Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu bei Amazon Prime Video: Einer der besten Sci-Fi-Filme 2019 und blutiger FSK-18-Horror für Fans von "Der Schacht"
    Von Daniel Fabian — 22.04.2020 um 14:08
    facebook Tweet

    Sci-Fi-Fans dürfen sich über Nachschub auf Amazon Prime Video freuen. High-Tech-Thriller-Fans sowie Splatter-Enthusiasten kommen auf ihre Kosten. Verwirrend ist aber: Einer der von uns vorgestellten Filme läuft unter dem Titel „Würfel Null“.

    Netflix / Lions Gate Entertainment Inc.

    In den USA direkt bei Netflix erschienen, kam „I Am Mother“ mit Oscar-Preisträgerin Hilary Swank („Million Dollar Baby“) hierzulande ins Kino – wenn auch nur für ziemlich kurze Zeit. Jetzt landete der Sci-Fi-Film mit Köpfchen beim Streaming-Konkurrenten Amazon Prime Video.

    Fans von minimalistischen Thrillern mit Science-Fiction-Elementen wie Netflix’ „Der Schacht“ könnten hingegen mit „Cube Zero“ ihren Spaß haben, der ebenfalls ab sofort auf der Streaming-Plattform verfügbar ist. Aber, Achtung: Mit seinen regelrecht matschigen Splatter-Szenen richtet sich das Prequel aus der „Cube“-Reihe wirklich nur an diejenigen, die blutrünstigen Folterhorror auch wirklich gut ab können. Es wird matschig!

    Das ist "I Am Mother"

    Die Menschheit ist nahezu ausgestorben. Um die Erde in Zukunft neu zu bevölkern, wurde deswegen ein spezielles Programm ins Leben entwickelt, bei dem eine neue Generation von Menschen in einem Bunker gehalten und von einem Roboter namens „Mutter“ großgezogen wird. Als eines der Kinder (Clara Rugaard), die abgeschirmt von der Außenwelt aufwachsen, eines Tages aber auf eine blutverschmierte Frau (Hilary Swank) trifft, kommen dem Mädchen Zweifel. Was geht hier wirklich vor?

    Für uns ist „I Am Mother“ ein „Geheimtipp für Fans von cleverer, spannender und dabei auch ethisch herausfordernder Sci-Fi-Kost“ – für alle Freunde von Filmen wie „Moon“ oder „Ex Machina“. In der FILMSTARTS-Kritik zu „I Am Mother“ gab es dafür 4 von 5 Sternen, womit der viel diskutierte Film zu den bei uns bestbewerteten Sci-Fi-Veröffentlichungen 2019 gehört.

    „I Am Mother“ auf Amazon Prime Video schauen*

    Das ist "Cube Zero"

    Das Geheimnis hinter den tödlichen „Cubes“ ist gelüftet: Der Mechanismus des Würfels wird von Leuten hinter dem Vorhang gesteuert. Als einer davon (Zachary Bennett) allerdings Gefühle für die darin eingesperrte Cassandra (Stephanie Moore) entwickelt, beginnt er die Methoden langsam zu hinterfragen – und stößt schon bald auf erste Ungereimtheiten im System. Gleichzeitig versucht eine Gruppe von Gefangenen, einen Weg aus dem tödlichen Fallen-Labyrinth zu finden…

    Wer es gerne matschig hat, wird mit „Cube Zero“ durchaus gut bedient. Amazon bietet den Film nämlich in seiner ungeschnittenen Version an – und listet diese lustigerweise (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels) nicht mit altbekanntem Titel, sondern 1:1 ins Deutsche übersetzte, als „Würfel Null“. Im direkten Vergleich zur FSK-16-Fassung gibt’s hier eine gute Minute mehr Film oben drauf – die vor allem aus blutigen Szenen besteht.

    „Cube Zero“ auf Amazon Prime Video schauen*

    Außerdem unter anderem neu bei Amazon Prime Video: James Wans Grusel-Horror „Insidious“, Eli Roths Low-Budget-Horror „Cabin Fever“ sowie „eXistenZ“ und „Dead Zone“ von Genrefilm-Ikone David Cronenberg.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top