Mein Konto
    The Fountain
     The Fountain
    18. Januar 2007 Im Kino / 1 Std. 36 Min. / Sci-Fi, Romanze, Fantasy, Drama
    Regie: Darren Aronofsky
    Drehbuch: Darren Aronofsky, Ari Handel
    Besetzung: Hugh Jackman, Rachel Weisz, Ellen Burstyn
    Pressekritiken
    3,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 282 Wertungen - 19 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    "The Fountain" erzählt seine Geschichte auf drei Zeitebenen:

    Im Jahr 1535 kommen die spanischen Konquistadoren und ein Priester unter der Führung von Kapitän Tomas Verde (Hugh Jackman) in den Dschungel der Mayas, um ein Geheimnis aufzudecken. Im Jahr 2500 reist ein anderer Tom (Hugh Jackman) in einem Raumschiff und hat eine wertvolle Fracht an Bord sowie Erinnerungen an den Dschungel und eine verlorene Liebe. In der Gegenwart arbeitet Tommy Verde (Hugh Jackman) an einer fortgeschrittenen Heilmethode für Krebs, als er erfährt, dass seine Frau Izzi (Rachel Weisz) genau diese Krankheit hat. Tommy setzt alles daran, ihr Leben zu retten...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    The Fountain
    Von Christoph Petersen
    Brad Pitt, Cate Blanchett und ein Budget von stolzen 75 Millionen Dollar – mit diesen Voraussetzungen hatte Regisseur Darren Aronofsky schon 2002 den ersten Anlauf unternommen, seine epochale Romanze „The Fountain“ auf die Leinwände zu bringen. Wegen kreativer Differenzen zwischen Aronofsky und Pitt im Vorfeld der Produktion wurde dieser jedoch schnell unsanft gestoppt. So musste Aronofsky schließlich mit den etwas weniger klangvollen Namen Hugh Jackman und Rachel Weisz vorlieb nehmen und daraus resultierend auch mit einem auf gerade einmal 35 Mio Dollar zurechtgestutzten Budget auskommen. Die ursprüngliche Fassung des Skripts war dadurch finanziell nicht mehr zu verwirklichen, Aronofsky hat es mittlerweile in limitierter Stückzahl als Comic veröffentlicht. Ob die erste Version von „The Fountain“ an Aronofskys international gefeierten Filme Pi und Requiem For A Dream hätte heranreichen k...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    The Fountain Trailer DF 2:24
    The Fountain Trailer DF
    5309 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hugh Jackman
    Rolle: Tomas/Tom/Tommy Creo
    Rachel Weisz
    Rolle: Isabel/Izzi Creo
    Ellen Burstyn
    Rolle: Dr. Lilian Guzetti
    Mark Margolis
    Rolle: Vater Avila
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Spike Spiegel
    Spike Spiegel

    User folgen 8 Follower Lies die 76 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 26. März 2014
    Zu Anfang möchte ich betonen, dass meine Bewertung für diesen Film nicht gilt. Nun ja, für mich selbst gilt sie selbstverständlich, aber wer immer das liest, sollte sich meine Bewertung in Punkten wegdenken._______________The Fountain hat mich stark an The Fall erinnert. Wem The Fall etwas sagt: streicht in Gedanken den Rest der kohärenten Story raus, ersetzt sie durch eine spirituelle Ebene und ihr habt The Fountain. Man kann The Fountain ...
    Mehr erfahren
    LucaFilm
    LucaFilm

    User folgen 15 Follower Lies die 112 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 19. September 2017
    Dafür, dass Jackmann und Weisz nur zweite Wahl waren, sind sie hervorragend für diese Rolle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pitt es besser gemacht hätte. Der Film erzählt drei Handlungsstränge, die miteinander verwoben sind. Am Anfang ist alles etwas verworren. Wenn wir im Hier und Jetzt sind, erzählt Izzi die Geschichte der Majas und ihre Mythen. Letztendlich muss man genau darauf Achten, um einige Handlungsstränge zu verstehen. ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 658 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 2. Mai 2010
    Irgendwie konnte ich mich mit dem Film leider nicht anfreunden. Zum einen hat mir irgendwie der rote Faden gefehlt und zum anderen fand ich die Story relativ uninteressant. Schauspielerisch gibt’s nichts einzuwenden, aber trotzdem hat mich der Film gelangweilt. Scheint aber Geschmackssache zu sein, wenn ich die anderen Kritiken so sehe. Naja seht und urteilt selbst. Mein Ding wars nicht…

    4/10
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 14 Follower Lies die 99 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 4. März 2010
    Ein nahezu perfektes Fest für´s Auge mit Bildern von epischer Schönheit und einer genialen Musikuntermalung. Der audiovisuelle Rausch verdeckt die verwirrte und mehr pseudophilosophische als wirklich tiefgründige Geschichte und lässt sie somit auf einer emotionalen Ebene stark wirken, während eine Aussage nicht wirklich zu erfassen ist. Kein Statement, keine Überlegung, aber ein Bild und ein Gefühl - selten war verschenktes Potenzial ...
    Mehr erfahren
    19 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2006? Diese 50 Filme werden zehn Jahre alt!
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 20. April 2016
    „Departed - Unter Feinden“, „Pans Labyrinth“, „Das Leben der Anderen“ und „James Bond 007 - Casino Royale“: Was meint ihr:...
    Und was kommt nach Marty McFly? Die 131 nächsten wichtigen Termine der Science-Fiction!
    NEWS - Reportagen
    Dienstag, 20. Oktober 2015
    21. Oktober 2015: Marty McFly kommt in der Zukunft an. Und dann? Wir fassen für euch die wichtigsten Ereignisse zusammen,...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 35 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top