Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Nach "Rambo 5": Sylvester Stallone kündigt "Director's Cut" von "Rocky IV" an
    Von Björn Becher — 02.07.2020 um 09:50
    facebook Tweet

    Nachdem er gerade seine Wunschfassung von „Rambo 5“ endlich auch in den USA veröffentlichen konnte, kündigte Sylvester Stallone eher beiläufig an, dass auch ein „Director’s Cut“ von „Rocky 4“ kommen soll.

    20th Century Fox

    In den USA gibt es mittlerweile als sogenannten „Extended Cut“ auch jene Fassung von „Rambo 5: Last Blood“, die wir in Deutschland ohnehin kennen. Denn hierzulande lief diese längere Version direkt im Kino, während in vielen anderen Ländern (wie in den USA) nur eine rund elf Minuten kürzere Fassung gezeigt wurde.

    Dass Sylvester Stallone die Veröffentlichung dieser Fassung auf AppleTV+ nun via Instagram ankündigte, sie dabei als „den echten Cut“ bezeichnet, an dem er immer gearbeitet habe und von dem auch er denke, er sei viel besser als die (US-)Kinoversion, wäre daher für uns keine News wert.

    Doch aus dieser Ankündigung entsprang auch eine überraschende Nachricht für alle „Rocky“-Fans. Erst einmal Stallones ursprüngliche Instagram-Nachricht:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    HE’S BACK! I am incredibly excited to announce that on Apple TV tomorrow the EXTENDED cut of RAMBO 5 is finally available Tomorrow, June 30! This is the cut I worked on and ALWAYS thought this CUT was MUCH , much better then the theatrical release . If you saw a Rambo Last Blood In the theater, you owe to yourself to see the REAL cut. Thank you. @appletv @rambo5 @last blood

    Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

    Was hat das nun mit „Rocky IV“ und einem Director’s Cut zu tun? In den Kommentaren fragt ein Fan, ob Stallone nicht auch einen Director’s Cut von „Rocky Balboa“ machen könne. Der Superstar verneint das zwar, kündigt aber gleichzeitig an, dass ein solcher „Director’s Cut“ für „Rocky IV“ kommen wird. Und dieser werde großartig.

    Damit ihr nicht selbst in den mittlerweile zahlreichen Instagram-Kommentaren suchen müsst, haben wir hier einen Screenshot der kurzen Unterhaltung für euch:

    Instagram / Webedia GmbH
    Screenshot von Stallones Antwort auf Instagram

    In dem von Stallone selbst inszenierten „Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts“ ist Boxer Rocky Balboa auf dem Gipfel angekommen und endlich Weltmeister. Doch eine Kampfmaschine aus dem Osten will ihm den Titel streitig machen. Ivan Drago (Dolph Lundgren) tötet sogar Rockys Freund Apollo (Carl Weathers) im Ring und will auch den Boxer aus Philadelphia zerstören.

    Noch ist nicht absehbar, wann und wo „Rocky IV“ im Director’s Cut erscheinen kann. Den sogenannten „Extended Cut“ von „Rambo 5: Last Blood“ könnt ihr dagegen in Deutschland ganz bequem beim VoD-Anbieter eures Vertrauens – wie zum Beispiel bei Amazon Prime Video* – kaufen oder leihen. Denn wie gesagt: In Deutschland gibt es nur diese längere, „bessere“ Fassung.

    "Cats", "Rambo 5" und Co. sind die schlechtesten Filme 2019: Die Gewinner der Goldenen Himbeeren

