Mein FILMSTARTS
"Bridget Jones 3": "Ganz oder gar nicht"-Regisseur Peter Cattaneo führt Regie
Von Valentina Resetarits — 02.12.2011 um 09:14
facebook Tweet G+Google

"Bridget Jones 3" nimmt konkrete Formen an: "Bridget Jones's Baby" werden Roman und Film im Originaltitel heißen und sich natürlich um Nachwuchs drehen. Nachdem Nachdem Paul Feig ("Brautalarm") nun doch den Regieposten abgelehnt hat, wurde er durch den Briten Peter Cattaneo ersetzt, der für den 1990er Hit "Ganz oder gar nicht" sorgte.

Sieben Jahre lang stand die Zukunft der "Bridget Jones"-Reihe in den Sternen. Erfolgsautorin Helen Fielding legte auch keinen dritten Roman vor, der hätte verfilmt werden können. Bereits Anfang 2011 verkündete die britische Schriftstellerin, an "Bridget Jones 3" zu arbeiten und Mitte des Jahres gab dann auch die Produktionsfirma Working Title grünes Licht für eine Filmadaption (wir berichteten). Renée Zellweger wird wieder ein paar Pfunde zulegen und in ihrer beliebten Rolle als übergewichtige und tollpatschige Heldin zurückkehren, Hugh Grant und Colin Firth werden einmal mehr um ihr Herz buhlen. Noch ehe Helen Fielding überhaupt mit dem Schreiben begonnen hatte, sagte Firth bereits voraus, dass sich der dritte Teil um Bridgets (unerfüllten) Kinderwunsch drehen wird. Er sollte recht behalten, denn der neue Roman wird wie der Film im Originaltitel "Bridget Jones's Baby" heißen.

Anfangs hatte man an Paul Feig als Regisseur Interesse bekundet, der in diesem Sommer mit seiner Komödie "Brautalarm" für einen absoluten Überraschungshit gesorgt hatte. Doch der US-Amerikaner lehnte ab und nun ist bereits britischer Ersatz gefunden: Peter Cattaneo, der mit der Striptease-Komödie "Ganz oder gar nicht" in den 1990ern Erfolge bei Publikum und Kritikern feierte, wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen und das Drehbuch von David Nicholls und Helen Fieldings inszenieren. Nun liegt es also an ihm, die Komödienreihe, die nach dem äußerst gelungenen Start "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" mit "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns" die hohen Erwartungen nicht erfüllen konnte, wieder auf Kurs zu bringen. "Bridget Jones 3" kommt neben Cattaneo, der trotz zwei Oscarnominierungen seit den 1990ern keine großen Filme mehr liefern konnte, auch "Bridget Jones"-Darstellerin Renee Zellweger genau recht, um die es im Gegensatz zu ihren zwei Männern, Colin Firth und Hugh Grant, in den vergangenen Jahren ruhig geworden ist. Die Dreharbeiten zur Romantikkomödie sollen im Laufe des nächsten Jahres beginnen.

facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Skin Creepers Trailer DF
#Female Pleasure Trailer DF
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Robin Hood Trailer DF
Nach dem Urteil Trailer DF
Action Point Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Nach "Deadpool 2": Neben "X-Force" kommt wohl auch "Deadpool 3"
NEWS - In Produktion
Montag, 20. August 2018
Nach "Deadpool 2": Neben "X-Force" kommt wohl auch "Deadpool 3"
Anstatt Sylvester Stallone: Dieser Regisseur soll "Rambo 5" inszenieren
NEWS - In Produktion
Montag, 20. August 2018
Anstatt Sylvester Stallone: Dieser Regisseur soll "Rambo 5" inszenieren
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top