Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wie bei "Halloween": Die "Nightmare On Elm Street"-Stars stehen für eine Neuauflage bereit!
    Von Tobias Tißen — 31.10.2018 um 13:30
    facebook Tweet

    „Halloween“ mit Franchise-Veterain Jamie Lee Curtis dominiert derzeit die Kinocharts. Könnte es daher bald auch zu einem „Nightmare On Elm Street“-Revival kommen? Heather Langenkamp und Robert Englund, die Stars des Originalfilms, stünden bereit...

    New Line Cinema / Warner Bros.

    In der US-Sitcom „The Goldbergs“ feierte Robert Englund erst vor kurzem sein Comeback als Freddy Krueger. Darauf angesprochen, ob er darüber hinaus auch Lust hätte, noch einmal innerhalb eines „Nightmare On Elm Street“-Films in die Träume von Teenagern einzudringen, antwortete der mittlerweile 71-jährige Schauspieler: „ […] für einen könnte es bei mir noch reichen. Also ja.“

    Robert Englund will nochmal zu Freddy Krueger werden

    Doch nicht nur Robert Englund, der den vernarbten Kult-Killer zwischen 1984 („Nightmare - Mörderische Träume“) und 2003 („Freddy vs. Jason“) in acht Filmen sowie der TV-Serie „Freddy’s Nightmares“ verkörperte, hätte Interesse, an einem weiteren Teil der Reihe mitzuwirken. Im Gespräch mit Entertainment Weekly sagte nun auch Heather Langenkamp, die es nach ihrem Auftritt als Final Girl Nancy im ersten „Nightmare“-Film auch noch in „Nightmare III - Freddy Krueger lebt“ und „Freddy’s New Nightmare“ mit dem Traum-Mörder zu tun bekam, dass sie es toll fände, wieder für das Franchise vor die Kamera zu treten:

    „Wie jede andere Scream Queen in Hollywood sitze ich hier und hoffe, dass sie mein Franchise wieder aufleben lassen. […] Es ist ein bisschen verrückt, aber das wäre ohne Frage etwas, was ich liebend gerne machen würde“, verrät Langenkamp.

    Wie stehen die Chancen auf ein "Nightmare"-Revival?

    Aber lohnt es sich überhaupt, auf einen weiteren „Nightmare“-Film mit Robert Englund und Heather Langenkamp zu hoffen? Schließlich existiert bereits ein Reboot von 2010, in dem Jackie Earle Haley („Watchmen“) als Freddy Krueger und Rooney Mara („Verblendung“) als Nancy zu sehen waren. Geplant ist ein solches Revival derzeit wohl noch nicht, wie Langenkamp vermutet: Ich stehe in Kontakt mit Freunden bei New Line Cinema und Warner Bros. und ich gehe davon aus, dass sie mir Bescheid sagen würden, wenn so etwas geplant wäre. Weil ich aber von nichts weiß, gehe ich davon aus, dass derzeit kein Film in Arbeit ist.

    Für einen kleinen Hoffnungsschimmer sorgt jedoch ein anderes, großes Horror-Franchise: „Halloween“. Die aktuell in den Kinos laufende Fortsetzung des ersten Teils massakriert derzeit nämlich seine Konkurrenten an den Kinokassen, führt die Kinocharts auch hierzulande an und hat sich damit mittlerweile zum erfolgreichsten Slasher aller Zeiten in den USA aufgeschwungen. Nicht unschuldig an diesem Erfolg dürfte auch Jamie Lee Curtis sein, die ihre Rolle der Laurie Strode aus dem Originalfilm wieder aufnimmt. Und Blumhouse-Boss Jason Blum, Produzent hinter dem neuen „Halloween“ sowie zahlreichen weiteren Horror-Erfolgen der vergangenen Jahre (unter anderem „Get Out“ und „The Purge“), verkündete bereits im August, dass er beabsichtige, weitere Horrorklassiker neu aufzulegen.

