Mein Konto
    The Invisible War
     The Invisible War
    Unbekannter Starttermin / 1 Std. 33 Min. / Dokumentation
    Regie: Kirby Dick
    Drehbuch: Kirby Dick
    Besetzung: Amy Ziering, Kirby Dick, Kori Cioca
    Pressekritiken
    4,0 2 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Regisseur Kirby Dick beschreibt in seinem Dokumentarfilm eines der Geheimnisse in den USA, die am meisten gehütet werden. Denn er porträtiert einen Schandfleck in der jüngeren amerikanischen Geschichte. Es geht um die unheimlich hohe Anzahl von Vergewaltigungen innerhalb der U.S.-Armee. Ausschlaggebend für die Bedeutung des Filmes ist der Fakt, dass in den weltweiten Kampfgebieten heute mehr weibliche Soldatinnen durch die eigenen Kameraden vergewaltig werden als durch Schüsse von feindlichen Parteien sterben. Das amerikanische Verteidigungsministerium gab bekannt, dass es alleine im Jahr 2010 zu über 19.000 sexuellen Übergriffen innerhalb des Militärs gekommen ist. Eine erschreckend hohe Zahl, die aber in der amerikanischen Gesellschaft kaum Beachtung findet. Und somit sind viele Frauen nicht nur Opfer feindlicher Kampfhandlungen, sondern auch Opfer ihrer eigenen Kameraden.

    Trailer

    The Invisible War Trailer OV 2:35
    The Invisible War Trailer OV
    87 Wiedergaben
    The Invisible War Trailer (2) OV 1:53
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Amy Ziering
    Rolle: Ella misma
    Kirby Dick
    Rolle: Él mismo
    Kori Cioca
    Rolle: Ella misma
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    "Looper", "Flight" und "The Master" für WGA-Drehbuchpreis nominiert
    NEWS - Festivals & Preise
    Samstag, 5. Januar 2013
    Mit der 85. Oscar-Verleihung findet die Award-Saison am 24. Februar ihren Höhepunkt. Doch ehe es soweit ist, werden zahlreiche...
    TIME Magazin kürt "Cloud Atlas" zum schlechtesten und "Liebe" zum besten Film des Jahres
    NEWS - Im Kino
    Mittwoch, 5. Dezember 2012
    Gen Jahresende werden quer durch die Filmpresse Jahres-Bestenlisten veröffentlicht. Das renommierte TIME Magazine prescht...

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top