Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ex Machina
     Ex Machina
    23. April 2015 / 1 Std. 48 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Alex Garland
    Mit Domhnall Gleeson, Alicia Vikander, Oscar Isaac
    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 9 Kritiken
    User-Wertung
    4,2 544 Wertungen - 61 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der 26-jährige Caleb (Domhnall Gleeson) arbeitet als Web-Programmierer in einem großen Internetkonzern. Als er ein firmeninternes Gewinnspiel mit Bravour meistert, besteht Calebs Preis darin, seinen obersten Vorgesetzten, den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan (Oscar Isaac), auf dessen abgelegenem Grundstück in den Bergen besuchen zu dürfen. Doch Caleb ist nicht der schönen Aussicht wegen in das Refugium eingeladen worden. Schnell wird ihm klar, dass seine Anwesenheit Teil eines faszinierenden Experiments ist. In seinem Domizil beherbergt Nathan nämlich die weltweit erste Künstliche Intelligenz: den weiblichen Roboter Ava (Alicia Vikander), mit dem Caleb kommunizieren und eine Verbindung aufbauen soll. Schon bald geraten er, Nathan und Ava in ein gefährliches Dreieck aus Liebe, Eifersucht und Misstrauen…
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget $15,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Ex Machina
    Von Carsten Baumgardt
    Als Christopher Nolans Hauskameramann Wally Pfister mit dem Sci-Fi-Thriller „Transcendence“ 2014 sein Regiedebüt gab, hatte er Superstar Johnny Depp, 100 Millionen Dollar Budget und eine Story, die Meister Nolan vermutlich zu einem Hit gemacht hätte: Doch Pfister bekam den Stoff nicht in den Griff und enttäuschte mit seinem lauwarmen Film Publikum und Kritiker gleichermaßen. Alex Garland, normalerweise Roman- und Drehbuchautor, widmet sich bei seinem ersten Regiewerk nun ebenfalls dem Thema Künstliche Intelligenz, aber sein Science-Fiction-Drama „Ex Machina“ ist sonst geradezu das Gegenteil von Pfisters Versuch. Angesichts eines Budgets von vergleichsweise bescheidenen elf Millionen Dollar kam die Verpflichtung eines Superstars genauso wenig infrage wie teure Effektorgien und aus dieser vermeintlichen Not macht Garland eine Tugend: „Ex Machina“ ist ein minimalistisches Zukunfts-Kammerspi...
    Die ganze Kritik lesen
    Ex Machina Trailer DF 2:26
    Ex Machina Trailer DF
    62 129 Wiedergaben
    Ex Machina Trailer (2) OV 2:04
    3 285 Wiedergaben
    Ex Machina Trailer (2) OV 2:32
    4 194 Wiedergaben
    Ex Machina Trailer (3) OV 2:04
    1 841 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°133 - The Gunman / Avengers: Age of Ultron / Ex_Machina 5:27
    Fünf Sterne N°133 - The Gunman / Avengers: Age of Ultron / Ex_Machina
    50 452 Wiedergaben
    Alle 5 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Domhnall Gleeson
    Rolle: Caleb
    Alicia Vikander
    Rolle: Ava
    Oscar Isaac
    Rolle: Nathan
    Sonoya Mizuno
    Rolle: Kyoko
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    LucaFilm
    LucaFilm

    User folgen 7 Follower Lies die 112 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 22. Juni 2015
    Der Film hätte durchaus Potential gehabt, hat mich aber im großen und ganzen nicht überzeugt. Zum einen muss man zunächst zugestehen, dass hier die Kulissen begrenzt sind, so dass es vor allem auf die schauspielerischen Leistungen ankommt. Zunächst ist zu sagen, dass die Kulissen alle echt gelungen sind! Auch die Interaktion zwischen Caleb und Nathan ist sehr gut gelungen. Beide zeigen hier durchaus ihr können und sind sehr ...
    Mehr erfahren
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 34 Follower Lies die 236 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. Mai 2015
    "Ex Machina" hat mich sehr gut unterhalten und ist meiner Meinung nach prägend für den weiteren Werdegang des Sci Fi Kinos. Die Story handelt von einem Web-Programmierer der per Gewinnspiel zu seinem Konzernchef auf ein abgelegenem Grundstück in den Bergen eingeladen wird. Dort soll er mit der ersten weltweit geschaffenen Künstliche Intelligenz, einem weiblichen Roboter namens Ava , kommunizieren und eine Verbindung aufbauen. Schon nach ...
    Mehr erfahren
    Dirk W.
    Dirk W.

    User folgen 1 Follower Lies die 49 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. April 2015
    Spannend und cool, aber leider mit einigen Längen.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 1849 Follower Lies die 995 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 13. Juli 2020
    Was ein grandioser Film ! Zunächst mal kann ma. Vorab schon sagen, dass Dohmnall Gleeson und Alicia Vikander ihre Sache sehr gut machen. Aber Oscar Isaac überstrahlt meiner Meinung als Nathan aber deutlich. Auch das Drehbuch und die Handlung sind fantastisch. Ein toller spannender, ansprechender Science Fiction Thriller der unglaublich nahe geht und Gänsehaut verursacht ohne je große Gewalt zu zeigen. Die Thematik rund um die KI und vertrauen ...
    Mehr erfahren
    61 User-Kritiken

    Bilder

    52 Bilder

    Wissenswertes

    Regiedebüt

    Nachdem er das Sci-Fi-Genre als Autor erkundet hat ("28 Days Later", "Sunshine", "Dredd"), liefert Alex Garland mit "Ex Machina" sein Regiedebüt.

    iRobot?

    "'Ex Machina' spielt zehn Minuten in der Zukunft", so Regisseur Alex Garland. "Wenn Google oder Apple morgen ankündigen würden, dass sie eine Androidin wie Ava (Alicia Vikander) gebaut hätten, wären wir alle überrascht – aber nicht sonderlich."

    Roboter- und Sternenkrieg

    Domnhall Gleeson und Oscar Isaac spielen die Hauptrollen in "Ex Machina" – und treten auch beide in der Kult-Fortsetzung "Star Wars 7: Das Erwachen der Macht" auf.

    Aktuelles

    Die 12 Lieblingsfilme des Jahrhunderts von Sofia Coppola
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 15. Juni 2017
    "Robocock", "Sex Machina" oder "Der Name der Rosette": 75 absurde Porno-Parodien
    NEWS - Reportagen
    Dienstag, 17. Januar 2017
    Hollywood produziert zu viele Remakes? Pustekuchen - die Porno-Industrie treibt es noch um einiges bunter als die Traumfabrik!...
    23 Jahre nach "Jurassic Park": Haben CGI-Effekte endgültig ihren Zauber verloren?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 30. Juni 2016
    Die Box-Office-Zahlen dieses Jahres legen den Verdacht nahe, dass Zuschauer immer weniger Lust auf bombastisches Spezialeffekte-Kino...
    35 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Jannik K.
      Meiner Meinung nach einer der besten Sience Fiction Filme die ich bisher gesehen habe. Ein relativ ruhiger Film, der ohne viel action auskommt und doch durchgehend spannend ist.
    • Flodder
      Den verdächtige ich, DER SciFi-Film des Jahres 2015 im Kino zu werden.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top