Mein Konto
    Everybody's Fine
     Everybody's Fine
    18. März 2010 Im Kino / 1 Std. 39 Min. / Tragikomödie
    Regie: Kirk Jones (II)
    Drehbuch: Kirk Jones (II)
    Besetzung: Robert De Niro, Drew Barrymore, Kate Beckinsale
    Pressekritiken
    2,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,4 41 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    41 Jahre waren sie zusammen, fast ein halbes Jahrhundert. Dann stirbt seine Frau und Frank Goode (Robert DeNiro) muss seinen Lebensabend neu sortieren. Seine vier Kinder Amy (Kate Beckinsale), Robert (Sam Rockwell), Rosie (Drew Barrymore) und David (Austin Lysy) wollen allerdings nichts von ihm wissen und schlagen eine Einladung ins Anwesen ihres Vaters in den Wind. Davon lässt Frank sich jedoch nicht von seinem Ziel abbringen – er begibt sich auf einen abenteuerlichen Road Trip, um seine Kinder der Reihe nach aufzusuchen und sich mit ihnen zu versöhnen...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Everybody's Fine
    Von Carsten Baumgardt
    Das Hohelied auf die Familie ist nicht nur schon oft gesungen worden, das Thema ist auch noch so universell wie zeitlos. Mag sich die moderne Gesellschaft noch sooft neu definieren, eines bleibt: der Wunsch nach familiärer Harmonie. Dass das Leben mitunter aber auch Lebenslügen bereit hält, ist kein Geheimnis. Diesem Umstand spürt Regisseur Kirk Jones in seinem rührigen Familien-Drama „Everybody’s Fine“ nach. In seinem Remake des italienischen Films „Stanno Tutti Bene“ (1990) von Giuseppe Tornatore („Die Legende des Ozeanpianisten“) mit Marcello Mastroianni poliert der Engländer die Oberfläche sauber und gefällt mit einer unaufgeregten Inszenierung, gewinnt der Thematik aber kaum neue Facetten ab. Der Witwer Frank Goode (Robert De Niro) hat vor acht Monaten nach 41 Ehejahren seine geliebte Frau verloren und sucht jetzt einen neuen Platz im Leben. Doch der Start fällt verhalten aus: Se...
    Die ganze Kritik lesen
    Everybody's Fine Trailer DF 2:30
    Everybody's Fine Trailer DF
    3165 Wiedergaben
    Everybody's Fine Trailer (2) DF 2:19

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Everybody's Fine Videoclip DF 1:11
    Everybody's Fine Videoclip DF
    9 Wiedergaben
    Everybody's Fine Videoclip (2) DF 1:07
    Everybody's Fine Videoclip (2) DF
    3 Wiedergaben
    Everybody's Fine Videoclip (3) DF 1:26
    Everybody's Fine Videoclip (3) DF
    115 Wiedergaben
    Alle 7 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert De Niro
    Rolle: Frank
    Drew Barrymore
    Rolle: Rosie
    Kate Beckinsale
    Rolle: Amy
    Sam Rockwell
    Rolle: Robert
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 478 Follower Lies die 616 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2011
    Everybody´s Fine ist ein solider Familienfilm der von der Story her recht interessant klingt aber leider etwas enttäuscht. Die Geschichten der Kinder von De Niro sind einfach zu kurz geraten und man entwickelt nicht wirklich eine Beziehung zu den Charakteren. Die Schauspieler sind zwar nicht schlecht aber sie kommen einfach nicht gut rüber. Gegen Ende wird es sehr traurig aber trotzdem fühlt man nicht wirklich mit. Trotz dies alles, ist ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 5471 Follower Lies die 4 527 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. August 2017
    Robert DeNiro ist nunmal einer der Darsteller die vermutlich auch einen Sack Kartoffeln überzeugend darstellen können – nun probiert er sich wieder mal in einer ungewohnten Rolle: als alter, ruhiger, fast schon spießiger Rentner. Dabei ist dieser Film das Remake eines französischen Films den ich allerdings nie gesehen habe – naja, da bin ich sehr sicher nicht der Einzige. In der vorliegenden Fassung könnte der herzliche Film dann aber ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 12. April 2010
    auch wenn man keine Dramen mag, ist dieser Film emotional so stark, dass man noch lange davon was haben wird. Der Film ist nicht gleich schlecht, nur weil es Menschen gibt, die die Nachricht dahinter nicht verstehen. Besonders für die, die meinen, es sei nur herausgeschmissenes Geld. Es ist meiner Meinung nach Schade, dass sie darüber verärgert sind. Aber dann sollten diese Leute doch generell Dramen meiden. Der Film ist so aufgebaut wie ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Der Film ein absolutes muss, sehr realistisch in manchen Situationen erwischt man sich selbst wieder. Kann ihn nur entfehlen sich den Film anzuschauen.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Die 50 schlechtesten Filmposter des neuen Jahrtausends
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 12. Dezember 2015

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Walt Disney Germany
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 21 000 000 $
    Ein Remake von Allen geht's gut
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top