Mein FILMSTARTS
    Christina Hendricks

    Familienstand

    Job Schauspielerin
    Geburtsname

    Christina Rene Hendricks

    Nationalität Amerikanische
    Geburtstag 3. Mai 1975 (Knoxville, Tennessee - USA)
    Alter 44 Jahre alt

    Biographie

    Die neue Jane Russell, Veronica Lake oder gar Marilyn Monroe? Über Amerikas neustes Sex-Symbol Christina Hendricks verbreitet die sonst so kritische Boulevard-Presse wahre Lobeshymnen. Denn die rothaarige Schauspielerin zeigt ihre üppigen Kurven mit größter Überzeugung und entspricht damit so gar nicht dem aktuellen Schönheits-Ideal in Hollywood. Gerade deshalb wählten wohl auch die Leserinnen des Esquire-Magazins die „Mad Men“-Darstellerin zur „Sexiest Woman Alive“. Doch auch die männlichen Zuschauer liegen der rassigen Schönheit zu Füßen.

    Vom Laufsteg auf die Leinwand

    Christina Hendricks begann ihrer Karriere kurz nach der Pubertät als Model für Hochzeitskleider, konnte aber schon damals kleinere Rollen in TV-Produktionen ergattern. In der TV-Serie „Beggars and Choosers“ war sie zu Beginn des neuen Jahrtausends in ihrer ersten größeren Rolle zu sehen. Dem folgten schnell Engagements in erfolgreichen Serien, wie „Angel – Jäger der Finsternis“, „Emergency Room – Die Notaufnahme“ oder „Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen“. Für ihre wiederkehrende Gastrolle in Joss Whedons Erfolgsserie „Firefly“ erhielt die Schauspielerin 2006 sogar den Syfy Genre Award.

    Sexy Sekretärin und noch heißere Gangsterbraut

    Der große Erfolg kam für Christina Hendricks allerdings erst durch die preisgekrönte Serie „Mad Men“, die von einer Werbe-Agentur in den 60er Jahren handelt. Für die Rolle der Office Managerin Joan Halloway, die sich nicht nur nimmt, was sie will, sondern auch ihre körperlichen Reize geschickt einzusetzen weiß, wurde Hendricks gleich zwei Mal in Folge für einen Emmy nominiert. Da ließen natürlich auch die Anfragen aus Hollywood nicht lange auf sich warten: 2010 war sie an der Seite von Katherine Heigl und Josh Duhamel in „So spielt das Leben“ zu sehen. Ähnlich wie Sarah Jessica Parker, neben der sie in „Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum“ spielte, musste Hendricks also erst die 30 überschreiten, um endlich die verdiente Aufmerksamkeit zu erhalten. Und die gebührt dem Rotschopf zu Recht: Ihr kurzer, dafür aber umso Aufsehen erregender Auftritt als Gangster-Braut Blanche in Nicolas Winding Refns „Drive“ bleibt Vielen sicherlich in sehr guter Erinnerung. 2012 dürfen die Fans sie aber endlich wieder in ihrer Parade-Rolle als sexy Sekretärin bewundern, denn „Mad Men“ geht in den USA in die mittlerweile fünfte Staffel.

    Die ersten Filme und Serien

    Angel - Jäger der Finsternis
    Angel - Jäger der Finsternis
    1999
    Emergency Room - Die Notaufnahme
    Emergency Room - Die Notaufnahme
    2001
    Firefly – Aufbruch der Serenity
    Firefly – Aufbruch der Serenity
    2002
    Tru Calling - Schicksal reloaded
    Tru Calling - Schicksal reloaded
    2003

    Die besten Filme und Serien

    Die Karriere in Zahlen

    18
    Karrierejahre
    0
    Preis
    23
    Filme
    15
    Serien
    0
    Nominierung
    0
    Kinostart

    Bevorzugte Genres

    Drama : 38 %
    Komödie : 27 %
    Thriller : 23 %
    Animation : 12 %

    Seine FILMSTARTS-Statistiken

    0
    Video
    120
    Bilder
    54
    Nachrichten
    16
    Fans

    Hat häufig zusammengearbeitet mit ...

    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top