spitze der Macht nicht wohl zu fühlen? Die ganze Welt ist bald den Sorgen ausgeliefert, während man im Vatikan nach Lösungen sucht, um die Krise zu überwinden…
  •  Sleeping Beauty

    Sleeping Beauty

    9. März 2012 / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Von Julia Leigh
    Mit Emily Browning, Rachael Blake, Ewen Leslie
    Lucy (Emily Browning), eine junge Universitätsstudentin, wird in eine geheimnisvolle und versteckte Welt von Schönheit und Verlangen gezogen. Ihr Auskommen verdient sie sich mit allerlei Nebenjobs. Sie arbeitet als Hilfskraft in einem Restaurant und in einem Büro, ist aber auch bereit für Sex gegen Bares. Als sie sich auf eine Anzeige in einer Studenten-Zeitung meldet, verändert sich ihr Leben radikal. Beim Vorstellungsgespräch verlangt ihr neuer Boss Clara (Rachael Blake) absolute Diskretion als oberste Maxime – eine Vernachlässigung dieser Pflicht hätte für Lucy, die sich fortan Sara nennen soll, schmerzhafte Konsequenzen. Sie fungiert als leicht geschürzte Servierkraft in einem exquisit-dekadenten Altherren-Club, das ist allerdings nur eine Art Probe. Denn zugleich wird ohne Lucys Wissen ihre Eignung für einen noch viel besser bezahlten Job getestet, den Clara so beschreibt: „Du wirst einschlafen und wieder aufwachen. Und du wirst dir vorkommen, als hätten die Stunden zuvor niemals existiert". Lucy willigt ein und wird zu „Sleeping Beauty": Bewusstlos wird sie in einer sogenannten „Dornröschen"-Kammer drapiert, wo die alten Herren ihre Sexphantasien an ihr ausleben dürfen – einzige Einschränkung: „keine Penetration". „Deine Vagina ist ein Tempel", so Claras Credo. Aber ohne Folgen bleiben die Einsätze in der Kammer natürlich nicht...
  •  Priest

    Priest

    12. Mai 2011 / 1 Std. 27 Min. / Abenteuer, Horror, Sci-Fi
    Von Scott Charles Stewart
    Mit Paul Bettany, Karl Urban, Cam Gigandet
    Seit Jahrhunderten tobt eine erbitterte Schlacht zwischen Menschen und Vampiren. In den letzten Refugien der Menschheit hat die Kirche die Macht an sich gerissen und herrscht mit tyrannischer Härte über ihre verängstigte Herde. Als seine Nichte von einer Vampir-Gang entführt wird, sagt sich ein Priester (Paul Bettany) von seiner Institution los und begibt sich auf eigene Faust in die postapokalyptische Prärie, um die Kleine zu retten. Nach seinem Ausbruch werden dem Priester seine ehemaligen Mitstreiter unter Führung einer befreundeten Kriegerin (Maggie Q) nachgesandt. Sie sollen den Abtrünnigen zurückzubringen, tot oder lebendig...
  •  Midnight In Paris

    Midnight In Paris

    18. August 2011 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Romanze
    Von Woody Allen
    Mit Owen Wilson, Rachel McAdams, Michael Sheen
    Gil (Owen Wilson) ist ein erfolgreicher Drehbuchautor in Hollywood. Doch eigentlich träumt er davon, endlich einen literarisch wertvollen Roman zu veröffentlichen. Gemeinsam mit seiner Verlobten Inez (Rachel McAdams) und deren Eltern verbringt er einen Urlaub in Paris. Das Paar trifft dort auf den alten gemeinsamen Freund Paul (Michael Sheen). Während Gil von dem rechthaberischen Intellektuellen zunehmend genervt ist, hängt Inez an Pauls eloquenten Lippen. Ihren zukünftigen Ehemann verspottet Inez als Träumer, denn Gil ist fasziniert von der Stadt und ihrer Vergangenheit. Am liebsten würde er die Zeit miterleben, in der Paris sich den Ruf als Kulturhauptstadt erworben hat. Er ahnt nicht, dass sich dieser Wunsch schon bald erfüllen wird. Eines Nachts macht sich Gil leicht angetrunken allein auf den Heimweg und steigt in ein geheimnisvolles altes Taxi, das ihn mitten ins Paris der 1920er Jahre bringt. Er sieht sich in ein fremdes Universum katapultiert: in eine Welt, in der Ernest Hemingway (Corey Stoll) machohafte Reden schwingt, Pablo Picasso (Marcial Di Fonzo Bo) von der Kulturkritikerin Gertrude Stein (Kathy Bates) kleingemacht und Scott Fitzgerald (Tom Hiddleston) von seiner Frau Zelda (Alison Pill) in Frage gestellt wird. Dazu schwadroniert Salvador Dali (Adrien Brody) über Rhinozerosse, während Luis Bunuel (Adrien de Van) noch gar nicht weiß, wie man Filme dreht - aber Gil hat schon die Ideen dafür. Jede Nacht bricht der nun in diese für ihn reale Phantasie aus und verliebt sich in die Picasso-Muse Adriana (Marion Cotillard). Natürlich glaubt ihm Inez nicht, als er von seinen Abenteuern mit seinen Helden der Kulturgeschichte erzählt...
  • Christmas Tree Upside Down