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Ich schreib dich mal auf diesem Kommentar an.Deliah hat mitbekommen, dass du dich bei dem Batwoman-Bericht positiv für ihre Freischaltung eingesetzt hast. Wenn du magst, darf ich dir ihre Mailadresse geben, dann hast du wie einige von uns (zb Darklight, ObiWann oder HalJordan) den direkten Kontakt zu ihr.
    • stahlgewitter
      jep
    • FilmFan
      So siehts aus. Aus meiner Sicht packte er damals weiter gut drauf. Filme wie Cobra und Rambo 3 festigten seinen Ruf als Actionstar. Will damit sagen: Er lieferte ab. Bediente meinen Geschmack.Lang ist´s her :).
    • Mr. no oNe
      Das wäre wohl besser gewesen wenn man das länger hätte ausbauen sollen.
    • Mr. no oNe
      Rocky 5 da geb ich dir vollkommen Recht. Nochmal ein Super Kämpfer wäre albern gewesen. So schlecht ist der nicht. Nur eben der Anfang wird zu schnell abgehandelt.Creed 1 ist geil und Balboa sowieso. Creed 2 war mir einfach zuviel liebes Drama. Was war ich froh, als er endlich mal anfing zu trainieren. Ich hoffe beim 3 Teil mehr Kämpfe und Training, und bitte nicht als Gegenspieler Clubbers Sohn. Das würde irgendwie nicht passen und wirkt irgendwie aufgesetzt. Obwohl Mr. T nochmal zusehen, mhhhh.
    • Mr. no oNe
      richtig, Stärken und Schwächen haben beide Filme also 3 und 4. Gut das Du mich daran erinnerst hast mit der Szene bzgl. Hulk Hogan. Die Szene verdränge ich immer oder Spule vor 😄. Ich weiß gar nicht welche Szene mehr zum fremdschämen ist, die mit Hulk Hogan oder die mit dem Roboter aus Teil 4 😄. Ich würde sagen die mit Hogan, die geht länger 😄.
    • Mr. no oNe
      Ja genau das kam in den Kampfsport Filmen immer ab besten rüber. Erst werden die fertig gemacht und müssen danach zu neuer Stärke finden und trainieren bis an ihr Limit. Man saß da und wusste direkt gleich geht's los. Hammer, sowas sieht man kaum noch.
    • Dirk Diggler
      Die einzigen 2 richtigen Rocky Filme sind für mich Teil 1+2 und Punkt, wie ihr schon mehrmals bemerkt habt, wurde es danach voll 80er und ein gewisser trashfaktor kam noch dazu.Aber ich persönlich mag auch Teil 4 (und hab mir den vor kurzem nochmal ganz angeguckt), da ich Creed 1+2 mag und deshalb der 4te dazukommt. Den 6ten muss ich nochmal als Erwachsener sehen, war damals nicht soo begeistert gewesen (Sly war 60+, das ist als wollten die Rudi nochmal ne Ehrenrunde drehen lassen). Der dritte Rocky funzt bei mir nicht wegen Mr. T, der ist einfach zu sehr vom A-Team geprägt worden, dass ich ihn nicht ernst (oder ernst genug für den Film ;-) nehmen kann.
    • WhiteNightFalcon
      Das Doppelpack Rambo 2/Rocky 4 passte damals einfach perfekt in die Zeit und war entsprechend verdientermaßen megaerfolgreich, egal was viele Leute heute denken. Mit den beiden Filmen war Sly was das Boxoffice angeht, definitiv auf dem Zenit seiner Karriere.
    • WhiteNightFalcon
      Jup. Das ist definitiv die böse Macke, die der Film hat, dass das so schnell eingetütet wird. Das hätte man eher noch nebenher laufen lassen sollen, dass Rocky seinen Finanzverwalter verklagt, während er halt erstmal Haus und Besitz verliert.
    • WhiteNightFalcon
      Jep ich weiß. Da muss ich aber wieder sagen, ich mag den Film. Er ist einfach die logische Konsequenz nach Rocky 4. Hätte Rocky 5 daraus bestanden, dass Rocky nochmal gegen irgendeinen Superboxer in den Ring steigt, wäre die Figur völlig zur Lachnummer geworden. Trotzdem kann man zufrieden sein, dass Sly das mit dem schwächsten Film ähnlich sieht, wie viele Fans, sonst hätten wir Rocky Balboa und die beiden Creed-Filme heute nicht, die ich auch sehr mag.
    • WhiteNightFalcon
      Für mich reißen dann wieder die Szenen viel raus, wenn er mit Apollo trainiert und Adrian ihm die Leviten ließt, wonach er ja dann wieder in die Pushen kommt.
    • WhiteNightFalcon
      Richtig. Fand das konnten so Kampfsportfilme der 80er aber oft perfekt rüber bringen. Seien es eben die Rocky Filme, Karate Tiger, Bloodsport, Karate Tiger 4... da wusstest du immer... jetzt gehts rund.
    • HalJordan
      Geht mir auch so. Ich bin nicht nur Sly-Fan, sondern ich liebe auch seine Rolle als Rocky Balboa. Diese Filme werden immer einen besonderen Platz in meinem Film-Herz haben. Aber nein, einen DC von Rocky IV brauche ich ebenfalls nicht.
    • Mr. no oNe
      Die Trainingssequenzen sind gut inszeniert wenn er z.b da durch den Schnee stampft und alles gibt um in Form zu kommen.
    • Mr. no oNe
      Rocky V hat auch so seine macken. Innerhalb von 5 min wird einem erklärt, dass er pleite ist. Das wird so schnell abgehandelt und runter gefilmt.
    • Mr. no oNe
      Ja da gebe ich dir vollkommen Recht. Perfekt ist der Film bei weitem nicht. Der Show Kampf mit Hogan ist schon peinlich (das verdränge ich immer das der da vorkommt), da ist was wahres dran. Das mit dem Training wenn die da die riesen Show auffahren ist schon dick aufgetragen. Ich mag Ihn aber irgendwie 😊.
    • FilmFan
      Ja. Und Sly selbst war zu der Zeit der Top Actionstar weltweit.
    • WhiteNightFalcon
      Ich mag die ganze Saga, aber Rocky 3 hat für mich leider die meisten Schwächen. Die ganze Inszenierung des Showkampfes gegen Hulk Hogan find ich kindisch. Als Rocky für den Kampf gegen Clubber trainiert und daraus quasi ne Showveranstaltung in nem Hotel macht, ist für mich einfach auch dick aufgetragen. Die laufen den ernsten Tönen einfach zuwider. Den Showkampf komplett gestrichen und beim Training nicht ganz so dick aufgetragen, wäre der Film perfekt.
    • WhiteNightFalcon
      Grade diese ganze Trainingssequenz, bis er da auf dem Berg steht, war für mich immer ne schöne Motivation, wenn ich mal keine Lust auf Sport hatte.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top