Mein Konto
    Turning Tide - Zwischen den Wellen
     Turning Tide - Zwischen den Wellen
    12. Dezember 2014 auf DVD / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Regie: Christophe Offenstein
    Drehbuch: Jean Cottin, Thomas Bidegain
    Besetzung: François Cluzet, Samy Seghir, Virginie Efira
    Originaltitel: En Solitaire
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 9 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Yann Kermadec (François Cluzet) träumt davon, an der Vendée Globe teilzunehmen, einer Non-Stop-Regatta für Einhandsegler rund um den gesamten Globus. Das Rennen ist eine ganz besondere Herausforderung, bei der die Teilnehmer alleine dem Meer trotzen müssen und die schon manchem das Leben gekostet hat. Als Kermadec seinen Freund Franck Drevil (Guillaume Canet) bei der Regatta ersetzen soll, rückt die Erfüllung seines Traums in greifbare Nähe. Zum Unmut von Frau und Tochter ergreift er seine Chance – allerdings verbunden mit dem Versprechen, so oft wie möglich Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen. Schon nach wenigen Tagen passiert etwas Unerwartetes: Kermadec entdeckt an Bord des Schiffes einen blinden Passagier (Samy Seghir). Der junge Mauretanier Mano Ixa hat sich an Bord geschlichen und gefährdet das Rennen…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Turning Tide - Zwischen den Wellen
    Von Andreas Günther
    Der langjährige Kameramann Christophe Offenstein („Blood Ties“) vermeidet bei seinem Regiedebüt „Turning Tide - Zwischen den Wellen“ konsequent fast alles, was ein richtig breites Publikum ansprechen könnte. Die Geschichte über einen bretonischen Skipper bei der „Vendée Globe“, der härtesten Einhandsegler-Regatta der Welt, wird daher wohl auch vor allem bei Segel-interessierten Zuschauern am besten ankommen. Darüber hinaus beeindruckt der Abenteuer- und Sportlerfilm vor allem mit seinen gischtgepeitschten Bildern einer pfeilschnell durch Wellentäler schießenden Yacht – und das obwohl der Regiedebütant in seinen Statements angibt, sich auf Personen und Handlung konzentriert zu haben. Das Ergebnis ist eine unpathetische Hymne auf menschliche Leistungsfähigkeit mit High-Tech-Unterstützung, bei der der große Rest – der Wettbewerb, die Betreuer an Land, die Aufmerksamkeit der Medien, Frau und
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Turning Tide - Zwischen den Wellen Trailer DF 1:57
    Turning Tide - Zwischen den Wellen Trailer DF
    2.969 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    François Cluzet
    Rolle: Yann Kermadec
    Samy Seghir
    Rolle: Mano Ixa
    Virginie Efira
    Rolle: Marie Dervil
    Guillaume Canet
    Rolle: Franck Drevil
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 6. Januar 2015
    In den Szenen auf See sind alle Emotionen enthalten und ausgemalt.
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 30. Juli 2016
    Also erstmal Hallo an Alle. ich frage mich, wieso sozialkritische Filme immer in 1000 Diskussionen in einem Film ausarten müssen. Ich glaub in einem Film muss gar nicht erklärt werden welche sozialen Diskrepanzen es zwischen erster und dritter Welt gibt, respektive Frankreich und Mauretanien. Vielmehr soll in diesem Film turning Tide gezeigt werden, dass man eine Lebensanstrengung einen Lebenstraum der über 80 Tage alles von den ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Frankreich
    Verleiher Senator Home Entertainment
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 17 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top