Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bestätigt: J.A. Bayona inszeniert "Jurassic World 2"
    Von Tobias Mayer — 19.04.2016 um 08:52
    facebook Tweet

    Als er den Regieposten des „World War Z“-Sequels verließ, war das ein weiteres Signal, nun wurde die Personalie offiziell: J.A. Bayona („The Impossible“) wird „Jurassic World 2“ inszenieren, der im Juni 2018 starten soll.

    Universal Pictures
    J.A. Bayona erregte mit seinem ersten Langfilm bereits internationale Aufmerksamkeit: mit dem preisgekrönten Horrordrama „Das Waisenhaus“. Es folgte das oscarnominierte Katastrophendrama „The Impossible“ mit Naomi Watts, Ewan McGregor und dem neuen Spider-Man Tom Holland, dann das Fantasy-Drama „A Monster Calls“ (derzeit in der Postproduktion) – und jetzt warten die Dinos. Wie Produzent Frank Marshall, „Jurassic World“-Regisseur Colin Trevorrow und die Quellen von Variety bestätigten, wird Juan Antonio Bayona „Jurassic World 2“ inszenieren.






    Im Januar 2016 wurde bekannt, dass J.A. Bayona aus dem „World War Z“-Sequel ausgestiegen war, das er inszenieren sollte. Das Angebot, „Jurassic World 2“ zu drehen, soll er 2015 bekommen haben.

    Colin Trevorrow ist bei „Jurassic World 2“ – wieder mit Derek Connolly – Drehbuchautor und zudem Ausführender Produzent. Trevorrow versprach bereits, dass sich die Fortsetzung deutlich vom Vorgänger abheben soll. „Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) haben die Büchse der Pandora geöffnet und beide sind irgendwie dafür verantwortlich.“ Zuvor hatte Trevorrow angedeutet, dass die Dinos in „Jurassic World 2“ Open Source sein, also überall auf der Welt hergestellt werden könnten.

    „Jurassic World 2“ dürfte nicht der letzte Dino-Film werden, es gibt Pläne für eine Trilogie. Mit einem Einspielergebnis von 1,67 Milliarden Dollar steht „Jurassic World“ (2015) auf dem vierten Platz der weltweit erfolgreichsten Filme.

    „Jurassic World 2“ startet am 7. Juni 2018 in unseren Kinos.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top