Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Love And Other Drugs
     Love And Other Drugs
    13. Januar 2011 / 1 Std. 52 Min. / Romanze, Komödie
    Regie: Edward Zwick
    Drehbuch: Charles Randolph, Edward Zwick
    Besetzung: Jake Gyllenhaal, Anne Hathaway, Oliver Platt
    Originaltitel: Love and Other Drugs
    Im Stream
    Pressekritiken
    3,1 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 227 Wertungen - 16 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Maggie (Anne Hathaway) muss so etwas wie der Idealtypus der emanzipierten und hochmodernen Frau sein. So verführerisch sie auftritt, so freigeistig entzieht sie sich jeder noch so kleinen Vereinnahmung. Als sie Jamie (Jake Gyllenhaal) begegnet, glaubt sie, endlich einen Bruder im Geiste aufgespürt zu haben. Der Pharmazist behauptet sich nicht nur im Haifischbecken seiner Branche, sondern auch bei all den schönen Frauen, die ihm in Scharen zu Füßen liegen. Doch dann kommen sich die beiden gefährlich nah und müssen erkennen, dass weder Erfolg, noch Autonomie, sondern Liebe die berauschendste Droge ist...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    • Amazon Prime Video Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Love And Other Drugs
    Von Asokan Nirmalarajah
    Für Edward Zwick schließt sich mit der zehnten Spielfilm-Regiearbeit ein Kreis in seinem filmischen Oeuvre. Der preisgekrönte Fernsehmacher findet mit dem tragikomischen Beziehungsreigen „Love And Other Drugs – Nebenwirkung inklusive" erstmals zurück zu dem Genre, in dem er 1986 sein Kinodebüt gab. Nach einer aufwendigen, prestigeträchtigen Reihe historischer Kriegsepen („Glory", „The Last Samurai"), zeitgenössischer Polit-Thriller („Mut zur Wahrheit", „Ausnahmezustand") und spektakulärer Abenteuergeschichten („Legenden der Leidenschaft", „Blood Diamond") versucht er sich erneut an einer dialogfreudigen und freizügigen Romanze, die auffallend viele Parallelen zu seinem Erstlingswerk „Nochmal so wie letzte Nacht" aufweist. Damals trafen sich mit Rob Lowe und Demi Moore zwei attraktive Jungmimen zu langen Sexszenen, wenn sie sich mal nicht in ausgiebige Diskussionen über das Für und Wider...
    Die ganze Kritik lesen
    Love And Other Drugs Trailer OV 2:33
    Love And Other Drugs Trailer OV
    37330 Wiedergaben
    Love And Other Drugs Trailer DF 2:37
    Love And Other Drugs Trailer (2) DF 2:21
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jake Gyllenhaal
    Rolle: Jamie Randall
    Anne Hathaway
    Rolle: Maggie Murdock
    Oliver Platt
    Rolle: Bruce Winston
    Hank Azaria
    Rolle: Dr. Stan Knight
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 15. Juni 2017
    Gerade durch seine wenig geradlinige Handlung und seine Betonung auf der Figurenentwicklung gelungener Film. Auch wenn die Exposition noch etwas holprig ist, findet Love and other Drugs einzigartigen einen Erzählton. Glücklicherweise verzichtet der Film auch auf übertrieben One-Liner, sondern bezieht seinen Humor eher aus dem schelmenhaften Auftreten der Hauptfiguren.
    Pato18
    Pato18

    User folgen 850 Follower Lies die 984 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. Mai 2013
    "Love And Other Drugs" hat eine große ähnlichkeit mit dem film freunde mit gewissen vorzügen und bei sind auch ähnlich stark bzw mittelprächtig! eben eine amerikanische standardkomödie mit einer netten schauspielerin und einem netten schauspieler optisch betrachtet!
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    User folgen 11 Follower Lies die 265 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. Januar 2021
    Schade, der Film will zu viel und erreicht damit des Gegenteil. Komödie, Liebesfilm, Kritik am Pharma Business und der Umgang mir an Parkinson erkrankter Mitmenschen und Partner .... all' das kann Ed Zwick nicht zu einem flüssigen Werk verbinden, wahrscheinlich geht es auch gar nicht. Da kann das gute Spiel der durchgängig guten Akteure den Film nicht retten. Kann man sich so nebenbei ansehen, muss man aber nicht.
    CptWinthers
    CptWinthers

    User folgen 4 Follower Lies die 58 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 15. Februar 2011
    Romanze, Komödie und ein wenig Drama! Liebevoll gemachter Film um die Frage wie man sich entscheiden würde, wenn der Mensch den man liebt für immer krank sein wird! Steht man zu ihr/ihm?
    16 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Leidenschaftliche Küsse und viel nackte Haut - 50 erotische Höhepunkte der Filmgeschichte
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 12. Februar 2015
    Es geht heiß her in deutschen Kinos, denn „Fifty Shades of Grey“ sorgt aktuell mit zahlreichen Sexszenen für Erregung. Passend...
    Die 10 erfolgreichsten Filme mit... Jake Gyllenhaal
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 12. Mai 2014
    Welcher Film spielte weltweit am meisten Geld an der Kinokasse ein? Wie hat das Werk in den USA abgeschnitten und wie viele...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Fox Deutschland
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 30 millhões
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top