Mein FILMSTARTS
Nach "Gotham" geht’s ins All: Cory Michael Smith für Damien Chazelles Astronauten-Biopic "First Man" verpflichtet
Von Tobias Tißen — 18.10.2017 um 16:30
facebook Tweet G+Google

Nachdem er mit „La La Land“ groß abräumte, will Damien Chazelle mit seinem nächsten Film hoch hinaus: Im Neil-Armstrong-Biopic schießt er seinen Cast in Richtung Mond. Auch „Gotham“-Riddler Cory Michael Smith wird dann mit an Bord sein.

DC / Warner Bros.

In „La La Land“ ließ Regisseur Damien Chazelle seinen Hauptdarsteller Ryan Gosling erst durch Los Angeles und schlussendlich bis zum Golden Globe und zur Oscar-Nominierung tanzen. Bald schießt er ihn zum Mond: In „First Man“, einem Biopic über Neil Armstrong, übernimmt der „La La Land“- und „Blade Runner 2049“-Star die Hauptrolle. Und wie Deadline berichtet, gesellt sich mit Cory Michael Smith nun noch ein weiterer Darsteller zum seit der Projektankündigung beträchtlich gewachsenen Cast.  

Damien Chazelle schießt seinen "La La Land"-Star Ryan Gosling auf den Mond

In „First Man“ wird Neil Armstrongs Geschichte von 1961 bis zum geschichtsträchtigen Moment im Jahr 1969 erzählt, als er als erster Mensch einen Fuß auf den Mond setzte. Cory Michael Smith wird dabei als Astronaut Roger B. Chaffee zu sehen sein, der an den Weltraum-Missionen Gemini 3 und Gemini 4 teilnahm und 1967 während eines missglückten Apollo-1-Tests ums Leben kam. Smiths populärste Rolle war bisher die des Riddlers in der Superhelden-Serie „Gotham“. Zudem wird er bald in der Literaturverfilmung „Wonderstruck“ von Todd Haynes („Carol“) an der Seite von Julianne Moore und Michelle Williams zu sehen sein.

"First Man": "Ant-Man"- und "Terminator"-Fieslinge stoßen zum Neil-Armstrong-Biopic

Neben Cory Michael Smith und Hauptdarsteller Ryan Gosling werden für „First Man“ unter anderem noch Claire Foy („The Crown“) als Armstrongs Frau Janet und Corey Stoll („Ant-Man“) als Buzz Aldrin Jon Bernthal („The Walking Dead“) als Dave Scott und Jason Clarke („Planet der Affen: Revolution“) als Edward Higgins White vor die Kamera treten. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Josh Singer, der für seine Arbeit an „Spotlight“ mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Die Dreharbeiten sollen im November 2017 beginnen, ab dem 11. Oktober 2018 können die deutschen Kinozuschauer dann mit Ryan Gosling und Co. abheben.

La La Land Trailer DF

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • MarvelFan

    Er legt eine super Performance als Riddler in Gotham ab. Freu mich das er jetzt auch mal an einem größerem Projekt arbeitet

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Call Me By Your Name</strong> Trailer DF
Call Me By Your Name Trailer DF
4 392 Wiedergaben
Gesponsert
<strong>Red Sparrow</strong> Trailer DF
Red Sparrow Trailer DF
32 075 Wiedergaben
<strong>Avengers 3: Infinity War</strong> Trailer DF
Avengers 3: Infinity War Trailer DF
47 943 Wiedergaben
<strong>3 Tage in Quiberon</strong> Trailer DF
3 Tage in Quiberon Trailer DF
2 060 Wiedergaben
<strong>Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen</strong> Trailer DF
Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen Trailer DF
1 555 Wiedergaben
<strong>Das schweigende Klassenzimmer</strong> Trailer DF
Das schweigende Klassenzimmer Trailer DF
2 353 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Star Wars 9": Drehbuch fertig und Drehbeginn im Juli
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 22. Februar 2018
"Z": Kiersey Clemons im futuristischem Zorro-Reboot von "Gravity"-Autor Jonás Cuarón
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 22. Februar 2018
"Z": Kiersey Clemons im futuristischem Zorro-Reboot von "Gravity"-Autor Jonás Cuarón
Zwei verschiedene James-Bond-Drehbücher: Danny Boyle und "Trainspotting"-Autor entwickeln eigene Idee
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 22. Februar 2018
Zwei verschiedene James-Bond-Drehbücher: Danny Boyle und "Trainspotting"-Autor entwickeln eigene Idee
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top