    Christmas Tree Upside Down

    19. Mai 2011 / 2 Std. 07 Min. / Drama
    Von Ivan Tscherkelov
    Mit Anton Radichev, Georgi Cherkelov, Dragomir Sholev
    Eine große Fichte, die in den Bergen gefällt wurde, soll in Sofia als Weihnachtsbaum genutzt werden. Der Transport des Baumes quer durch das Land wird zum Bindeglied zwischen sechs Geschichten über die Freude oder das Fehlen dieser im täglichen Leben verschiedener Menschen. In einer Kleinstadt bereitet man sich auf das große Fest vor, an einem anderen Ort klauen ein paar Zigeunerkinder einen Bagger und wieder woanders denkt ein einsamer Bauer an Selbstmord.
  •  Der mit den Fingern sieht

    Der mit den Fingern sieht

    12. Mai 2011 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation
    Von Savas Ceviz
    Mit -
    Eşref Armağan ist seit seiner Geburt blind. Das hinderte den heute 57-jährigen Türken nicht daran, perspektivisch korrekte Bilder zu malen. Eşref Armağan ist kein Betrüger, der Psychologe John Kennedy und der Neurologe Alvaro Pascual-Leone haben sich von seiner Authentizität überzeugt. Eines seiner Gemälde hängt heute im New Yorker Museum of Modern Art. Es gibt Ausstellungen von ihm in Istanbul, Chicago, Holland, Italien, Shanghai und Tschechien.Eşref Armağan wuchs mittellos auf und hat nie eine Schule besucht. Aber seit dem sechsten Lebensjahr ließ er sich alle Objekte, die er anfasste, beschreiben. Sein visueller Cortex reagiert beim Malen wie der eines Sehenden, fand Pascual-Leone im Kernspintomographen heraus. Zunächst malte Eşref Armağan mit einem Stock im Sand, später mit Nägeln auf Holz, heute malt er mit den Fingern.Savaş Ceviz erzählt von den bewegten Episoden aus Armağans Leben. Wie er einen Brief von Präsident Bill Clinton erhielt, wie er fast an Tuberkulose starb, wie er seine ebenfalls blinde Frau entführte und wieso er so handeln musste."Der mit den Fingern sieht" möchte mit vorgefassten Meinungen aufräumen. Wir sollen unsere Wahrnehmung nicht beschränken und auch zunächst Unglaubliches für möglich halten.
  •  Schenk mir dein Herz

    Schenk mir dein Herz

    5. Mai 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Nicole Weegmann
    Mit Peter Lohmeyer, Paul Kuhn, Mina Tander
    Der Schlagerstar Alexander Ludwig (Peter Lohmeyer) leidet nach einem Herzinfarkt unter massiven Gedächtnisstörungen. Im Krankenhaus trifft er auf den Pianisten Heinrich (Paul Kuhn), der nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt ist. Zusammen mit zwei weiteren Versehrten gründen sie eine Jazzcombo. Alexander wird ständig von einer Frau besucht, die behauptet, er hätte sie vor zwei Jahren geheiratet. Dabei hat er eine ganz andere Familie in Erinnerung...
  •  Auf Teufel komm raus

    Auf Teufel komm raus

    12. Mai 2011 / 1 Std. 22 Min. / Dokumentation
    Von Julie Kreuzer, Mareille Klein
    Mit -
    In diesem Dokumentarfilm wird die Konfrontation zwischen Bewohnern des Dorfes Heinsberg-Randerath und dem entlassenen Sexualstraftäter Karl D., der bei seinem Bruder Helmut einzieht, beleuchtet. Viele Anwohner, unter ihnen auch Vergewaltigungsopfer, wehren sich vehement dagegen, dass Karl D. in ihrer Nachbarschaft einzieht. Dessen Familie steht zunehmend unter Spannung, das Jugendamt überlegt, den Sohn wegzunehmen. Ein paar Frauen unter den Demonstranten hinterfragen die Aktion und beginnen, Kontakt zu der Familie aufzunehmen.Die Filmemacherinnen Mareille Klein und Julie Kreuzer versuchen sowohl der Familie Karl D.'s als auch den Demonstranten Gehör zu schaffen.
  •  Elite Squad 2 - Im Sumpf der Korruption

