Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Serenity": Matthew McConaughey und Anne Hathaway wiedervereint in Steven Knights Mystery-Drama
    Von Manuel Berger — 31.01.2017 um 11:29
    facebook Tweet

    Steven Knight wird im Rahmen der Berlinale 2017 sein neues Projekt „Serenity“ vorstellen. Matthew McConaughey und Anne Hathaway sollen in den Hauptrollen zu sehen sein.

    ARP Sélection
    Darauf sind laut einer Exklusivmeldung von Deadline einige große Studios bereits ziemlich scharf: Steven Knight („Allied“, „Peaky Blinders“) bereitet sein neues Projekt vor und bietet es im Februar 2017 auf dem European Film Market in Berlin an. Vorausgesetzt zumindest, die Verhandlungen mit den als Hauptdarstellern vorgesehenen Matthew McConaughey und Anne Hathaway sind bis dahin abgeschlossen.

    Der Titel des geplanten Films lautet „Serenity“, Knight schrieb das Drehbuch und wird auch Regie führen. IM Global sorgt für die Finanzierung, Greg Shapiro („The Hurt Locker“) und Guy Heeley produzieren. Die Dreharbeiten sollen noch im Sommer 2017 beginnen. Inhaltlich soll es Deadline zufolge um einen Fischer gehen, der sein Leben auf einer kleinen Karibik-Insel von Ereignissen seiner eigenen Vergangenheit beeinflusst sieht. Dabei entdeckt er eine merkwürdigen „neue Realität“.

    Klingt ein bisschen nach „Fluch der Karibik“ trifft „Life of Pi“ mit dem Cast von „Interstellar“, inszeniert vom Schöpfer der Tom-Hardy-One-Man-Show „No Turning Back“. Wenn dann noch Anne Hathaway als unwirkliche Antillen-Fee auftritt, könnte das also durchaus interessant werden. Zumal Matthew McConaughey als sonnengegerbter Seemann auf Selbstfindungstrip wohl mal wieder seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen kann. Ab 13. April 2017 ist der Oscarpreisträger übrigens als Goldgräber in Stephen Gaghans „Gold“ zu sehen.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Der Eine vom Dorf
      Egal, worum es geht, "Locke" (ich boykottiere den "deutschen" Titel) war überragend - insbesondere natürlich wegen Tom Hardy. Daher bin ich gespannt auf das Projekt.
    • mryx ..
      wer nicht
    • Knarfe1000
      Und ich dachte erst, es ginge um Firefly...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top