Mein Konto
    Das Salz der Erde
     Das Salz der Erde
    30. Oktober 2014 Im Kino / 1 Std. 50 Min. / Dokumentation, Biografie
    Regie: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
    Drehbuch: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
    Besetzung: Sebastião Salgado, Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado
    Originaltitel: The Salt of the Earth
    Auf RTL+ streamen
    Pressekritiken
    4,3 8 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 36 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    In den vergangenen vier Jahrzehnten hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren der sich wandelnden Welt und ihrer Geschichte in eindrucksvollen Fotoreportagen dokumentiert. Er wurde dabei Zeuge von Kriegen, Post-Konflikt-Gesellschaften, Vertreibungen, Hungersnöten und Leid. Seine Fotografien formieren und transportieren einen bestimmten Blick auf die Welt. Für Salgado stellte seine Berufung eine extreme seelische Aufgabe dar, bei der er oft nah am Rande der Verzweiflung stand. Rettung brachte wie so oft ein neues Projekt: die gigantische fotografische Dokumentation "Genesis". Darin widmet er sich den unberührten, paradiesischen Orten der Erde, von denen alles Leben seinen Ausgang nahm. Diese Fotografien sind eine Hommage an die Schönheit unseres Planeten. Sebastião Salgados Sohn Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater oft bei seinen Reisen begleitete, und Filmemacher Wim Wenders, ein Bewunderer von Salgados Kunst, setzen dem Leben und der Arbeit des Fotografen mit "Das Salz der Erde" ein dokumentarisches Denkmal.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      RTL+Abonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Das Salz der Erde (tlw. OmU)
    Das Salz der Erde (tlw. OmU) (DVD)
    Neu ab 9,99 €
    Das Salz der Erde
    Das Salz der Erde (Blu-ray)
    Neu ab 10,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Das Salz der Erde
    Von Andreas Günther
    Über Jahrzehnte lieferte Sebastião Salgado mit seinen Schwarz-Weiß-Fotos erschütternde Dokumente aus den Krisen- und Elendsregionen der Welt. Mit Greisenmienen, obwohl oft noch im jugendlichen Alter, entkräftet und nicht selten mit einem zum Skelett abgemagerten Kind auf den Armen blickten die Menschen, die Salgado porträtierte, den Betrachter ernst und mahnend an. Nun widmet Wim Wenders mit „Das Salz der Erde“ dem Mann hinter den Bildern seinerseits ein Porträt in Form eines Dokumentarfilms. Als Co-Regisseur, allerdings mit weniger kreativem Anteil, wie er selbst in einem Gespräch durchblicken ließ, firmiert dabei Juliano Ribeiro Salgado, der Sohn des Fotografen. Behutsam, respektvoll und zurückhaltend nähern sich die zwei Regisseure dabei dem Künstler. Das Einvernehmen zwischen den Porträtisten und dem Porträtierten ist sogar so harmonisch, dass man sich bisweilen einen kritischen Unte
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Das Salz der Erde Trailer OV 1:43
    Das Salz der Erde Trailer OV
    15.104 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps des Monats April 2015
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 3. April 2015
    Kristen Stewart ist erste Amerikanerin, die bei den französischen Oscars einen Darstellerpreis gewinnt
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 22. Februar 2015
    Mit dem Sieg als Beste Nebendarstellerin hat mit Kristen Stewart erstmals eine amerikanische Schauspielerin bei den Césars…
    Oscar 2015: FILMSTARTS tippt die Gewinner der 87. Verleihung der Academy Awards
    NEWS - Festivals & Preise
    Dienstag, 17. Februar 2015
    In der Nacht von Sonntag auf Montag werden im Dolby Theatre in Los Angeles zum 87. Mal die Oscars verliehen - und wir verraten…
    Oscar 2015: Die Nominierungen für die 87. Verleihung der Academy Awards
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 15. Januar 2015
    Am 22. Februar werden im Dolby Theatre in Los Angeles zum 87. Mal die Oscars verliehen. FILMSTARTS bietet euch eine Übersicht…
    Oscars 2015: Wim Wenders weiter im Rennen um den Preis für den besten Dokumentarfilm
    NEWS - Festivals & Preise
    Mittwoch, 3. Dezember 2014
    Wer gewinnt den Oscar als Bester Dokumentarfilm? Der Kreis der Kandidaten ist nun deutlich kleiner geworden. Der deutsche…
    6 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sebastião Salgado
    Rolle: Himself
    Wim Wenders
    Rolle: Himself
    Juliano Ribeiro Salgado
    Rolle: Himself
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 245 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2014
    Sehr schöne Dokumentation über einen der bedeutendsten Fotografen unserer Zeit. Wunderbar stilistisch verbindet "Das Salz der Erde" einige Fotografien Salgados mit bewegten Bildern von seinen zahlreichen Reisen. Dabei kommen die eingefangenen Emotionen sehr gut rüber und zwischenzeitlich bekommt man wirklich einen Kloß im Hals, wenn man einige der Grausamkeiten des Menschen schonungslos zu Gesicht bekommt. Umso schöner, dass der Film sich ...
    Mehr erfahren
    Ben Min
    Ben Min

    User folgen 11 Follower Lies die 38 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 4. Januar 2015
    Einer der emotionalsten, fesselndsten Filme die ich seit langem gesehen habe.
    Salgados Leben ist eine Berg- und Talfahrt der Menschlichkeit. Im Laufe des Filmes wird man immer mehr in die Abgründe der Menschlichkeit geführt nur um dann am Ende doch wieder mit einer kleinen Gefälligkeit sein Vertrauen in die Menschen zurückzugewinnen. Abgerundet wird natürlich alles durch einige der beeindruckendsten Sozialfotographien.
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 92 Follower Lies die 586 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 20. September 2019
    WELTGEWISSEN IN BILDERN Das Herz der Finsternis liegt nicht nur in den Dschungeltiefen Zentralafrikas, auch nicht nur in den Oberläufen der Flüsse Vietnams. Es ist dort zu finden, wo Menschen einander unterdrücken. Einer, der Licht in diese Finsternis bringt, ist Sebastião Salgado. Kenner der Fotoszene wissen: Salgado ist ein brasilianischer Fotograf, und seine preisgekrönten Schwarzweiß-Fotografien weltberühmt. Fotografieren kann ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 9. Juni 2019
    Vorsicht vor diesem Film. Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte die Finger davon lassen. Ansonsten bis zum Ende dran bleiben, auch wenn es noch so hart ist.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Brazil, France
    Verleiher NFP
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Portugiesisch, Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top