Mein Konto
    Zeit für Legenden
     Zeit für Legenden
    28. Juli 2016 Im Kino / 2 Std. 03 Min. / Drama, Biografie, Historie
    Regie: Stephen Hopkins
    Drehbuch: Anna Waterhouse, Joe Shrapnel
    Besetzung: Stephan James, Jason Sudeikis, Eli Goree
    Originaltitel: Race
    Pressekritiken
    2,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 15 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Ohio, 1934. Coach Larry Snyder (Jason Sudeikis) kann sein Glück kaum fassen: In dem schwarzen Leichtathleten Jesse Owens (Stephan James) scheint er das Ausnahmetalent gefunden zu haben, nach dem er sein Leben lang gesucht hat. Zusammen feiern der Sportler und sein Trainer einen Erfolg nach dem anderen und visieren schon bald eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen von 1936 in Deutschland an. Doch als sich Owens fast am Ziel seiner sportlichen Träume wähnt, zieht er einen Boykott der Veranstaltung in Erwägung, denn mittlerweile haben die Nazis in Deutschland die Macht ergriffen und wollen die Olympischen Spiele für ihre rassistische Propaganda nutzen. Schließlich aber entscheidet sich der Sportler anzureisen und in Berlin ein Zeichen für Toleranz zu setzen. Vor Ort versetzt er mit seinen einzigartigen sportlichen Leistungen Hitlers Nazi-Regime einen herben Schlag...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Zeit für Legenden
    Von Carsten Baumgardt
    Den Nazi-Gastgebern war er ein Dorn im Auge und selbst in seiner Heimat USA tat man sich mit der Würdigung seiner sportlichen Heldentaten bei den Olympischen Spielen in Berlin 1936 lange Zeit schwer – dabei ist der vierfache Goldmedaillengewinner Jesse Owens einer der größten Leichtathleten aller Zeiten. Nun errichtet der australische Regisseur Stephen Hopkins („Der Geist und die Dunkelheit“) dem ikonischen Afroamerikaner mit dem ansprechenden Sport-Drama „Zeit für Legenden“ ein filmisches Denkmal auf solidem Fundament. In seinem im Original zweideutig-treffend „Race“ betitelten Werk erzählt er davon, wie Owens durch seine unfassbaren Triumphe bei den Nazi-Propagandaspielen in ganz besonderer Weise rassistische Weltbilder erschütterte und würdigt damit das weit über das rein Sportliche hinausreichende Erbe einer Athletenlegende. Das alles ist zwar über weite Strecken etwas betulich und d
    Die ganze Kritik lesen
    Zeit für Legenden Trailer DF 2:04
    Zeit für Legenden Trailer DF
    6.110 Wiedergaben
    Zeit für Legenden Trailer (2) OV 2:31

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Sky Ticket Tipps im August mit "Sing" & "War Dogs" (FILMSTARTS-Original) 2:24
    Sky Ticket Tipps im August mit "Sing" & "War Dogs" (FILMSTARTS-Original)
    131 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Doppelgänger? - 30 Sportstars und die Schauspieler, die sie verkörpert haben!
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 26. Oktober 2016
    Sportfilme kommen nie aus der Mode, bald wird Shia LaBeouf als legendärer Tennisstar John McEnroe in „Borg Vs. McEnroe“…
    Die 15 besten Trailer der Woche (6. Mai 2016)
    NEWS - Videos
    Freitag, 6. Mai 2016
    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch hier jede Woche die 15 besten neuen Trailer – egal ob für Kinostarts, Heimkino-Releases…
    "Zeit für Legenden": Erster deutscher Trailer zum Biopic über Olympionike Jesse Owens
    NEWS - Videos
    Dienstag, 3. Mai 2016
    Vier Goldmedaillen gewann der schwarze Spitzensportler Jesse Owens bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Nazi-Deutschland.…
    "Race": Jason Sudeikis und Jeremy Irons ergänzen den Cast des Biopics über den olympischen Champion Jesse Owens
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 17. Juli 2014
    Jesse Owens Part in den olympischen Spielen von 1936 ist beispiellos. Im Biopic "Race" wird seine Geschichte über Mut, Toleranz…
    6 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Stephan James
    Rolle: Jesse Owens
    Jason Sudeikis
    Rolle: Larry Snyder
    Eli Goree
    Rolle: Dave Albritton
    Shanice Banton
    Rolle: Ruth Solomon
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Popcornfilme
    Popcornfilme

    User folgen 40 Follower Lies die 142 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 9. August 2016
    [...] Im Gegensatz zu rein fiktionalen Filmen, wo das Ende im Idealfall vorab noch nicht bekannt ist, ist es bei Biografien umso wichtiger, wie die Geschichte erzählt wird. Denn worauf die Handlung hinausläuft ist zu einem Großteil bekannt. Unter dieser Prämisse stellt sich dann natürlich die Frage, ob über zwei Stunden Laufzeit der richtige Ansatz für das historische Drama ist. Nur bedingt, wie sich zeigt. Denn der Film hätte einiges an ...
    Mehr erfahren
    Brodie1979 ..
    Brodie1979 ..

    User folgen 100 Follower Lies die 230 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. Juli 2016
    Ein Stück amerikanischer Sportgeschichte von dem man zwar sicherlich schon gehört hat, es aber kaum mit Fakten anreichern kann: Jesse Owens war ein bemerkenswerter Leichtathlet der im Jahre 1936 für Amerika bei den Olympischen Spielen in Berlin startete und etliche Rekorde aufstellte. Der Film ist nun sein Denkmal, wobei dieses in einigen Punkten Schwierigkeiten hat zu einem klaren Punkt zu kommen: es ist gleichermaßen Biographie wie ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2017
    Toller Film mit einem sympathischen Hauptdarsteller. Sportsgeist, Rassismus und Spannung inklusive. Knapp an den 4 Stern vorbei geschlittert. Zum mehrmaligen Ansehen aber eher uninteressant.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    35 Bilder

    Wissenswertes

    Abgesegnet

    Die Töchter des echten Jesse Owens unterstützten das Filmprojekt wo sie nur konnten. So bekamen sie ein Drehbuchexemplar, das sie lesen und absegnen sollten und zusätzlich trafen sie sich mit den Autoren auch persönlich. Zudem waren sie oft am Set und gaben Hauptdarsteller Stephan James ausführliche Auskünfte darüber, was für ein Mensch ihr Vater war.

    Schluss mit lustig

    Für Jason Sudeikis, der im Film Larry Snyder spielt, ist es die erste wirklich ernsthafte Rolle. Bislang hatte er sich vor allem als Komödiant einen Namen gemacht.

    Olympisches Jubiläum

    Jesse Owens gewann bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin unter den Augen von Adolf Hitler vier Goldmedaillen und hat damit quasi im Alleingang bewiesen, dass an der Überlegenheit der arischen Rasse nicht viel dran ist. Mit einem Start 2016 kommt „Zeit für Legenden“ zum 80. Jubiläum eben jener Olympischen Spiele ins Kino.

    Weitere Details

    Produktionsländer Kanada, Deutschland
    Verleiher SquareOne Entertainment / Universum Film
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget US$ 25.000.000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top