Mein FILMSTARTS
"Die Croniken von Narnia 4": "Captain America"-Regisseur dreht "Der silberne Sessel"
Von Annemarie Havran — 27.04.2017 um 12:30
facebook Tweet G+Google

Wer schon seit Jahren auf „Die Chroniken von Narnia 4“ wartet, wird diesen nun endlich bekommen, denn die Produktion von „Der silberne Sessel“ steht in den Startlöchern. Die Inszenierung übernimmt Joe Johnston.

Buena Vista International Film Production
Der dritte Teil der „Die Chroniken von Narnia“-Kinofilme startete 2010, es ist also an der Zeit für ein Revival bzw. eine Art Reboot: Neue Stars werden ihre Abenteuer im magischen Reich Narnia erleben und in Szene setzt sie dabei Joe Johnston, der mit „Jumanji“, „Jurassic Park III“ und „Captain America - The First Avenger“ bereits mehrere effektreiche Großprojekte gedreht hat. Variety vermeldet diese Nachricht exklusiv und nennt den neuen Film „Die Chroniken von Narnia: Der silberne Sessel“. Das Buch von Clive Staples Lewis mit ebendiesem Titel ist der vierte Band der „Narnia“-Reihe. Deswegen auch nur „eine Art Reboot“: Tatsächlich wird die Handlung nach den Ereignissen von „Die Reise auf der Morgenröte“ einsetzen, allerdings werden neue Darsteller an Bord sein.

Denn in „Der silberne Sessel“ tritt der Sohn von Prinz Kaspian – nun König Kaspian - auf den Plan, der in den bisherigen Filmen von Ben Barnes gespielt wurde. Auch werden nicht mehr die Pevensie-Kinder im Mittelpunkt des Geschehens stehen, vielmehr geht es nun hauptsächlich um die Abenteuer ihres Cousins Eustace Scrubb, der auf Bitte von Löwe Aslan nach Narnia reist, um Kaspians Sohn Rilian zu retten. Gespielt wurde Scrubb in „Die Reise auf der Morgenröte“ von Will Poulter. Es ist allerdings davon auszugehen, dass dieser nicht für die Rolle zurückkehren wird, sondern ein neuer, jüngerer Darsteller gesucht wird: Obwohl also die bisherige Geschichte weitererzählt wird, plant man mit neuen Kinderstars eine neue Reihe, „ein brandneues Franchise“ wie Produzent Mark Gordon bereits vor einigen Monaten verlauten ließ. An Eustace Scrubbs Seite soll auch dessen Mitschülerin Jill Pope bei der Rettung des Prinzen helfen.

David Magee („Life Of Pi“) schreibt das Drehbuch zu dem Film, der noch keinen Starttermin hat. Bis zur Bekanntgabe des Datums kann man aber noch einmal die Erinnerung an die bisherigen drei Abenteuer auffrischen und sich „Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia“, „Prinz Kaspian von Narnia“ und „Die Reise auf der Morgenröte“ zu Gemüte führen.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Irgendwie eines der zusammengestückelten Franchises, die es gibt.
  • Deliah C. Darhk
    Irgendwas in mir drin sagt mir, dass es besser wäre mit dem Franchise noch mal ganz von vorn zu beginnen...
  • Deliah C. Darhk
    Den 1. Teilf fand ich gut, den 3. okay.Darauf hätte man aufbauen können. Aber das hat jetzt nach viel heckmeck einfach zu lang gedauert. Da sehe ich den Reiz verflogen.Auch ein Darstellerwechsel sagt mir da eher nicht so zu. Ich bin da doch sehr skeptisch.Warte mal ab, bis K. Kennedy ihren Posten abgibt. Dann kommt das Star Wars Reboot. ;P
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Bumblebee Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Captive State Teaser OV
Venom Trailer DF
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Darum sehen wir Patrick Wilson in "Aquaman" kotzen
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
Ganz schön düster: Set-Bilder deuten Spider-Mans neuen Look in "Far From Home" an
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
Ganz schön düster: Set-Bilder deuten Spider-Mans neuen Look in "Far From Home" an
Neues Bild zu "Joker": Joaquin Phoenix in voller Clown-Montur
NEWS - In Produktion
Dienstag, 25. September 2018
Neues Bild zu "Joker": Joaquin Phoenix in voller Clown-Montur
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top