Mein FILMSTARTS
    Sex and the City: Der Film
     Sex and the City: Der Film
    29. Mai 2008 Im Kino / 2 Std. 25 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: Michael Patrick King
    Drehbuch: Michael Patrick King, Candace Bushnell
    Besetzung: Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall, Cynthia Nixon
    Originaltitel: Sex and the City - The Movie
    Pressekritiken
    2,9 12 Kritiken
    User-Wertung
    2,6 160 Wertungen - 15 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker), erfolgreiche Autorin und jedermanns liebste Mode-Ikone, ist zurück. Vier Jahre nach dem Ende der HBO-Serie zeigt "Sex and the City" die femme fashionables Carrie, Samantha (Kim Cattrall), Charlotte (Kristin Davis) und Miranda (Cynthia Nixon), wie sie mit Jobs, Freunden und Beziehungen jonglieren, während sie gleichzeitig durch Mutterdasein, Heirat und Immobilien-Käufe in Manhattan manövrieren. Die zentrale Frage dabei lautet: Wird Carrie ihren Mr. Big am Ende wirklich vor den Traualtar bekommen...?

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Sex and the City - Der Film
    Sex and the City - Der Film (DVD)
    Neu ab 5.75 €
    Sex and the City - Der Film - Extended Cut
    Sex and the City - Der Film - Extended Cut (Blu-ray)
    Neu ab 9.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Sex and the City: Der Film
    Von Daniela Leistikow
    „Later that day I got to thinking about relationships. There are those that open you up to something new and exotic, those that are old and familiar, those that bring up lots of questions, those that bring you somewhere unexpected, those that bring you far from where you started, and those that bring you back. But the most exciting, challenging and significant relationship of all is the one you have with yourself. And if you find someone to love the you you love, well, that's just fabulous…“ … sprach Carrie Bradshaw (Sarah Jessica Parker, Die Familie Stone, Zum Ausziehen verführt) und stöckelte noch ein paar Sekunden mit einer Manolo-Blahnik-Tüte in der Hand die 5th Avenue hinunter, bevor sie in der Menschenmenge verschwand. Und das war´s. Blende. Credits. Die letzte Folge „Sex And The City“ nach sechs Jahren Erfolgsgeschichte - ein würdiger Abschluss für das Ende einer Ära. Immerhin...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Sex and the City: Der Film Trailer DF 2:18
    Sex and the City: Der Film Trailer DF
    10745 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sarah Jessica Parker
    Rolle: Carrie Bradshaw
    Kim Cattrall
    Rolle: Samantha Jones
    Cynthia Nixon
    Rolle: Miranda Hobbes
    Kristin Davis
    Rolle: Charlotte York
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Make it shine
    Make it shine

    User folgen 20 Follower Lies die 97 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    "Sex and the City" hat mir sehr gut gefallen. Die Schauspieler agieren genauso gut wie in der Serie. Auch dieser bekannte Charme kommt in dem Film einfach sehr gut rüber. Etwas enttäuschend finde ich dagegen den Hauptplot, der etwas uninspiriert wirkt. Die ganze Geschichte wirkt etwas zu kurz. Ich denke, hier musste man das Zeitlimit einhalten und konnte deshalb nicht etwas mehr Szenen in den Film integrieren. Das Ende wirkt auch ein ...
    Mehr erfahren
    XxBlondesGiftxX
    XxBlondesGiftxX

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    Meiner Meinung nach kommt der Film ein paar Jahre zu spät ins Kino. Zu der Zeit, als Sex and the City in aller Munde war wäre er sicher besser angekommen. Auch finde ich die Veränderung der Hauptpersonen des Films nicht wirklich passend. Wiederum gibt es andere Szenen die gefühlsmäßig unter die Haut gehen! Wer Sex and the City mag & wissen will wie es mit den "in die Jahre gekommenen" Charakteren, vor allem mit Carrie und Mr. ...
    Mehr erfahren
    peter01
    peter01

    User folgen 7 Follower Lies die 112 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 17. März 2010
    im prinzip war das eine komplette staffel in extralnager filmfassung.

    nichts besonderes der film, alle SatC-lieber müssen den ganz klar gesehen haben - ist aber auch für die anderen absolut keine zeitverschwendung.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4724 Follower Lies die 4 476 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 9. September 2017
    Ja, ich gebs zu: ich bin ein Mann der die komplette Serie geguckt hat. Echt ehrlich. Wenngleich ich sie nicht besonders toll fand und schon garnicht der Meinung bin daß das Ganze eine Fortsetzung auf der großen Leinwand nötig hätte. Aber bitte, es war wohl nötig und so ist es gekommen – und man bekommt daß was man erwartet: mit einer epischen Lauflänge von 135 Minuten (die einem wie gefühlte 3 Stunden vorkommen) ist es so als würde man ...
    Mehr erfahren
    15 User-Kritiken

    Bilder

    25 Bilder

    Aktuelles

    Noch schnell auf Netflix schauen: Ein Marvel-Star in einem richtig starken Zombie-Film & mehr verschwinden in 3 Tagen
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 28. April 2021
    Im Mai verschwinden leider wieder einige Titel von Netflix. Besonders schade ist das bei der verrückten Zombie-Romanze „Warm...
    Die neue Netflix-Serie des "Sex and the City"-Machers: Deutscher Trailer zu "Emily in Paris"
    NEWS - Kommende Serien
    Donnerstag, 17. September 2020
    Seit „Sex and the City“ im Fernsehen rauf und runter lief, sind 16 Jahren vergangen. Jetzt hat Drehbuchautor und Produzent...
    19 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 65 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top