    Eine (kleine) Chance auf eine Blumhouse-Frischzellenkur für „A Nightmare On Elm Street“ besteht also. Über Twitter wurde der Firmenchef auch schon gefragt, ob er „Nightmare“- oder „Freitag, der 13.“-Filme machen wolle. Er antwortete, dass er eher an Letzteren interessiert sei, jedoch schon mehrfach daran gescheitert sei, die Rechte zu bekommen – vielleicht fasst er also bald die zweite Option ins Auge. Für Robert Englund, Heather Langenkamp und Millionen von Freddy-Fans weltweit wäre das wohl ein Traum, der wahr wird.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kai Neck (Haehnchen)
      in Filmen ist es so leicht Leute sehr viel jünger aussehen zu lassen als sie sind... 30 jährige spielen Teenager, 70 jährige Actionstars (also ich sehe einem Sylvester Stallone in Expendables nicht an das er da schon 65 war.)Und Freddy ist ja Maskentechnisch eh kaum als Mensch zu identifizieren.Also ja warum soll Englund nicht noch mal Freddy spielen.Aber ich hab so meine Probleme damit das selbe Rezept wie von Halloween auf die Elm Street zu übertragen... und das liegt in erster Linie an den Schauspielern, bzw der Schauspielerin.Ja Englund als Freddy war kultig... ich fand aber nie das er unersetzbar war, und Haley hat das im Rahmen der Möglichkeiten gut gemacht... und ist klar der bessere Schauspieler... das Drehbuch war nur mist, und die Vorraussetzungen auch... statt nem grinsenden Sprücheklopfer hat man das neue Projekt eben Bierernst genommen, das funktionierte einfach nicht, und so konnte Haley dann eben auch nix aus Freddy rausholen.Ich muss Englund nicht zwingend als Freddy sehen... aber der Grundton muss eben passen... Freddy Kruger ist vor allem ziemlich lustig.Halloween hat mit Jamie Lee curtis eben auch ne starke Darstellerin die durchaus gut zieht.Heather Langenkamp will sicher niemand sehen.Curtis hatte ne Neuauflage von Halloween sicher nicht nötig... aber es ist klar geworden das sie die Filme tatsächlich mag, und ihre Rolle auch.Sonst würde man das nicht 5 mal machen wenn man doch auch sonst durchaus Erfolg hatte...Heather Langenkamp und auch Englund haben halt sonst nix vorzuweisen, und das auch zu recht... Immerhin, Englund hat die Rolle immer wieder gespielt...Langenkamp nur 3 mal, und mal ehrlich... alle 3 mal war sie furchtbar nervig und schlecht.Von daher kann man gerne Elm Street neu auflegen, aber wenns nach mir geht, bitte ohne Langenkamp, und gerne auch mit nem anderem Freddy Darsteller als Englund. wobei ich Englund noch ok fände, Langenkamp wäre aber ein klarer Abturner.
    • disneyfan5000
      Ich kann durchaus nachvollziehen, das Heather Langenkamp und Robert Englund noch mal einen Elm Street-Film machen wollen. Denn sonst haben sie ja kaum was erwähnenswertes vorzuweisen. Englund war ja in V-die Außerirrdischen Besucher kommen dabei. Bei Langenkamp kenne ich nur Nightmare on Elm Street 1 und 3 wo ich sie gesehen habe. Sonst kenne ich keinen Fim oder Serie in der Sie mitgespielt hatte. Aber wie soll das bei Robert Englund gehen? Der ist doch schon auch über 70. Freddie Krueger mit Rollator? Hätte was.
    • Bruce Wayne
      Stimmt genau :)
    • Deliah C. Darhk
      Lalalaaa ... * schiel nach oben*Hatte ich ausgelendet.
    • Deliah C. Darhk
      Ups, vergessen ....
    • Lego L. Neumann
      Immerhin der Regisseur von Der Schlange im Regenbogen, also ja, liegt durchaus im Bereich des Möglichen.
    • Bruce Wayne
      Falls er wider Erwarten aus seinem Grab aufersteht: Ja.
    • Lego L. Neumann
      Nur das Wes Craven 2015 gestorben ist.Ich mag viele seiner Filme, sehr schade weilt er nicht mehr unter uns.
