Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Von den "John Wick"-Machern: Koreanischer Action-Hit bekommt Remake
    Von Daniel Fabian — 06.08.2020 um 11:56
    facebook Tweet

    Koreanische Filme erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und werden deswegen auch regelmäßig neu verfilmt. Mit „Man From Nowhere“ nimmt sich das „John Wick“-Team Chad Stahelski und Derek Kolstad nun ein kompromisslos-hartes Action-Drama vor.

    Splendid Film GmbH

    Neben vereinzelten Ausnahmen wie der romantischen Komödie „My Sassy Girl“ wurden in den letzten Jahren vor allem düstere Thriller neu verfilmt, wenn es um Südkorea geht – von „Oldboy“ über „Into The Mirror“ bis „Zwei Schwestern“. Und düster wird es wohl auch in der nächsten US-Adaption eines koreanischen Genre-Highlights.

    Die Macher von „John Wick“ arbeiten an einer Neuverfilmung von „The Man From Nowhere, wie das Branchenmagazin Deadline exklusiv berichtet.

    „John Wick“-Autor Derek Kolstad wird das Drehbuch schreiben, Regisseur Chad Stahelski („John Wick 1-3“) wird den Film produzieren – voraussichtlich allerdings nicht auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Wer inszenieren wird, ist noch nicht bekannt.

    Mit dem Remake des koreanischen Hits, das übrigens „Man From Nowhere“ heißen soll, nehmen sich die beiden nun der Herausforderung an, nicht nur einen ähnlich großen Erfolg wie mit ihren stilsicheren Auftragskiller-Reihe um Keanu Reeves zu erzielen – sondern auch dem furios inszenierten Original von Lee Jeong-beom alle Ehre zu machen.

    Das war 2010 ganze fünf Wochen lang an der Spitze der koreanischen Kinocharts und spielte allein in seiner Heimat knapp 43 Millionen Dollar ein.

    Das ist "The Man From Nowhere"

    Eigentlich will Pfandleiher Tae-Sik Cha (Won Bin) bloß seine Ruhe haben. Unauffällig und zurückgezogen geht er seinem Beruf nach, ohne allzu viel Aufmerksamkeit zu erregen – nur mit einem kleinen Mädchen So-Mi (Sae-Ron Kim) aus der Nachbarschaft freundet er sich ein wenig an. Als Mutter und Tochter jedoch ins Visier eines raffgierigen Drogenhändlers geraten, war's das mit der Ruhe.

    Tae-Sik sagt den Schergen aus der Unterwelt den Kampf an und ahnt nicht, was er damit auslöst: Als So-Mi entführt und ihre Mutter ermordet wird, gibt es kein Zurück mehr. Die skrupellosen Verbrecher haben sich mit dem Falschen angelegt – denn Tae-Sik war nicht immer ein unscheinbarer Pfandleiher...

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Man From Nowhere"

     

    Während noch unklar ist, wann das Remake erscheinen und wer überhaupt mitspielen soll, bekommt ihr das Original „The Man From Nowhere“ auf DVD und Blu-ray* sowie als Stream* zum Kaufen oder Leihen. Und wenn die Story des Action-Dramas genau nach eurem Geschmack ist, haben wir gleich noch einen Tipp für euch:

    Im Trailer zu „Seized“ erwarten euch Entführung, Rache und Scott Adkins

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • alicecooper
      Vor allem sollte der nicht wie im Original, von einem milchgesichtigen Schönling gespielt werden. Sonst kann man das ganze nicht ernst nehmen.
    • alicecooper
      Das ist bei koreanischen Filmen leider Standard. Dann lieber Actionfilme aus Hong Kong, Indonesien, und Thailand. Da geht es mehr ab.
    • Eugen Gense
      Das original war ganz gut...nur n bischen zu wenig action. Vielleicht ist es gar nicht verkehrt noch ein remake zu machen mit etwas mehr und ausgefeilterer action. Das Team dahinter ist ja gar nicht so übel.
    • Eugen Gense
      SAFE heißt der Film mit Statham. Der war nicht schlecht für einen statham B-Movie.
    • Sentenza93
      Das meine ich auch mit dem Rest. :)
    • Kurt_Sloane
      Auf die Story kommt es bei dem Film auch nicht an und hat kam es beim original auch nicht.Hier geht's mehr auf die Dramaturgie oder Inszenierung.
    • Kurt_Sloane
      Also ich finde es mit den passenden Schauspielern interessant es als amerikanisches Remake zu sehen!Vor allem mit den Leuten die das produzieren!!
    • greekfreak
      Aus der Kategorie: Remakes die niemand braucht. Das Original ist:a). Ein absolut toller Filmund b). nicht mal 10 Jahre alt.
    • Sentenza93
      Die Story gewinnt jetzt schon mal keinen Originalitätspreis. Da muss der Rest richtig reinhauen, um das zu rechtfertigen.
    • F. Bates
      Fand The man from Nowhere ganz gut, aber ein einsamer Wolf, der nem kleinen Mädchen in Gefahr hilft, ist halt auch echt die älteste Geschichte der Welt. Ob`s das jetzt nochmal braucht, sei mal dahin gestellt ...Gab`s nichtmal ein Film mit Stathamn, in dem exakt das passiert? Dachte damals schon, das der ein Quasi-Remake von Man from Nowhere ist.
    • Erik B.
      Und ich dachte John Wick war bereits das amerikanische Remake von Man From Nowhere
    Kommentare anzeigen
    Back to Top