Tom Cruise
Tom Cruise
© Paramount Pictures France
  • Tätig als
    Schauspieler, Produzent, Ausführender Produzentmehr
  • Geburtsname
    Thomas Cruise Mapother IV
  • Nationalität
    amerikanischer
  • Geburtstag
    3. Juli 1962 (Syracuse, New York - USA)
  • Alter
    52 Jahre alt
Verbinden mit meinem FILMSTARTS.de
Tweet  
 

Biografie Tom Cruise

Er ist einer der absoluten Superstars Hollywoods, sein berühmtes Grinsen ist Millionen wert. Spätestens seit seinem öffentlichen Bekenntnis zur Scientology-Sekte, das 2006 in einem groß angelegten Rachefeldzug gegen Psychiater und Antidepressiva gipfelte, zählt Tom Cruise aber auch zu den umstrittensten Schauspielern der Gegenwart. Sein medienwirksamer Einsatz für die Scientology-Kirche bringt dem US-Amerikaner immer wieder harsche Kritik ein. Der Familienvater lässt sich davon jedoch nicht b... Weiterlesen
  • 33
    Karrierejahre
    • 47 Filme
    • 16 Filmproduktionen
    53 Filmprojekte oder TV-Serien
  • 3,5User-Wertungsschnitt 11.063 User-Wertungen
Biografie & Karriere

Filmografie Tom Cruise

Gesamte Filmografie Seine besten Filme und Serien

Bonusvideos Tom Cruise

5 Bonusvideos

Bilder Tom Cruise

321 Bilder

News über diesen Star Tom Cruise

368 News & Specials

Videos zu seinen Filmen und TV-Serien Tom Cruise

Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Top Gun 2" auf einen Blick!
41 Videos über seine Filme und Serien

Kommentare

  • anon888

    Mission:Impossible-Real Life

    Tom Cruise ist einer der gefährlichsten Scientologen, weil er unkritische Fans
    leicht in die Fänge seiner Sekte locken kann.
    Anonymous steht dem entgegen.

    Eine "Filmkritik":

    Es bleibt eine "Mission:Impossible"!
    Tom Cruise in seiner bisher glanzlosesten Rolle:

    Scientology vs. Anonymous.
    "Übermenschen" gegen Freiheitskämpfer.

    Anonymous will der Menschheit die Erlösung (von der Freiheit)
    durch "Messias" Tom Cruise verwehren.

    In gewohnter Manier nimmt er die Herausvorderung an!

    Die Waffen der "Übermenschen": Manipulation, Verfolgung,
    verleumdung, Psychoterror.

    Die Waffen der Anons: Die Wahrheit.
    Aufklärung über Scientology soll Menschen davor bewahren
    ihre Freiheit und ihr Glück in den Fängen dieser Sekte zu verlieren.

    Der "Film" endet so wie es sich für Hollywood gehört:
    Das Gute siegt.
    Dieses Mal ist es NICHT Tom Cruise!

    Denn dieser "Film" ist das LEBEN.

    Und hier ist sie nun, UNSERE Waffe gegen Scientology:

  • ParanoidAndroid

    Wow! Wie tiefgründig!
    Ja, Scientology ist echt 'ne fürchterliche Bedrohung - Schlimmer noch als Hunger, Tod, Krieg und Pestilenz!

    Ich meine, wer mit unerschütterlicher Überzeugung zu einer, ähm, "Religion" (HA!) wie Scientology konvertiert, die einem verspricht, daß man von Außerirdischen mit ihrem UFO errettet wird, wenn die Menschheit vor die Hunde geht, um sie erster Klasse schnurstracks zu ihrem Heimatplaneten zu jetten, wo natürlich non-stop Honig und Ambrosia fließen, gehört enteignet (bevor dieser all sein Hab und Gut in den Schlund dieser Bekloppten-Sekte geworfen hat) und ein Vormund gestellt.

  • Klammerchris

    Leider nur auf Deutsch...

  • peter1967

    Der Tom Cruise schaut immer die Personen so intensiv an, während einem Dialog in seinen Filmen...
    Lernt man sowas bei Scientology oder auf der Schauspielschule?

    :hello: :jap: :sarcastic:

  • Epifanio

    Weder noch - aber öhsige Froag stelle lernt man scheinbar in der Delphinschule.

  • Harald L.

    Der Scientology-Wahn ist wirklich schrecklich, aber als Schauspieler finde ich Tom Cruise ganz gut.

  • Hias1234

    ich mag ihn nicht besonders. einzig tropic thunder würde ich wegen ihm gerne mal sehen.

  • Hias1234

    hab ihn mittlerweile gesehen und für grütze befunden. cruise rockt aber trotzdem.
    und in top gun fand ich ihn auch ganz gut.

  • lara b.

    Wenn Ihr wissen wollt, welcher menschenverachtenden "Religion" Tom Cruise
    angehört dann informiert Euch hier:

    Scientology-CHRONIK des BÖSEN

    Allgemeine Infos gibt es hier:

  • Dagmar S.

    Man muss schon sehr viel Respekt vor dem workaholic TC. haben, immerhin hat Er sich im Laufe der Jahre aus bescheidenen Verhätnissen herausgearbeitet. Seine Filme sind alle sozialkritisch, was man im ersten Moment vielleicht nicht erkennt, dadurch mag ich sie alle durchweg. Eigenartig ist, das viele Männer mit seinen Leistungen nicht klar kommen, es wird wohl doch versteckter Neid sein vor seiner Intensität in seinen Filmen.Es ist bloß schade das seine Ehe unter diesem vielen Erfolg kaputt geht.Aber da ist Er auch nicht der Erste und auch nicht der Letzte dem es leider so ergeht.

Twitter Feed
Hat häufig zusammen-
gearbeitet mit ...
Ving Rhames
Alle Filme gemeinsam ansehen
Hat oft zusammengespielt mit
Top-Star des Tages

entsprechend den Seitenaufrufen

Top-Stars Übersicht