Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    17 Again - Back to High School
     17 Again - Back to High School
    14. Mai 2009 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Regie: Burr Steers
    Drehbuch: Jason Filardi
    Besetzung: Zac Efron, Matthew Perry, Leslie Mann
    Originaltitel: 17 Again
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,1 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 111 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    1989 kommt im Basketgball-Team der Highschool niemand an dem 17-jährigen Mike O’Donnell (Zac Efron) vorbei. Doch seine Zukunft besteht wider Erwarten nicht aus einem Stipendium, sondern aus verantwortungsvollem Familienleben - Freundin Scarlett (Allison Miller) erwartet ein Kind von ihm! 20 Jahre später, Mike (Matthew Perry) ist zweifacher Vater und geschieden, lässt ihm eine Frage keine Ruhe: Was wäre wenn? Sein Leben ist ein Scherbenhaufen und er wohnt vorübergehend bei seinem millionenschweren Nerd-Freund Ned (Thomas Lennon). Als Mike eines Morgens als sein 17-jähriges Selbst (wieder Zac Efron) erwacht, schreibt er sich an der Highschool seiner Kinder ein, um endlich nachzuholen, was er einst aufgab...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    17 Again
    17 Again (DVD)
    Neu ab 7.58 €
    17 Again
    17 Again (Blu-ray)
    Neu ab 8.48 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    17 Again - Back to High School
    Von Daniela Leistikow
    Ist Zac Efron der neue John Travolta? Beiden gelang der Durchbruch mit Musicals: Travolta avancierte mit Grease und „Nur Samstag Nacht“ über Nacht zum Superstar. Efron spielte sich mit High School Musical und den zwei Fortsetzungen High School Musical 2 und High School Musical 3 in zahlreiche Teenie-Herzen und zählte laut Forbes Magazin 2008 mit Gesamteinnahmen um die 20 Millionen Dollar zu den bestverdienenden Jungschauspielern Hollywoods. Travolta versuchte es in den 1980ern weiter mit Musicals wie „Staying Alive“, der ihm beinahe eine Goldene Himbeere einbrachte. Erst 1989 gelang ihm ein kommerzielles Lebenszeichen als Komödiant mit „Kuck’ mal wer da spricht“, vollkommen rehabilitierte sich Travolta gar erst 1994 mit Pulp Fiction. Travolta hat Hollywood-Schönling Efron offenbar beim gemeinsamen Dreh zu Hairspray einige Tipps gegeben, um einen Karriere-Knick zu vermeiden. In Burr Steer...
    Die ganze Kritik lesen
    17 Again - Back to High School Trailer DF 1:55
    17 Again - Back to High School Trailer DF
    15922 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Zac Efron
    Rolle: Mike O'Donnell
    Matthew Perry
    Rolle: Mike O'Donnell
    Leslie Mann
    Rolle: Scarlett O'Donnell
    Thomas Lennon
    Rolle: Ned Gold
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 534 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 8. März 2011
    Der Film hat mir überraschend gut gefallen. Die Story war echt nett und lachen konnte man hier und da auch ganz gut. Dafür das ich den Film erst nicht sehen wollte wurde ich echt positiv überrascht. Kann man sich auf jedenfall ansehen! 7/10
    Reenine
    Reenine

    User folgen 6 Follower Lies die 42 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Auf einer Seite wollte ich in diesen Film auf der anderen wars mir iwie peinlich. Am Ende bin ich mit einer Freundin ins Kino und muss mit erstaunen sagen, "Der Film war gut". Echt, ich mein er hätte viel schlechter sein können, da von vorn herein die ganze Zeit nur mit Efron geworben wurde. Doch der Film hat viel Witz und mal wieder die alte Geschichte(wie mein Vorschreiber schreibt) neu dargestellt. In den Film kann man echt rein gehen, ...
    Mehr erfahren
    WauSa439
    WauSa439

    User folgen 2 Follower Lies die 30 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Also bevor ich mir den Film angeschaut habe, dachte ich das es bestimmt so ein typischer Teenie-Film ist. Aber ich war überrascht, dass der Film Spannung, Witz & Leben hat. Also es wurde nie langweilig oder sonstiges, die Story ist recht gelungen. Obwohl man das Was Wäre Wenn Schema ja von anderen Filmen kennt. Zac Efron verkörpert seine Rolle sehr gut. Genauso wie Matthew Perry, aber ist ja von der alten Schule :) Das einzig ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4479 Follower Lies die 4 461 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Jetz tsoll er richtig zum Star gemacht werden: nach dem überragenden Erfolg der "High-School Musical" Filme versucht man nun Zac Efron in anderen Filmen sicher zu etablieren - bleibt aber auf sicherem Terrain. Mit dem Erwachsenen der in einen Teenagerkörper gelangt und dann als solcher wieder in die Schule geht hat man eine recht einfache und gefahrenfreie Rolle gefunden in der sich Efron auch locker bewährt. Das in einem Film der sich an sein ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    32 Bilder

    Aktuelles

    Zwei Stars - eine Rolle
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 20. Mai 2014
    Snabba Cash: Zac Efron führt Cast des Remakes an
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 15. April 2010
    Nachdem ein Rechtsstreit um ein Remake des schwedischen Thrillers "Snabba Cash" einige Zeit lang für Aufsehen gesorgt hat,...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top