Mein Konto
    Underworld: Aufstand der Lykaner
     Underworld: Aufstand der Lykaner
    26. Februar 2009 Im Kino / 1 Std. 25 Min. / Action, Fantasy
    Regie: Patrick Tatopoulos
    Drehbuch: Danny McBride (II), Dirk Blackman
    Besetzung: Michael Sheen, Bill Nighy, Rhona Mitra
    Originaltitel: Underworld : Rise of the Lycans
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,8 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 205 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Die Liebesbeziehung, die der junge Werwolf Lucian (Michael Sheen) mit der Vampirin Sonja (Rhona Mitra) eingeht, ist gefährlich. Sonja ist die Tochter von Lucians Sklavenhalter, dem Vampirkönig Viktor (Bill Nighy), und der hat etwas gegen die Vermischung von Blutlinien. Er wird zunehmend misstrauisch, die Enttarnung des geheimen Paares scheint nur eine Frage der Zeit. Doch dann gelingt Lucian die Flucht. Im weiten Waldland vor der Feste versammelt er seine wilden Brüder, bereit zur Schlacht gegen den Tyrannen. Einmal noch kehrt Lucian an den Ort seiner Knechtschaft zurück und bittet Sonja, ihm zu folgen. Es kommt zur Katastrophe...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Sky TicketAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Underworld: Aufstand der Lykaner
    Von Jan Hamm
    Haben sie Hunger, sind Vampire ausgesprochen unangenehme Zeitgenossen. Leid und Liebe aber teilen sie sich mit ihrer Beute. Vielleicht ist es gerade diese allzu menschliche Seite, die den Blutsaugern zu einer Popularität verholfen hat, von der das restliche Gruselkabinett nur träumen kann. Jüngst war es die vampiristische Überhöhung pubertärer Konflikte, mit der So finster die Nacht und Twilight ihr Publikum einfingen. Mit den Wirren der Adoleszenz hat der nächste Leinwand-Auftritt der Unsterblichen nichts zu tun, stattdessen wird erhabener Dramenstoff verhandelt. Vor mittelalterlicher Kulisse spielt „Underworld - Aufstand der Lykaner“ Romeo und Julia als düstere Fantasy durch. Es bedarf keiner Shakespeare-Kenntnisse, um den tragischen Ausgang der Liaison zwischen Werwolf und Vampirin zu erahnen – erzählte Underworld die Geschichte doch bereits in knappen Rückblenden. Für das Prequel der...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Underworld: Aufstand der Lykaner Trailer DF 2:18
    Underworld: Aufstand der Lykaner Trailer DF
    5342 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Sheen
    Rolle: Lucian
    Bill Nighy
    Rolle: Viktor
    Rhona Mitra
    Rolle: Sonya
    Steven Mackintosh
    Rolle: Andreas Tanis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 369 Follower Lies die 726 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 4. August 2021
    Ein enttäuschender Teil der Underworldreihe...

    Klar, es ist ein Prequel, also kann man keine Selene erwarten oder gar Schußwaffen, da es im Mittelalter spielt.

    Es ist auch ein brutaler Teil & die düstere "Underworldatmosphäre" samt Blaufilter ist vorhanden und dank Viktor bzw. Bill Nighy fühlt man sich ein Stück weit heimisch, aber irgendwie langweilt mich diese Liebesgeschichte & die Revolution der Lykaner :/
    rock_soul
    rock_soul

    User folgen 8 Follower Lies die 125 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    als prequel gnaz interessant. leider mit schlechter quali gesehen. heiße hauptdarstellerin. ansonsten an vielen stellen zu absehbar, glatt und aufgesetzt. recht brutale szenen.
    schonwer
    schonwer

    User folgen 632 Follower Lies die 728 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 28. Januar 2018
    "Underworld: Aufstand der Lykaner" war ein Prequel welches ganz in Ordnung ist, aber war das wirklich nötig? Eigentlich wird hier nur die Vorgeschichte detaillierter erzählt als im ersten "Underworld", sprich das Wichtigste kennt man schon und somit ist die Story recht überraschungsarm. Die Figuren Lucien und Viktor kriegen dadurch etwas mehr Background und das wertet dann möglicherweise den ersten Teil etwas auf. Immerhin ist der Film ...
    Mehr erfahren
    Put-Put
    Put-Put

    User folgen 3 Follower Lies die 15 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film unterscheidet sich von Underworld natürlich sehr, da er nicht mehr von den Post-Matrix Stilbefallen ist. Dennoch bleibt die Stimmung des erstern erhalten. Ich muss sagen ich hab mir genauso die MIttelalterzeit von Underworld vorgstellt und war wirklich begeistert. Der Anfang tut sich aber meiner Meinung nach etwas schwer, so kam mir schon ein "Gefällt mir nicht" über die Lippen, aber ab der Mitte nimmt der Film ordentlich ...
    Mehr erfahren
    13 User-Kritiken

    Bilder

    36 Bilder

    Aktuelles

    "Underworld": Vampir-Franchise wird zur Serie von Len Wiseman
    NEWS - Kommende Serien
    Dienstag, 26. September 2017
    Rangliste: 100 Vampirfilme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 2. Dezember 2016
    Zum Start von „Underworld 5: Blood Wars“ präsentieren wir euch 100 der bekanntesten Vampirfilme aller Zeiten im FILMSTARTS-Ranking...
    Kein weiterer "Underworld"-Film mit Kate Beckinsale
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 3. August 2012
    Nach Jahren als Todeshändlerin sieht sich Kate Beckinsale nach neuen Jobperspektiven um: Die Hauptdarstellerin der "Underworld"-Filme...
    9 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 35 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top