Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jetzt noch streamen: Zwei Meisterwerke verschwinden morgen von Netflix!
    Von Daniel Fabian — 17.02.2020 um 13:30
    facebook Tweet

    Während Netflix einem immer wieder auf dem Silbertablett präsentiert, welche Highlights demnächst auf der Streaming-Plattform landen, gehen jene, die das Programm verlassen, oft unter. Auf zwei davon wollen wir euch heute unbedingt hinweisen.

    2017 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved / Melinda Sue Gordon / Senator Film

    Diesen Monat können wieder einige Film- und Serien-Highlights frisch gestreamt werden, wie etwa die Netflix-Highlights im Februar 2020 zeigen – neulich wurde dann mit dem deutschen Oscar-Beitrag „Systemsprenger“ noch ein ganz besonderer Film angekündigt, der sogar noch vor offiziellem Heimkino-Verkaufsstart zur Verfügung stehen wird!

    Um Platz für Neues zu schaffen, muss Altes aber eben auch mal weichen – und das trifft morgen zwei ganz besondere Filme, die für uns jeweils sogar zu den besten Filmen ihres Jahrgangs zählen:

    Dunkirk“ und „Victoria“ sind nur noch bis zum 18. Februar 2020 bei Netflix!

    Das ist "Dunkirk"

    Darum geht’s: Als die Nazis die französische Hafenstadt Dünkirchen im Mai 1940 einkesseln, scheint die Lage für die 400.000 Soldaten vor Ort – mit den Feinden auf der einen Seite und dem Meer auf der anderen – aussichtslos. Doch es besteht Hoffnung: Während die in der Falle sitzenden Soldaten um Tommy (Fionn Whitehead) und Gibson (Aneurin Barnard) am Boden ums Überleben kämpfen, sorgt Pilot Farrier (Tom Hardy) mit seinen Kollegen für Luftunterstützung. Gleichzeitig machen sich zahlreiche von Commander Bolton (Kenneth Branagh) koordinierte Zivilisten übers Wasser auf den Weg, um ihr Land zu verteidigen...

    So gut ist „Dunkirk“: Christopher Nolan erzählt „Dunkirk“ nicht nur unglaublich bildgewaltig, sondern auch in mehreren Zeitebenen und lieferte letztlich nicht weniger als einen der besten Kriegsfilme aller Zeiten ab. So heißt es auch in der 5-Sterne-FILMSTARTS-Kritik: „Außergewöhnlich, mitreißend und unfassbar intensiv – ‚Dunkirk‘ ist ein filmisches Bewegungsgemälde, eine in jedem Sinne großartige Kinoerfahrung mit unverkennbarem Nolan-Touch!“

     

    Das ist "Victoria"

    Darum geht’s: Mitten in der Nacht, irgendwo in Berlin: Victoria (Laia Costa) will sich gerade auf den Heimweg machen, als sie plötzlich auf Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yigit) und Fuß (Max Mauff) trifft. Die Spanierin beschließt kurzerhand, sich den vier Freunden anzuschließen und mit ihnen gemeinsam durch die Hauptstadt zu schlendern. Doch was mit einem nächtlichen Spaziergang bei Bier beginnt, wird schon bald zu einem gefährlichen Abenteuer, aus dem es kein Zurück mehr gibt...

    So gut ist „Victoria“: Gefilmt ganz ohne Schnitt, ist „Victoria“ ein über 130 Minuten langer One-Take – und allein schon damit nicht nur eine außergewöhnliche Filmerfahrung, sondern auch einer der spannendsten deutschen Filme der vergangenen Jahre. Das Fazit der 4,5-Sterne-FILMSTARTS-Kritik lautet deshalb auch: „Die filmische Reise durch eine Berliner Nacht zwischen Party und Bankraub ist ein echtes Bravourstück: dynamisch, virtuos, emotional.“

    Hinweis:

    Wer den Film auf Netflix verpasst, kann den Film nur einen Tag später übrigens bei der Konkurrenz nachholen: „Victoria“ ist ab 19. Februar 2020 auf Amazon Prime Video*.

    Konkurrenz für Netflix, Amazon und Disney+: HBO Max kommt!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • S-Markt
      wenn ich einmal dunkirk gucke, muß ich danach mindestens dreimal black hawk down gucken um das wieder auszugleichen. und wenn ich ein echtes meisterwerk anschauen will, dann kommt sowieso nichts an full metal jacket vorbei.
    • F. Bates
      Pure Absicht,Gut, dass ihr gelegentlich aufpasst, ob wir noch aufpassen ;-)
    • Bond, James Bond
      Mitlterweile kenne ich soooooo viele Menschen, die Dunkirk für nicht besonders halten. Selbst die Stimmen im Netz, bei imdb etc. stufen ihn als einen der schwächsten Nolan Filme ein.FS muss sogar darauf herumreiten, dass die den ganz dolle 5 Sterne geil finden. Jede Meldung mit der Aufschrift Meisterwerk.
    • Daniel Fabian
      Pure Absicht, weil Victoria ja zu Prime kommt... nicht.Ist geändert, danke.
    • Dennis Beck
      Dunkirk und Meisterwerk? Schön wär´s.
    • F. Bates
      Falsches Logo im Thumbnail. Buuuuuh!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top