Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Diese Woche neu auf Netflix: Ein bombastischer Blockbuster und einer der größten Skandalfilme der letzten 10 Jahre
    Von Christoph Petersen — 24.01.2021 um 20:00
    facebook Tweet

    Der nächste große Schub an neuen Filmen kommt erst wieder am 1. Februar 2021. Aber auch in dieser Woche gibt es am Freitag ein weiteres prominent besetztes Netflix-Original – und am selben Tag einen waschechten Serienkiller-Skandalfilm noch dazu.

    Concorde Filmverleih GmbH

    Wir bieten jeden Sonntag pünktlich zur neuen Woche eine Übersicht darüber, was euch bei Netflix in den kommenden sieben Tagen an beachtenswerten Neuheiten erwartet. Mit den Infos könnt ihr dann schon mal eure Watchlist auffüllen – oder euch für besonders wichtige Filme und Serien eine Erinnerung einstellen.

    Aber damit genug der Einleitung: Hier sind die prominentesten Netflix-Neuheiten für die Woche vom 25. bis zum 31. Januar 2021.

    Montag: Nichts

    Zum Start in die Woche gibt es bei Netflix erst mal nichts Neues. Wer trotzdem gleich zum Wocheneinstieg dringend Nachschub braucht, für den empfehlen wir unser umfangreiches Special, in dem wir die besten Filme auf Netflix in allen Genres vorstellen:

    Die besten Filme auf Netflix – in allen Genres

    Dienstag: Science-Fiction im Schnee

    Die ersten Folgen der dystopischen Sci-Fi-Serie „Snowpiercer“ haben zwar nur mittelmäßige Kritiken und Zuschauerreaktionen eingefahren – aber schon am Ende der ersten Staffel zeichnete sich ab, dass es für die Serie nach dem gleichnamigen Film von Oscar-Abräumer Bong Joon Ho („Parasite“) in Zukunft sehr viel aufregender weitergehen könnte.

    Und tatsächlich: Der Trailer zur zweiten Staffel von „Snowpiercer“, die am Dienstag bei Netflix startet (eine Folge pro Woche und nicht alle auf einmal), macht ziemlich klar: jetzt wird alles anders (nur Jennifer Connelly bleibt natürlich so großartig wie immer):

    Mittwoch: Bombastischer geht’s nicht (aber besser)

    Wir haben Transformers 5: The Last Knight in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik tatsächlich drei Sterne verpasst – und damit waren wir schon sehr großzügig. Der Blockbuster von Krachbumm-Experte Michael Bay („6 Underground“) ist nämlich ganz sicher kein im eigentlichen Sinne guter Film – es geht stattdessen einfach nur darum, wie sehr man sich von dem krawallig inszenierten Blockbuster-Bombast überwältigen lässt (was wiederrum auch damit zu tun hat, was euer Fernseher und was eure Soundanlage so hergibt).

    Die ausführliche Kritik zu "Transformers 5: The Last Knight"

    Donnerstag: Für die ganze Familie

    Dass Netflix seine Originalproduktionen automatisch in allen Ländern, wo der Streaming-Service vorhanden ist, ausspielt, hat den Vorteil, dass man sich auch mal Filme und Serien aus Ländern ansehen kann, die man sonst nicht so auf dem Schirm hat. Zum Beispiel June und Kopi“, eine Familienkomödie aus Indonesien, in der die zwei titelgebenden Hunde gemeinsam allerlei wilden Schabernack anstellen:

    Freitag: Ein Skandal mit Ansage

    Als ich 2018 an der Weltpremiere von Lars von Triers „The House That Jack Built beim Filmfestival in Cannes teilgenommen habe, stand bereits auf der Eintrittskarte eine fette Warnung, dass „zartbesaitete Besucher“ lieber von einem Kinobesuch absehen sollten. Ein Skandal mit Ansage!

    Ab Freitag gibt es die Serienkiller-Provokation nun im Programm von Netflix – und obwohl ich den Film selbst nur mittelmäßig gelungen finde, empfehle ich jedem über 18, sich selbst eine Meinung zu bilden. Faszinierend ist der Film auf jeden Fall – und die Zartbesaiteten werden dann nach wenigen Minuten schon von selbst wieder ausschalten.

    Der eigentlich größte Start am Freitag ist allerdings das wöchentliche Netflix-Original, in dem in dieser Woche immerhin Carey Mulligan (aktuell auf Oscar-Nominierungs-Kurs mit „Promising Young Woman“) und Ralph Fiennes (der, dessen Namen man im „Harry Potter“-Universum nicht ausspricht) mit von der Partie sind: Der aufwendige Historienfilm „Die Ausgrabung handelt von Archäologen, die im Jahr 1983 eine Expedition im ostenglischen Sutton Hoo anführen:

    Wochenende: Die Ruhe vor dem Sturm

    Fürs Wochenende gibt es bisher noch gar keine nennenswerten Neuankündigen. Aber zum einen kann sich das spontan immer noch ändern – und zum anderen ist der kommende Montag ja bereits der 1. Februar und an dem gibt es wie jeden Monatsersten wieder haufenweise neue Archivtitel im Netflix-Programm. Darunter solche Highlights wie „Wunder“, „Funny Girl“ und mein persönlicher Favorit „Dennis“ mit Walther Matthau als grummeliger Nachbar Mr. Wilson.

    Die 2. Staffel von "Bridgerton" kommt – aber mit einer neuen Hauptfigur!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top