Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So geht es nach dem Crossover von "Arrow", "The Flash" & Co. mit dem Arrowverse weiter
    Von Julius Vietzen — 18.01.2020 um 12:33
    facebook Tweet

    Das Crossover „Crisis On Infinite Earths“ hatte große Auswirkungen auf das Arrowverse und sogar auch auf die anderen aktuell laufenden DC-Serien. Wir fassen die Entwicklungen zusammen und zeigen euch, wie es nun weitergeht.

    The CW

    „Crisis On Infinite Earths“ ist vorbei und hat das sogenannte Arrowverse grundlegend verändert. Doch mit „Arrow“, „The Flash“, „Supergirl“, „Batwoman“ und „Legends Of Tomorrow“ geht es trotzdem weiter – wenn auch im Fall von „Arrow“ nur noch für zwei weitere Episoden.

    Viel entscheidender ist jedoch die Veränderung, die das Multiversum durch „Crisis On Infinite Earths“ erfahren hat. In etwa so ähnlich wie in der Comicverlage wurden nämlich alle Arrowverse-Serien (wozu neben den oben genannten nun auch „Black Lightning“ offiziell gehört) auf eine Erde zusammengeführt.

    Das Multiversum existiert weiterhin!

    Doch anders als in den Comics wurde das Multiverse durch das Crossover nicht komplett abgeschafft. Wie die letzten Momente von „Crisis On Infinite Earths“ eindrucksvoll demonstrieren, gibt es im Arrowverse weiterhin zahlreiche Parallelerden:

    Earth-Prime: So heißt nun die Erde, auf der alle sechs Arrowverse-Serien spielen (und dann wohl auch die „Arrow“-Nachfolgeserie „Green Arrow And The Canaries“).

    Earth-2: Auf dieser Erde ist die kommende Serie „Stargirl“ angesiedelt. Ein genaueres Startdatum als Anfang 2020 steht noch nicht fest, aber „Stargirl“ wird sowohl auf dem Streamingdienst DC Universe als auch auf dem Arrowverse-Sender The CW zu sehen sein.

    Earth-9: Hier spielt die düstere und blutige DC-Universe-Serie „Titans“, die noch eine dritte Staffel bekommen wird. Im Arrowverse-Crossover waren Jason Todd alias Robin (Curran Walters) und Hank Hall alias Hawk (Alan Ritchson) zu sehen.

    Earth-12: In diesem Universum (und auf dieser Erde) ist von nun an „Green Lantern“ mit Ryan Reynolds angesiedelt. Eigentlich wenig überraschend, denn die Arrowverse-Masterminds Marc Guggenheim und Greg Berlanti schrieben am Drehbuch mit.

    Earth-19: Auf dieser Erde spielt „Swamp Thing“. Die Serie wurde allerdings bereits abgesetzt, weitere Ausflüge hierhin dürfte es eher nicht geben.

    Earth-21: Hier spielt „Doom Patrol“. Die skurrile DC-Serie ist eigentlich als Spin-off von „Titans“ gestartet (via Backdoor-Pilot in der vierten Folge der ersten Staffel). Allerdings wurde schon in der ersten Staffel „Doom Patrol“ deutlich, dass die Serie in einer anderen Timeline spielen muss.

    Earth-96: Von dieser Erde stammt Brandon Rouths Superman aus „Superman Returns”, der nach seiner düsteren Phase während des Crossovers wieder zum bekannten farbenfrohen S-Logo zurückgekehrt ist.

    Große Trailer-Show

    Unterdessen hat US-Sender The CW auch die Trailer zur jeweils nächsten Folge von „Arrow“, „The Flash“, „Supergirl“, „Batwoman“ und „Black Lightning“ beziehungsweise zur mit der Crossover-Folge gestarteten 5. Staffel von „Legends Of Tomorrow“ veröffentlicht.

    "Arrow"

    Die nächste Folge von „Arrow“* ist der Backdoor-Pilot „Green Arrow And The Canaries”, der am 21. Januar 2020 ausgestrahlt wird. Danach wird es nur noch eine einzige weitere Folge geben, bevor Arrow für immer endet.

     

    "The Flash"

    Die zweite Hälfte der sechsten Staffel „The Flash“* steht ganz im Zeichen einer mysteriösen neuen Organisation, die den Frieden bedroht. Außerdem kriselt es zwischen Barry (Grant Gustin) und Iris (Candice Patton). Die nächste Folge, „Marathon“, gibt’s am 4. Februar 2020.

     

    "Supergirl"

    Mit „Supergirl“* geht’s bereits am 19. Januar 2020 mit der Episode „The Bottle Episode“ weiter. Darin zweifelt Supergirl (Melissa Benoist) daran, dass Lex Luthor (Jon Cryer) nach „Crisis“ wirklich zu den Guten gehört.

     

    "Batwoman"

    Batwoman* (Ruby Rose) bekommt es in der ersten Folge nach „Crisis“ (ebenfalls am 19. Januar 2020) weiterhin mit ihrer Schwester Alice (Rachel Skarsten) zu tun.

     

    "Black Lightning"

    Black Lightning (Cress Williams) lebt nun offiziell auf derselben Erde wie die anderen Helden. Zu Hause muss er sich in der nächsten Folge der dritten Staffel (am 20. Januar 2020) mit alten und neuen Problemen herumschlagen:

     

    "Legends Of Tomorrow"

    Mit den Legends Of Tomorrow* geht es am 21. Januar 2020 gewohnt durchgeknallt und selbstironisch weiter, wie auch der Trailer zur fünften Staffel eindrucksvoll demonstriert:

     

    Die neuen Folgen sind nach der Premiere auf dem US-Sender The CW dann wie immer bei VoD-Anbietern wir iTunes oder Amazon verfügbar. Einzige Ausnahme ist „Batwoman“, denn bei dieser Serie wird die zweite Hälfte der ersten Staffel im Laufe des Jahres 2020 geschlossen zu Amazon Prime Video kommen.

    Zu „Green Arrow And The Canaries“ gibt es auch bereits die ersten Bilder:

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    So geht's nach dem Ende von "Arrow" weiter: Erste Bilder aus "Green Arrow And The Canaries"
    15 Bilder



    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top