    • Andre Nalin
      Nun ja, die Schauspieler aus dem ersten Teil machen ja auch nicht mehr wirklich viel (außer Johnny Depp), natürlich würden die es wieder machen.
    • Deliah C. Darhk
      Zur Not macht Wes Craven danach noch einen wieder guten Nightmare-Film und ignoriert den Vorgänger so dermassen, dass er dadurch seine Gültigkeit verliert. War bei Nightmare 2 ja auch so. ;-D
    • Bruce Wayne
      An sich hätte ich nichts dagegen. Die Wahl besteht sowieso nur zwischen Remake/Reboot und Fortsetzung. Und bei dieser Wahl präferiere ich klar Letzteres. Außerdem ergeben sich mit der heutigen Technik ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Traumwelt-Designs.
    • Bruce Wayne
      Braucht es auch nicht bei Halloween. Trotzdem haben sie es gemacht. Man kann nur hoffen, dass sie sich im Falle eines neuen Nightmare-Filmes mehr Mühe geben und einen kreativen Regisseur engagieren.
    • Deliah C. Darhk
      Für mich ist die Geschichte an sich auserzählt und abgeschlossen. Da braucht es keine Wiederbelebung mehr.
    • Sentenza93
      Ja, wollte er nicht. Lag aber wohl mehr am Alter. Wenn er jetzt nochmal will und sich fit fühlt...Why not?
    • Rockatansky
      Is klar, jetzt ziehen alle anderen nach. Gab es neulich nicht noch die Meldung, dass Englund keinen Freddie mehr mimen wollte? Das Remake vor ein paar Jahren lief zumindest nicht sonderlich erfolgreich. Obwohl ich es so übel nicht fand...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Der Unsichtbare Trailer DF
    Saw 9: Spiral Trailer DF
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Die Farbe aus dem All Trailer (2) OV
    After Truth Teaser OV
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Reportagen
    Drohender "Birds Of Prey"-Flop: War es das jetzt wieder mit Blockbustern von und mit Frauen?
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 22. Februar 2020
    Drohender "Birds Of Prey"-Flop: War es das jetzt wieder mit Blockbustern von und mit Frauen?
    "No Way Out": Die tragische wahre Geschichte hinter dem Feuerwehr-Drama
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 21. Februar 2020
    "No Way Out": Die tragische wahre Geschichte hinter dem Feuerwehr-Drama
    "Star Wars 9"-Petition: Fans fordern 3-Stunden-Cut von "Der Aufstieg Skywalkers"
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 21. Februar 2020
    "Star Wars 9"-Petition: Fans fordern 3-Stunden-Cut von "Der Aufstieg Skywalkers"
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    NEWS - Reportagen
    Freitag, 21. Februar 2020
    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino
    Darum ist Ben Affleck wirklich bei "The Batman" ausgestiegen
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 19. Februar 2020
    Darum ist Ben Affleck wirklich bei "The Batman" ausgestiegen
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    NEWS - Reportagen
    Montag, 17. Februar 2020
    "Birds Of Prey": Darum konnte Margot Robbie Harley Quinn nach "Suicide Squad" nicht aufgeben
    Alle Kino-Nachrichten Reportagen
    Die meisterwarteten Filme
    • Die Känguru-Chroniken
      Die Känguru-Chroniken

      von Dani Levy

      mit Dimitrij Schaad, Rosalie Thomass

      Film - Komödie

      Trailer
    • Just Mercy
    • Der Unsichtbare
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
    • Onward: Keine halben Sachen
    • Die Farbe aus dem All
    • The Gentlemen
    • Jurassic World 3
    • Ip Man 4: The Finale
    • Wonder Woman 1984
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top