Mein Konto
    Promised Land
     Promised Land
    20. Juni 2013 Im Kino | 1 Std. 46 Min. | Drama
    Regie: Gus Van Sant
    |
    Drehbuch: Matt Damon, John Krasinski
    Besetzung: Matt Damon, Rosemarie DeWitt, Frances McDormand
    Pressekritiken
    2,8 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 57 Wertungen, 5 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Der Unternehmensvertreter Steve Butler (Matt Damon) wird gemeinsam mit seiner Partnerin Sue Thomason (Frances McDormand) in eine US-amerikanische Kleinstadt auf dem Lande geschickt, um die Bewohner von den Expansionsplänen seiner Erdgas-Firma und ihrer Rolle dabei zu überzeugen. Angesichts der starken Belastung des Ortes durch die wirtschaftliche Krise glauben die beiden an einen einfachen Job. Warum sollten die Bewohner ihnen auch nicht die Bohr-Rechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Das Geld könnten sie gut gebrauchen. Doch da haben die beiden Karriere-Menschen ihre Rechnung ohne die eingeschworene Dorfgemeinschaft gemacht. Ein angesehener Lehrer (Hal Holbrook) zieht mit der Unterstützung von Umweltschützer Dustin Noble (John Krasinsky) und der engagierten Alice (Rosemarie DeWitt) ins Feld gegen Butler und Thomason.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Promised Land
    Promised Land (DVD)
    Neu ab 9,60 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Promised Land
    Von Christoph Petersen
    Langsam zeichnet sich ein Muster ab: Nach den Drehbüchern zu „Good Will Hunting" (mit Kumpel Ben Affleck) und „Gerry" (mit Kumpel Casey Affleck) hat Matt Damon nun auch sein drittes Skript gemeinsam mit einem guten Schauspieler-Freund (diesmal: „The Office"-Star John Krasinski) verfasst. Und nachdem Damons Vorhaben, bei „Promised Land" erstmals selbst Regie zu führen, an Terminschwierigkeiten gescheitert ist, hat – genau wie bei den beiden anderen Filmen - auch diesmal schließlich Gus Van Sant („Elephant") die Inszenierung übernommen. Weil das Duo Damon/Van Sant mit „Good Will Hunting" bereits zwei Oscars und sieben weitere Nominierungen abgestaubt hat, wurde auch das Erdgas-Drama „Promised Land" lange als möglicher Awards-Kandidat gehandelt. Diese Erwartung konnte der mitunter allzu lehrhafte Anti-Fracking-Film zwar nicht erfüllen, trotzdem überzeugt „Promised Land" als stimmiges Porträ
    Promised Land Trailer OV 2:27
    Promised Land Trailer OV
    10.341 Wiedergaben
    Promised Land Trailer DF 2:15
    2.682 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Englisch 5:04
    Interviews 1 - Englisch
    221 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    "Promised Land": Erster deutscher Trailer zu Gus Van Sants Drama mit Matt Damon
    News - Videos
    Gus Van Sants neuer Film "Promised Land" läuft ab dem 7. Februar 2013 auf der Berlinale. Regulär kommt das Drama im Juni…
    Mittwoch, 23. Januar 2013
    Berlinale-Wettbewerb komplett: Linklaters "Before Midnight" und David Gordon Greens "Prince Avalanche" mit von der Partie
    News - Festivals & Preise
    Der Wettbewerb der 63. Berliner Filmfestspiele ist komplett. Heute kamen zu den bereits angekündigten 15 Filmen weitere…
    Freitag, 18. Januar 2013
    US-Charts: "Texas Chainsaw 3D" stößt den Hobbit vom Thron, "Django Unchained" weiter auf Rang zwei
    News - Im Kino
    In den US-Kinocharts gab es an diesem Wochenende eine kleine Überraschung, denn "Texas Chainsaw 3D" setzte sich an die Spitze…
    Montag, 7. Januar 2013
    Berlinale: Erstes Plakat zu den 63. Filmfestspielen
    News - Festivals & Preise
    Nach Bekanntgabe der ersten Liste mit einer Auswahl von teilnehmenden Filmen sowie den ersten sechs Wettbewerbs-Teilnehmern…
    Dienstag, 18. Dezember 2012

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matt Damon
    Rolle: Steve Butler
    Rosemarie DeWitt
    Rolle: Alice
    Frances McDormand
    Rolle: Sue Thomason
    John Krasinski
    Rolle: Dustin Noble

    User-Kritiken

    Max H.
    Max H.

    87 Follower 153 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 17. Juni 2013
    Die Halb Doku/Halb Film Werke sind immer von größtem Risiko. Das liegt sowohl an den Zuschauerzahlen, das Gemisch ist letztlich schwer zu vermarkten, als auch an der Kritik, die meist Unausgewogenheit vorwirft. "District 9" beispielsweise funktionierte äußerst ansprechend, während sich "Promised Land" doch vorwerfen lassen muss, dass sich einige romantische wie dramatische Aspekte einschleichen, die dem Ablauf des Geschehens schaden. Trotz ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 27. Oktober 2013
    [...]Das Thema an sich ist brisant und aktuell und wird erfreulicherweise nicht ausschließlich von faustschüttelnden Contra-Standpunkten angeprangert, sondern durchaus mehrschichtig betrachtet und gar abgewogen, dennoch pendelt der schwingende Zeigefinger der Moral sehr deutlich in Richtung eines einfach zu treffenden Ziels, nämlich des scheunentorgroßen Bullseye der fiesen Großkonzerne.[...]Alles in Ordnung und neben nett gemeint auch ...
    Mehr erfahren
    Jimmy v
    Jimmy v

    459 Follower 506 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 7. Mai 2014
    Ein Film mit Stärken, aber auch verbauten Chancen: "Promised Land" ist ein sehr bodenständiges, ruhig erzähltes Drama, welches trotzdem lustige Stellen aufweist, ohne der an sich ernsthaften Thematik damit den Rang abzulaufen. Gleichzeitig bereitet es seinen Schauspielern eine tolle Bühne, um vor netter Landkulisse groß aufzuspielen. Allen voran steht da der Hauptdarsteller im Mittelpunkt, denn Matt Damon ist die ideale Besetzung, um den ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.201 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Gus van Saint ist einer der wenigen Fälle wo meistens die Filme automatisch für gut befunden werden, einfach nur weil sein Name im Vorspann steht, der aber trotzdem (von Ausnahmen abgesehen) sehr ordentliches Material abliefert. Obendrein sind seine Filme sehr oft wechselhaft in Genre und Inhalt, lediglich eines haben sie meist gemeinsam: weltbewegende Kassenschlager sind sie nicht. Aber das Gefühl stimmt zumeist und so ist es auch hier: die ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Wissenswertes

    Aufregung um "Promised Land" in Oneonta, New York

    Als "Promised Land" im Ort Oneonta im US-Bundestaat New York anlief, trugen einige Kinobesucher Buttons, um gegen das sogenannte "Fracking" (Ausbeuten von Erdgas aus dem Boden mithilfe von Chemikalien) zu protestieren, welches auch im Film gezeigt wird. Andere Bürger protestierten während der Vorstellung für das umstrittene "Fracking".

    Das "Beinahe-Regiedebüt" für Matt Damon

    Ursprünglich sollte dieser Film Matt Damons Regie-Erstling werden. Aber aufgrund von Zeitproblemen bei der Filmvorbereitung und einigen Konflikten in der Kreativabteilung musste er den Job absagen und Gus Van Sant übernahm die Inszenierung. Immerhin durfte Damon noch als Schauspieler ran.

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Universal Pictures Germany
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2013, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2013.

    Back to Top