    Elite Squad 2 - Im Sumpf der Korruption

    16. März 2012 / 1 Std. 55 Min. / Action, Krimi, Drama
    Von José Padilha
    Mit Wagner Moura, André Ramiro, Milhem Cortaz
    Nach der Liquidierung eines prominenten Drogenbosses während einer Gefangenenrevolte im Hochsicherheitstrakt von Rio de Janeiro gilt Capitão Nascimento (Wagner Moura) von der berüchtigten Polizei-Spezialeinheit BOPE als Volksheld. Die Einheit ist mittlerweile auf 16 Einsatztrupps angewachsen und wurde mit gepanzerten Fahrzeugen und Hubschraubern ausgestattet. Nascimento wurde zur Überwachungsabteilung des Geheimdienstes strafbefördert und ist nun Leiter des Batalhão de Operações Policiais Especiais. Dort bekommt er es mit einem Gegner aus den eigenen Reihen zu tun: So versuchen korrupte Polizisten die Machtverhältnisse der unterschiedlichen kriminellen Gruppierungen für ihre eigenen Zwecke zu nutzen und bestimmen mittlerweile den Drogenhandel in Rios Favelas. Als Paten der Armenviertel sichern sie zudem den Politikern wichtige Wählerstimmen. Als dann plötzlich Nascimentos Kollege Matias von Uniformierten erschossen wird, will er den Korruptionssumpf austrocknen und konzentriert sich verstärkt auf das organisierte Verbrechen auf Ebene von Polizei und Politik mit ihren illegalen Geschäften in den Armenvierteln Rios.
  •  Wir sind was wir sind

    Wir sind was wir sind

    2. Juni 2011 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Horror
    Von Jorge Michel Grau
    Mit Francisco Barreiro, Alan Chávez, Paulina Gaitán
    Mexiko City ist ein heißes Pflaster – für die Familie der Teenager Alfredo, Julian und Sabina muss es jedoch schon so heiß wie eine Kochplatte sein. Denn der Clan hat einen ganz besonderen Weg gefunden, sich mit Armut und Hunger zu arrangieren: Von Zeit zu Zeit kommt ein leckerer Zweibeiner auf den Gabentisch. Kein Wunder, dass niemand etwas mit den bestialischen Typen zu tun haben will! Mit dem Plünderzug durch die endlose Speisekammer der Mega-Metropole ist es vorerst vorbei, als das Familienoberhaupt stirbt. Der Kannibalen-Daddy hat sich mit kranken Prostituierten schlichtweg am Menu-Eintrag vergriffen. Dessen Kids müssen sich nun neu organisieren – und schnellstmöglich Nachschub besorgen. Denn ihre Mägen grummeln bereits...
  •  Private Parts

    Private Parts

    24. Juli 1997 / 1 Std. 49 Min. / Biografie, Komödie, Drama
    Von Betty Thomas
    Mit Howard Stern, Robin Quivers, Mary McCormack
    Der amerikanische Radiomoderator Howard Stern (Howard Stern) ist Gastgeber der meistgehörten Talkshow des Landes und nimmt kein Blatt vor den Mund. Das gilt auch für seine Biographie, in der er ungeschönt seinen Werdegang zum "Enfant terrible" der amerikanischen Radiolandschaft beschreibt. Schon als Kind wollte Stern zum Rundfunk, bereits sein Vater Ben (Richard Portnow) war Radiomoderator und hat seinen Sohn einmal mit ins Studio genommen. Von diesen Tag an wusste Stern wie seine berufliche Zukunft aussehen würde: Nach der High School fängt er als DJ bei einem kleinen Sender an und erfreut sich dank seiner erfrischend respektlosen Art bald größerer Popularität. Zur selben Zeit heiratet er seine große Liebe in Alison (Mary McCormack), mit der er drei Töchter hat. Als der skandalträchtige Talkshow-Master einen Job bei einem großen New Yorker Radiosender bekommt, gelingt ihm endgültig der Durchbruch...
  •  Kopfkino

    Kopfkino

    12. Mai 2011 / 1 Std. 26 Min. / Komödie, Romanze
    Von Serdar Dogan
    Mit Ben Hansen, Cris Cosmo, Mary Muhsal
    Der verträumte Buchhändler Tonio (Ben Hansen) weiß einfach nicht, wie er die hübsche Kellnerin Julia (Mary Muhsal) näher kennenlernen soll. Dabei ist er doch schon so lange in sie verliebt! Dass er der Schönheit schon des Öfteren in seiner bunten Phantasiewelt näher gekommen ist, reicht Tonio jetzt einfach nicht mehr. Um Julia zu erobern, rät bester Freund Schnitzel (Cris Cosmo), beim anstehenden Musikwettbewerb einen Song für sie zu performen. Gesagt, getan - Tonio beginnt, sich musikalisch auf das Newcomer-Festival vorzubereiten. Doch zeitgleich tauchen Julias Jugendliebe Raphael (Jacob Jensen) sowie Schnitzels musikalische Erzfeinde "Illectronic Rock" auf der Bildfläche auf und erweisen sich als unverhoffte Konkurrenten ...
Back to Top