Mein FILMSTARTS
"Avengers 3: Infinity War": Wir müssen über das Ende reden
Von Sebastian Gerdshikow, Björn Becher, Sandra Berger — 26.04.2018 um 20:41
facebook Tweet G+Google

„Avengers: Infinity War“ läuft nun endlich in den Kinos und es erreichen uns bereits die ersten Nachfragen. Daher müssen wir über das Ende samt dem Symbol in der Abspannszene reden und unsere Gedanken erklären. Also: ACHTUNG! SPOILER!!!

Walt Disney

Allerletzte Warnung. Hier wird über das Ende von „Avengers 3: Infinity War“ geredet! Es gibt daher riesige SPOILER. Wer den Film nicht kennt, sollte nicht weiterlesen und auch nicht in die Kommentarspalte gehen. Auch dort ist mit Spoilern zu rechnen. Schaut den Film und kommt dann gerne hierher zurück!

-----------

Wie zu erwarten war, liefert „Avengers: Infinity War“ große, bombastische und so auch sehr laute Actionszenen, doch das Ende steht dem entgegen. Denn hier wird es sehr, sehr still, als es Thanos gelingt, mit einem Schnipsen seiner Finger die Hälfte aller Lebewesen in der Galaxie auszulöschen. Und so lösen sich auch zahlreiche Helden – darunter Spider-Man, Doctor Strange oder Black Panther im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auf.

Schon in unserer FILMSTARTS-Kritik verweisen wir darauf, dass die Einschätzung von „Avengers: Infinity War“ sehr stark nicht nur von der Bewertung dieses Schlusses, sondern auch von der Fortführung der Handlung in „Avengers 4“ abhängt, der - so die Andeutung am Ende - womöglich nun doch „Avengers: Infinity War Part II“ heißen könnte. Wie bekommen die Marvel-Macher um Mastermind Kevin Feige, die Regisseure Joe und Anthony Russo sowie die Drehbuchautoren Christopher Markus und Stephen McFeely eine befriedigende Auflösung hin? Denn es rechnet wohl niemand damit, dass all diese Figuren nun Geschichte sind.

Die Tat von Doctor Strange

Eine entscheidende Rolle dürfte dabei Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) spielen – obwohl er auch unter den Opfern von Thanos ist. Dieser gibt schließlich seinen Infinity-Stein auf, obwohl er vorher mehrfach deutlich gemacht hat, dass er dies niemals tun werde.

Dass er dann anmerkt, dass es die einzig mögliche Entscheidung war, ist ein klarer Verweis darauf, dass er 14 Millionen und 605 Möglichkeiten gesehen hat, wie der Kampf gegen Thanos endet und nur eine einzige davon nicht in einer Niederlage endet. Diese Möglichkeit beinhaltet wohl die Aufgabe des Zeitsteins.

Das Symbol in der Abspannszene

Die obligatorische Post-Credits-Szene macht zudem deutlich, dass Captain Marvel (Brie Larson) eine wichtige Rolle in „Avengers: Infinity War“ spielen wird. Ihr Symbol ist zu sehen, als Nick Fury (Samuel L. Jackson) seinen Notruf absetzt. Ab dem 7. März 2019 sehen wir im Kino ihre Ursprungsgeschichte und ihre Vergangenheit mit Fury und bekommen womöglich schon Hinweise, wie sie helfen kann.

Sind die Helden wirklich tot?

Und ganz entscheidend ist natürlich dann auch die Frage, ob all die Helden (und die anderen 50% der Lebewesen auf allen Planeten) überhaupt tot sind oder nicht nur an einem anderen Ort existieren. Hier gibt es gleich mehrere Möglichkeiten.

In unserem Video zum Ende und der Abspannszene von „Avengers: Infinity War“ erklären wir euch, welche Rolle der Seelenstein dabei spielen könnte, warum der Tod auftreten könnte oder dass auch der im dritten Teil völlig absente Ant-Man (Paul Rudd) in „Avengers 4“ plötzlich zur Hilfe eilen könnte.

Avengers 3: Das Ende UND die Post-Credit-Szene erklärt (FILMSTARTS-Original)

 

Auf eure Überlegungen und eure Meinung zum Ende freuen wir uns natürlich in den Kommentaren.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Verschwörung Trailer DF
The Burning Kiss Trailer OV
Venom Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Kein "Blade Runner 3"? Im Kino geflopptes Meisterwerk "Blade Runner 2049" soll als Serie fortgesetzt werden
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 19. September 2018
Kein "Blade Runner 3"? Im Kino geflopptes Meisterwerk "Blade Runner 2049" soll als Serie fortgesetzt werden
Comeback in Sicht? Eddie Murphy soll Hauptrolle im Remake eines 90er-Jahre-Klassikers übernehmen
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 19. September 2018
Comeback in Sicht? Eddie Murphy soll Hauptrolle im Remake eines 90er-Jahre-Klassikers übernehmen
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 20.09.2018
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Von Til Schweiger
Mit Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
Trailer
Das Haus der geheimnisvollen Uhren
Das Haus der geheimnisvollen Uhren
Von Eli Roth
Mit Jack Black, Cate Blanchett, Owen Vaccaro
Trailer
Searching
Searching
Von Aneesh Chaganty
Mit John Cho, Debra Messing, Michelle La
Trailer
Wackersdorf
Wackersdorf
Von Oliver Haffner
Mit Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner
Trailer
Utøya 22. Juli
Utøya 22. Juli
Von Erik Poppe
Mit Andrea Berntzen, Sorosh Sadat, Aleksander Holmen
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top