Mein Konto
    17 Mädchen
     17 Mädchen
    14. Juni 2012 Im Kino | 1 Std. 27 Min. | Tragikomödie
    Regie: Muriel Coulin, Delphine Coulin
    |
    Drehbuch: Muriel Coulin, Delphine Coulin
    Besetzung: Louise Grinberg, Juliette Darche, Roxane Duran
    Originaltitel: 17 filles
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,3 7 Wertungen, 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    In Lorient, einer tristen französischen Hafenstadt am Atlantik, beschließen 17 Mädchen (u.a. Esther Garrel, Roxane Duran), dass jede von ihnen ein Baby bekommen soll, nachdem ihre Freundin Camille (Louise Grinberg) versehentlich schwanger geworden ist. In einem Akt pubertärer Auflehnung und einem unbändigen Wunsch nach Freiheit sind sie der Überzeugung, ihre eigenen Kinder einst besser zu verstehen und somit fähigere Mütter werden. Ihre Mitschüler, Lehrer und vor allem die Eltern, allen voran Camilles Mutter (Florence Thomassin), sind entsetzt und versuchen zu verstehen, was die Mädchen damit bezwecken wollen. Diese merken mit der Zeit dann aber auch, was es heißt, schwanger zu sein und haben mit eigenen Zweifeln, inneren Konflikten und Unsicherheiten zu kämpfen.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    17 Mädchen
    17 Mädchen (DVD)
    Neu ab 9,99 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    17 Mädchen
    Von Tim Slagman
    Ob es um die „Die Kunst zu lieben" geht, um das Kunststück, als „Tomboy" aufzuwachsen oder um einen Besuch im „Haus der Sünde" – in vielen französischen Filmen der jüngeren Vergangenheit wurde ein betontes Understatement gepflegt, jene angeblich typisch europäische Unaufgeregtheit des Erzählens von Dingen wie Sexualität und Zweisamkeit, bei der auf spekulativ-spektakuläre Bilder ebenso wie auf aufgesetzte große Gefühle verzichtet wird. In diesen angenehmen Trend reiht sich das mit leisem Humor garnierte Drama „17 Mädchen" der Schwestern Delphine und Muriel Coulin ein, das auf einer wahren Begebenheit basiert: Im Jahre 2008 wurden an einer Highschool in Massachusetts 18 Mädchen schwanger, mehr als vier Mal so viele wie in den Jahren zuvor, und schnell machte das Gerücht vom „Pregnancy pact" die Runde – obgleich es eine Absprache der Jugendlichen wohl nie gegeben hat. Bei ihrer filmischen

    Trailer

    17 Mädchen Trailer DF 1:37
    17 Mädchen Trailer DF
    37.088 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Louise Grinberg
    Rolle: Camille
    Juliette Darche
    Rolle: Julia
    Roxane Duran
    Rolle: Florence
    Esther Garrel
    Rolle: Flavie

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 4. Oktober 2015
    Sehr berührend und realitäts nah ! Achtung Kinder unter 16 nur in Begleitung der Eltern und mit Nachherigem Gespräch! Kann Kinder in flasche richtung lenken!

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Arsenal Filmverleih
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2011, Die besten Filme Tragikomödie, Beste Filme im Bereich Tragikomödie auf 2011.

    Back to Top