Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fluch der Karibik"-Reboot: Darum lohnt sich der Rausschmiss von Johnny Depp schon jetzt für Disney
    Von Annemarie Havran — 02.01.2019 um 11:20
    facebook Tweet

    Disney will die „Fluch der Karibik“-Filmreihe neu auflegen und Captain Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, wird sehr wahrscheinlich nicht mehr dabei sein. Dadurch spart das Studio eine ganze Menge Geld...

    Walt Disney

    Kurz vor Weihnachten gab es die offizielle Ankündigung: Die „Deadpool“-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick schreiben für Disney an einem Reboot der äußerst erfolgreichen „Fluch der Karibik“-Reihe. Dadurch wurde dieses Gerücht zum Fakt, ein anderes hingegen ist immer noch nicht gänzlich bestätigt: dass Johnny Depp damit raus ist. Doch die Hinweise verdichten sich auch hier immer mehr, sprach doch Disney-Produktionschef Sean Bailey im Zuge der Reboot-Ankündigung darüber, dass man „neue Energie und Lebendigkeit reinbringen“ und „der Reihe einen Tritt in den Hintern verpassen“ wolle. Dies könnte eben gleichbedeutend mit einem Tritt in den Hintern von Johnny Depp sein – und diese Entscheidung könnte Disney laut Forbes um die 90 Millionen US-Dollar sparen.

    Eine ordentliche Summe, die Disney helfen würde, das neue „Pirates Of The Carribean“-Abenteuer durch dann niedrigere Produktionskosten schneller zu einem finanziellen Erfolg zu machen – vor allem, wenn man keinen anderen großen (und somit teuren) Star statt Depp engagieren würde. Das Budget von Depps jüngstem Auftritt als Captain Jack Sparrow, „Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache”, soll etwa 230 Millionen Dollar betragen haben, wovon ein Großteil für Depps Gage von eben jenen kolportierten 90 Millionen verwendet wurde.

    "Pirates of the Caribbean 6": Neue Helden

    Nach der Quasi-Ankündigung von Depps Ausscheiden aus der Filmreihe reagierten zwar viele Nutzer der Sozialen Meden ungehalten und monierten, das Franchise könne nur mit Jack Sparrow funktionieren, doch mal ehrlich: 16 Jahre nach dem Start des ersten Teils kann frischer Wind nicht schaden und inzwischen ist eine neue Generation an Kinogängern herangewachsen, die mit dem Reboot eine ganz neue „Fluch der Karibik“-Erfahrung im Kino starten können. Zudem ist Johnny Depp in Hollywood durch seine Alkohol-Eskapaden und die Affäre um die angeblichen Gewalttaten gegen seine damalige Ehefrau Amber Heard (zur Zeit in „Aquaman“ zu sehen) heftig umstritten. Für einen erklärten Familienunterhalter wie Disney sind solche Negativschlagzeilen eines Stars Gift.

    Für den Neuanfang hat man angeblich schon eine neue Hauptfigur im Blick, die hervorragend zu Disneys Plänen passen würde, verstärkt auf weibliche Hauptrollen zu setzen. So könnte die Piratin „The Redhead“ Redd die Lücke füllen, die Jack Sparrow hinterlässt. Redd gehört zu den „Pirates Of The Caribbean“-Attraktionen im Disneyland Park in Kalifornien und im Disneyland Paris, die rothaarige Seefahrerin ist vielen Disney-Fans also bereits vertraut.

    Könnte Jack Sparrow zurückkehren?

    Ob Jack Sparrow gänzlich raus ist, Johnny Depp vielleicht für einen kurzen Gastauftritt vorbeischaut oder durch einen jüngeren Darsteller ersetzt wird, der die Figur in jungen Jahren verkörpert, bleibt weiterhin erst mal abzuwarten. Zur Linie des „Tritts in den Hintern“ würde es allerdings eher passen, komplett auf diese Figur zu verzichten, ganz neu anzufangen und im Idealfall auch gleich im ersten Film einen neuen Fan-Liebling zu etablieren, der die Reihe in den kommenden Jahren tragen kann.

