Mein Konto
    Über-Ich und Du
     Über-Ich und Du
    8. Mai 2014 Im Kino / 1 Std. 34 Min. / Drama, Tragikomödie
    Regie: Benjamin Heisenberg
    Drehbuch: Benjamin Heisenberg, Josef Lechner
    Besetzung: Georg Friedrich, André Wilms, John Keogh
    Pressekritiken
    2,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 15 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben
    Das Leben des Bohemian Nick Gutlicht (Georg Friedrich) ist auf die schiefe Bahn geraten, nachdem er sich bei den falschen Leuten Geld lieh. Auf seiner Flucht landet Nick zufällig in der Villa des hochbetagten und noch immer umstrittenen Star-Psychologen Curt Ledig (André Wilms). Dieser steht kurz vor einer ungewollten Abreise zu seiner Tochter, die ein Auge auf ihn haben will. Kurzerhand tun sich die beiden Männer zusammen. Nick findet einen festen Unterschlupf und unterstützt Curt, letzterer bleibt wiederum in seiner Villa wohnen und plant in aller Ruhe einen Vortrag. Der befasst sich mit einem dunklen Kapitel seiner Vergangenheit – seiner Rolle als Wissenschaftler im Dritten Reich. Aber auch in der Analyse seines "Betreuers" erkennt der Psychologe ein interessantes Projekt. Nick hingegen vermutet in der Bibliothek seines "Arbeitgebers" einen Ausweg aus seinen finanziellen Nöten…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Über-Ich und Du
    Über-Ich und Du (DVD)
    Neu ab 11,61 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Über-Ich und Du
    Von Sascha Westphal
    Die jungen Oberhausener und die Münchner Kinorevoluzzer der 1960er Jahre haben sich trotz all der Zwänge und Nöte im Filmgeschäft mit den enormen Produktionskosten und den diffizilen arbeitsteiligen Produktionsprozessen ungeheure Freiheiten genommen. Doch irgendwann hat dann die Institutionalisierung des Neuen Deutschen Films angefangen. So wurde der Grundstein für eine Kinoindustrie gelegt, die stark von Fernsehredakteuren und ihren Vorstellungen von Filmen bestimmt wird. Ausbruchsversuche sind rarer geworden. Aber dennoch gibt es sie. Zum einen in Form eines neuen deutschen Genrekinos; und zum anderen in Gestalt der sogenannten Berliner Schule. Ein Begriff, der eigentlich längst obsolet ist, es sei denn, er wird direkt mit einem bestimmten Verständnis von Freiheit verknüpft. Filmemacher wie Thomas Arslan und Christoph Hochhäusler, Nicolas Wackerbarth und Angela Schanelec, Maria Speth u
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Über-Ich und Du Trailer DF 1:51
    Über-Ich und Du Trailer DF
    2.719 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Georg Friedrich
    Rolle: Nick Gutlicht
    André Wilms
    Rolle: Curt Ledig
    John Keogh
    Rolle: David
    Maria Hofstätter
    Rolle: Mutter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Rüdiger Wolff
    Rüdiger Wolff

    User folgen 8 Follower Lies die 62 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 19. Mai 2014
    Ziemlicher Reinfall Trotz der hohen Erwartungshaltung aufgrund des vorangegangenen Films „Räuber“ von B. Heisenberg ist dieser Streifen ein deftiger Reinfall. Der versprochene „charakterzentrierte Psychokrimi“ (biograph Mai 2014) entpuppt sich als ein zusammengeschusterter Streifen, in dem zwei an sich gute Schauspieler nicht in der Lage sind weder den erwarteten Situationswitz noch den versprochenen absurden Humor zu realisieren. Die ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    21 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsländer Österreich, Deutschland, Schweiz
    Verleiher Piffl Medien GmbH
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top