Mein Konto
    Hostel 2
    Hostel 2
    14. Juni 2007 Im Kino / 1 Std. 34 Min. / Horror
    Regie: Eli Roth
    Drehbuch: Eli Roth
    Besetzung: Lauren German, Roger Bart, Heather Matarazzo
    Originaltitel: Hostel: Part II
    Pressekritiken
    2,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    1,7 282 Wertungen - 25 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 18
    Wieder wird ein slowakisches Hostel für drei junge Leute zur Todesfalle. Eigentlich haben Beth (Lauren German), Lorna (Heather Matarazzo) und Whitney (Bijou Philips) geplant, ein Wochenende in Prag zu verbringen. Doch noch im Zug werden sie von der wunderhübschen Axelle (Vera Jordanova) überredet, stattdessen lieber ein exotisches Spa in der Slowakei zu besuchen. In Bratislava angekommen, finden die drei Unterschlupf in einer beschaulichen kleinen Jugendherberge, die sich jedoch schon bald als wahre Todesfabrik entpuppt, in der sich priviligierte Perverse ihre abartigsten Killer-Träume erfüllen können. So wie der amerikanische Geschäftsmann und Hobbyprolet Todd (Richard Burgi), der für seinen besten Freund, den etwas zurückhaltenden Stuart (Roger Bart), ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk in petto hat: zwei jugendliche Amerikanerinnen, denen grausame Folter bevorsteht...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Hostel 2
    Von Christoph Petersen
    Die schlechte Nachricht für alle Gorehounds zuerst – Sony hat die erbitterte Schlacht mit der FSK schlussendlich doch verloren, Eli Roths Horror-Sequel „Hostel 2“ wird nun doch nur geschnitten in die deutschen Kinos kommen. Trotz mehrmaliger Einreichung und Widerspruchverfahren hat die FSK eine Freigabe ab 18 Jahren für die Uncut-Fassung konsequent verweigert. Da vorab in Pressevorführungen nur die in amerikanischen Kinos gestartete Version zu sehen war, basiert die folgende Kritik dennoch auf der ungeschnittenen US-Fassung des Films. Des weiteren enthält die Rezension einige Spoiler, die sich jedoch größtenteils auf die Gore-Szenen des Films beschränken. Bevor Eli Roths (Cabin Fever) zweiter Spielfilm Hostel 2005 in die Kinos kam, breitete sich dessen blutrünstiger Ruf schon vorab wie ein gedoptes Lauffeuer aus. Viele erwarteten, vom gigantischen Hype angesteckt, plötzlich nicht weni
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Zu brutal, zu sexy, zu anti-amerikanisch: 43 Kinoposter, die zensiert oder sogar verboten wurden
    NEWS - Reportagen
    Montag, 9. Mai 2016
    Manchmal muss man eben erst einmal nachweisen, dass es sich da auf dem Plakat tatsächlich nur um Wildschweinfleisch handelt...
    "Hostel": Eli Roth verrät Details zum dritten Teil
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 27. Oktober 2010
    "Hostel 3" hat Regisseur und seine ersten Opfer gefunden. Mit dabei ist auch der deutsche Hollywood-Export Thomas Kretschmann.

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Lauren German
    Rolle: Beth
    Roger Bart
    Rolle: Stuart
    Heather Matarazzo
    Rolle: Lorna
    Bijou Phillips
    Rolle: Whitney
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Citizenpete
    Citizenpete

    User folgen 3 Follower Lies die 33 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Es ist für mich ganz klar, dass jeder, der sich den Film von Anfang bis Ende anschaut, ein echtes psychisches Problem haben muss. Das ist Perversion in seiner reinsten Natur und das "Werk" hat den Titel Film nicht verdient. Ich finde Typen wie Eli Roth gehören aus dem Verkehr gezogen, nicht nur weil er perverse und menschenverachtende "Filme" macht, sondern weil er auch ein echt grottiger Regisseur ist! Fazit: Jeder der pervers und abartig ...
    Mehr erfahren
    NinaX
    NinaX

    User folgen 6 Follower Lies die 43 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 6. August 2010
    In der Reihe der überflüssigsten Horrorfilm-Fortsetzungen müsste man "Hostel 2" auf jeden Fall einen Platz in den Top Ten reservieren. Während der Vorgänger noch halbwegs gefällig war, funktioniert im zweiten Teil gar nichts mehr. Nun sind es nicht drei Typen, sondern drei Mädchen, amerikanische Kunst-Studentinnen, die, eigentlich auf dem Weg nach Prag, dazu überredet werden, einen Abstecher nach Bratislava zu machen und alles fängt ...
    Mehr erfahren
    Kate X.
    Kate X.

    User folgen 4 Follower Lies die 39 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 8. April 2012
    An einem Filmabend hab ich den Film gesehen und war ziemlich überrascht! Der Film bietet viele Punkte die ein Horrorfilm bieten muss: Ekel, Spannung und Spaß! (Ja, man hat Spaß bei dem Film) Die Schauspieler kannte ich alle schon vorher, das machte den Film noch besser und ich konnte mir gleich meine Lieblingscharaktere rauspicken. Besonders überrascht war ich von Heather Matarazzo, ihre Rolle hat sie perfekt gemacht. spoiler: Deswegen war ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Hostel 2" ist ein wirklich schlechter und enttäuschender Horrorfilm, von dem man sich vielleicht ein bisschen mehr erwartet hatte. Der Film krankt nur so an Ideenarmut und kopiert ganz dreist die komplette Story des ersten Teils fast 1 zu 1 und lässt nur seine 3 männlichen Hauptdarsteller aus dem ersten Teil durch weibliche ersetzen. Auch die Folterszenen bieten nichts Neues und es geht dem Regisseur wohl wieder nur darum, besonders eklige ...
    Mehr erfahren
    25 User-Kritiken

    Bilder

    53 Bilder

    Wissenswertes

    Ungekürzte Fassung

    Von "Hostell II" íst in Deutschland nur eine Version erhältlich, für die Eli Roths Blutbad entschärft wurde.

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget 10 000 000 $
    Sprachen Englisch, Slowakisch, Italienisch, Tschechisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top