    Diesen würde der Reboot auch brauchen, denn Piraten-Abenteuer gehören zu jenen Film-Gattungen, die ganz schnell auch wieder in der Versenkung verschwinden können, um dort einige Jahrzehnte zu ruhen und dann wieder aufzuerstehen, so wie es 2003 mit dem ersten „Fluch der Karibik“ geschah. Immerhin könnte sich das finanzielle Risiko für Disney nun aber im Rahmen halten, wenn man die Produktionskosten durch den Wegfall von Depps Budget senkt und auf neue, noch nicht so teure Gesichter setzt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Bamboocha
      Das wäre sowas von Geil :DIch würde mich sehr freuen.
    • Darklight ..
      Du meinst, es wäre besser, sich ins kalte Wasser zu stürzen!?😂
    • DER Dunkle Lord
      Nein, tu es nicht! Ich bin doch da! Es gibt doch so viele Gründe, sich nicht in heißes Wasser zu stürzen! Mach keinen Unsinn, Darklight. Das ist es nicht wert! ;-D
    • Mirjam D
      Jetzt spinnt Disney ganz oder was?? Fluch der Karibik waren bis jetzt die einzigen Disney Real Filme, die auch wirklich gelungen waren. Schrecklich die FdK Reihe so zu zerstören.
    • Klaus Skrzipek
      ja ich hab schon eher auf Disney Flops mit Depp angespielt ;)
    • Charlotte Marquand
      Die gehen sowieso hin weil's in Actionfilmen immer ordentlich rummst und tscheppert. Man sollte an das Publikum denken, das man nicht schon fix in der Tasche hat ;)
    • Oli S.
      Und was spricht dagegen dass wenn gutaussehende junge Mädels plötzlich das Ruder übernehmen nicht die ganzen Boys ins Kino rennen? :)
    • Cholerische Languste
      Und wie viel Frust sich da angestaut haben muss, dass es sich so extrem entlädt. Wegen eines FILMES!!!
    • Bruce Wayne
      Nun ja, bei Youtubern passiert so eine Kritik halt auf einer öffentlichen Plattform mit großer Zuschauerschaft (ist selbstverständlich trotzdem eine bekloppte Aktion). Aber bei Filmstarts....hätte ich nicht erwartet.
    • Gravur51
      Die meisten von diesen brächten aber im realen Leben nicht mal den Mut auf, ein bisschen die Stimme zu erheben. Diese ganzen „Helden“ sind vermutlich grösstenteils dermassen Beta, dass ihr Selbstvertrauen sogar noch tiefer als das 3. Untergeschoss liegt.
    • Gravur51
      Es ist nichtmal neu. Bei den youtubern in den USA, die populäre Filme kritisieren ist das gang und gäbe. Zb dan murrell von screen junkies, hat Aquaman noch ne positive Kritik gegeben, allerdings auch negative Punkte geäussert. Das war einigen schon Zuviel, also wurde er auf Twitter und wer weiss wo sonst noch von wirklich üblen kommentaren belagert. Wegen einem Film. Unglaublich.
    • flic6
      Ok, verdammt, dann muss ich das wohl so akzeptieren! ;-)
    • Darklight ..
      Ja. Schlicht und einfach... JA.😂😎
    • Darklight ..
      Ääähhh... sooo schlecht war Black P. dann auch wieder nicht...😂🤣
    • Deliah C. Darhk
      Dr. Who war schon immer zeitgeistig. An jedem Doctor gab es was zu Meckern und was zu Feiern (Ten vielleicht mal ausgenommen.)Bsp: Six, ein Clown in bunten Klamotten, aber auch eine mental unauseglichene Figur, die sich während ihrer Zeit enorm an sich und ihren Erlebnissen entwickelt.Frau Doctor wird da mE keine Ausnahme bilden.
    • Cholerische Languste
      Was muss denn bei jemandem schief gelaufen sein, dass er aufgrund eines so belanglosen Themas so weit geht? Sagt sehr viel über die Geisteshaltung mancher Menschen aus. Da scheint man nicht einmal auf niedrigster Ebene Probleme lösen zu können.
    • Bruce Wayne
      Abgefahren wie weit manche Leute gehen.
    • Cholerische Languste
      Wow. Das ist echt hart. Danke für die Aufklärung!
    • FILMSTARTS
      Ein User, dessen Klarname von einem weiteren User enthüllt wurde, hat auf Facebook Todesdrohungen aufgrund der Aquaman-Diskussion erhalten. Wir haben den Thread daraufhin geschlossen.
    • Gravur51
      Ich finde den Beitrag nicht mehr. Also wurde er entweder gelöscht, oder er ist in einem anderen thread geschehen (was ich nicht glaube). Aber es war ein user, der das geschrieben hat, in dieser Nacht. Es klang irgendwie ernst. Aber glaube der ganze Zweig von der Diskussion ist jetzt weg.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Rettet den Zoo Trailer DF
    Schw31ns7eiger: Memories - Von Anfang bis Legende Trailer DF
    Tenet Trailer (4) OV
    Gretel & Hänsel Trailer DF
    365 Days Trailer OV
    After Truth Teaser OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Bestätigt: "Sonic The Hedgehog 2" kommt
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 29. Mai 2020
    "Avatar 2": So beginnt das neue Abenteuer
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Statt Netflix: Apple übernimmt den neuen Thriller von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 28. Mai 2020
    Statt Netflix: Apple übernimmt den neuen Thriller von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio
    Alles echt in "Tenet": Christopher Nolan jagte für den Film eine Boeing 747 hoch!
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 27. Mai 2020
    Alles echt in "Tenet": Christopher Nolan jagte für den Film eine Boeing 747 hoch!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top