Mein Konto
    Tatort: Am Ende des Flurs
     Tatort: Am Ende des Flurs
    4. Mai 2014 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Regie: Max Färberböck
    Drehbuch: Max Färberböck
    Besetzung: Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Ferdinand Hofer
    User-Wertung
    3,4 8 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Eine der wenigen ernsten Liebesbeziehungen von Kommissar Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) ging mit den Worten "Dein Beruf sind nur Tote" zu Ende. Jetzt liegt seine Ex-Freundin Lisa Brenner (Fanny Risberg) tot vor ihrem Wohnhaus, offensichtlich aus ihrer Wohnung im 12. Stock gestürzt. Bei den Ermittlungen verschweigt Leitmayr seinem Partner Ivo Batic (Miroslav Nemec) jedoch, dass er der Toten einst sehr nahe stand. Doch auch ansonsten sind der attraktiven Lisa scheinbar viele Männer verfallen. Leitmayr und Batic finden Hinweise darauf, dass Lisa vor ihrem Sturz aus dem Hochhaus nicht alleine Champagner getrunken hat. Hohe Geldeinzahlungen auf ihr Konto legen außerdem die Vermutung nahe, dass sie sich ihren Lebensunterhalt als Begleiterin reicher Männer verdient hat. Während die Liste der Verdächtigen damit immer länger wird, wird das Verhältnis der Polizei-Kollegen auf eine harte Probe gestellt, als Batic schließlich hinter Leitmayrs Geheimnis kommt.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Tatort: Am Ende des Flurs
    Von Lars-Christian Daniels
    „Come on baby, Franz Leitmayr!“ trällerte der blendend gelaunte Münchner Hauptkommissar (Udo Wachtveitl) 2001 in Jobst Oetzmanns herausragendem „Tatort: Im freien Fall“ zur Melodie des berühmten The Doors-Klassikers „Come on baby, light my fire“ vor dem Spiegel. Er war schwer verliebt, der Franz – in die hübsche Studentin Anne (Jeanette Hain), die ihm zunächst das Leben rettete, schließlich aber selbst das Zeitliche segnete und am Ende einen tieftraurigen Ermittler zurück ließ. Auch im „Tatort: Am Ende des Flurs“ gibt es einen Rückblick auf eine leidenschaftliche Affäre des Kommissars – doch anders als vor dreizehn Jahren dürfte es diesmal nicht Leitmayr, sondern ein großer Teil der Fernsehzuschauer sein, der am Ende nur schwer den Weg in den Schlaf findet. Grimme-Preis-Träger Max Färberböck („Anonyma – Eine Frau in Berlin“), der für den Bayerischen Rundfunk auch beim geplanten „Frankent...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Tatort: Am Ende des Flurs Trailer DF 0:30
    Tatort: Am Ende des Flurs Trailer DF
    1655 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    "Tatort"-Sequel: Leitmayr lebt
    "Tatort"-Sequel: Leitmayr lebt
    348 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Udo Wachtveitl
    Rolle: Franz Leitmayr
    Miroslav Nemec
    Rolle: Ivo Batic
    Ferdinand Hofer
    Rolle: Kalli Hammermann
    Lisa Wagner
    Rolle: Christine Lerch
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    0,5
    Veröffentlicht am 5. Mai 2014
    Es hat mir nicht sehr gut gefallen, wie die Rolle der Ehefrau in dem Film dargestellt wird. Die Ehefrau wird als alt und eher hässlich dargestellt. Die Prostituierte, die Hauptfigur, als jung, hübsch, attraktiv. Auch das Wesen/Charakter der Prostituierten wird idealisiert dargestellt. Die Ehefrau hingegen wird ihr gegenüber in den Schatten gestellt. Die Prostituierte wird von den zahlreichen Männern (eher unattraktiven, älteren, alten ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Aktuelles

    Tot oder noch am Leben? Die Auflösung des Cliffhangers von "Tatort: Am Ende des Flurs"
    NEWS - Stars
    Sonntag, 4. Mai 2014
    Max Färberböcks "Tatort: Am Ende des Flurs" endet mit einem brutalen Cliffhanger: Überlebt eine der Hauptfiguren oder ist...

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher -
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top