Mein FILMSTARTS
    Eine reine Formalität
     Eine reine Formalität
    12. Januar 1995 Im Kino / 1 Std. 47 Min. / Krimi, Thriller
    Regie: Giuseppe Tornatore
    Drehbuch: Giuseppe Tornatore, Pascal Quignard
    Besetzung: Gérard Depardieu, Roman Polanski, Sergio Rubini
    Originaltitel: Una Pura Formalita
    Im Stream
    User-Wertung
    3,3 5 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Onoff (Gérard Depardieu) war einmal ein herausragender und berühmter Autor. Doch seit einiger Zeit hat sich der Schreiber zurückgezogen, lebt ein regelrechtes Einsiedler-Leben und veröffentlicht keine Bücher mehr. Eines nachts wird er während eines Sturms vollkommen aufgelöst von der Polizei aufgeschnappt. Er kann sich nicht ausweisen, ist komplett verstört und kann sich nicht genau erinnern, was ihm gerade widerfahren ist. Der ermittelnde Inspector (Roman Polanski) findet das alles sehr merkwürdig. Er stellt Onoff zur Rede und versucht so herauszufinden, was seinem verehrten Schriftsteller passiert sein könnte. Dabei dringt der Polizist in der verlassenen und leicht heruntergekommenen Polizeistation immer tiefer in die verletzte Psyche des Autoren ein und bringt so ein schreckliches Geheimnis zu Tage.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Eine reine Formalität
    Eine reine Formalität (Blu-ray)
    Neu ab 10.89 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Trailer

    Eine reine Formalität Trailer OV 1:23
    Eine reine Formalität Trailer OV
    595 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Gérard Depardieu
    Rolle: Onoff
    Roman Polanski
    Rolle: Detektiv
    Sergio Rubini
    Rolle: Andre, the Young Police Officer
    Nicola di Pinto
    Rolle: Kapitän
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 15 Follower Lies die 282 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 19. Dezember 2020
    Schwere Kost aus Italien. 1994 gedreht, wirkt der Film etwas aus der Zeit gefallen. 1970 - 1980 hätte ich geschätzt, nachdem ich das Werk gesehen hatte. Und es waren keine leichten 107 Minuten. Ein unfassbar guter Gérard Depardieu spielt in dem eher einem Theaterstück gleichenden Film einen zutiefst verletzten und vor allem von seinen Erinnerungsfetzen gequälten Schriftsteller, der sich durch seinen Auftritt bei der Polizei verdächtig ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Weitere Details

    Produktionsländer Italien, Frankreich
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1994
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top