Mein Konto
    Im Bett - En la cama
    Im Bett - En la cama
    25. Oktober 2007 Im Kino / 1 Std. 25 Min. / Drama
    Regie: Matías Bize
    Drehbuch: Julio Rojas
    Besetzung: Blanca Lewin, Gonzalo Valenzuela
    Originaltitel: En la cama
    Im Stream
    User-Wertung
    3,0 5 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Santiago de Chile in der Gegenwart: Daniela (Blanca Lewin) und Bruno (Gonzola Valenzuela) sind sich auf einer Geburtstagsparty begegnet und haben spontan beschlossen, die Nacht miteinander zu verbringen. In einer billigen Absteige, dem berüchtigten Hotel Valdivia, schlafen die beiden erst einmal miteinander, ohne auch nur das Geringste über den jeweils anderen zu wissen, was selbst ihre Vornamen mit einschließt. Nach und nach kommt allerdings doch so etwas wie eine Konversation zwischen den Fremden in Gang, sporadisch vom Liebesspiel unterbrochen. So erfährt Daniela von Bruno, dass dieser sich vor kurzem von seiner Freundin getrennt hat, da er in Belgien promovieren wird. Auch im Leben der abgeklärt wirkenden jungen Frau ist nicht alles perfekt. Allmählich entsteht auch emotional eine gewisse Nähe, doch die Zeit tickt...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Im Bett - En la cama
    Von Jonas Reinartz
    „Like Michael Winterbottom's 9 Songs, ‘En la Cama’ is a great porn but a piss-poor drama.” (Ed Gonzalez, Slant Magazine) Chile ist keineswegs ein Land mit großer Filmproduktion – jährlich entstehen höchstens 15 Filme. Umso schöner ist es da, dass es wieder einmal eine chilenische Produktion nach Deutschland geschafft hat, was nicht zuletzt der Tatsache zu verdanken ist, dass sie auch mit deutschen Geldern gefördert wurde. „En la Cama“ (dt.: im Bett) ist der zweite Langfilm von Regisseur Matías Bize (Sábado - Das Hochzeitstape). Allerdings enttäuscht das Low-Budget-Drama auf der ganzen Linie. Banale Dialoge, denen auch solide Darsteller kaum Leben einzuhauchen vermögen, eine uninspirierte, technisch streckenweise desaströse Inszenierung und viel Leerlauf bereiten wenig Freude. Santiago de Chile in der Gegenwart: Daniela (Blanca Lewin) und Bruno (Gonzola Valenzuela) sind sich...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Blanca Lewin
    Rolle: Daniela
    Gonzalo Valenzuela
    Rolle: Bruno
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5248 Follower Lies die 4 514 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Es kommt mittlerweile recht selten vor dass mich ein Film restlos überrascht – dieser hier hats hinbekommen, einfach weil er es anscheinend schafft vollkommen glaubwürdig und lebensnah eine reale Situation zu erzeugen: ein Mann, eine Frau und ein One Night Stand bei dem sich nach und nach nicht nur die Körper entblättern (wer auf reinen Sex hofft wird enttäuscht, außer zwei oder drei recht heftigen Szenen wird nur geredet) sondern eben ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Warum erzähst du mir das?, fragt Daniela. Weil wir morgen nicht mehr zusammen sind, antwortet Bruno. Zwei Fremde (Blanca Lewin, Gonzalo Valenzuela) lernen sich in einem Hotelzimmer kennen und lieben. Während der Nacht entsteht Intimität, eine Transparenz, die sich entwickeln kann, so scheint es, weil sich die Liebenden nicht kennen. An auftretenden Konflikten klebt keine Vergangenheit, die der eine dem anderen zur Last legen könnte, und die ...
    Mehr erfahren
    Berta B
    Berta B

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. Dezember 2015
    Bevor man einen Film nicht gesehen hat, sollte man ihn nicht kritisieren. Ich hatte das Glück ihn unvoreingenommen sehen zu können. Denn als ich nach durchtanzter Nacht nach Hause kam, schaltete ich trotz Müdigkeit den Fernseher an und blieb an diesem Film kleben. Er hielt mich bis 4h morgens wach. Ich reihe mich nun nicht in weitere Nacherzählungen des Filmes ein. Die sind leider überall nachzulesen. Aber das Gefühl, das sich beim ...
    Mehr erfahren
    3 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Chile, Deutschland
    Verleiher Farbfilm
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Spanisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top