Mein Konto
    Still Alice - Mein Leben ohne Gestern
     Still Alice - Mein Leben ohne Gestern
    5. März 2015 Im Kino / 1 Std. 39 Min. / Drama
    Regie: Richard Glatzer, Wash Westmoreland
    Drehbuch: Lisa Genova, Richard Glatzer
    Besetzung: Julianne Moore, Kristen Stewart, Kate Bosworth
    Originaltitel: Still Alice
    Pressekritiken
    4,1 11 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 170 Wertungen - 16 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Zunächst versucht die anerkannte Sprachwissenschaftlerin Dr. Alice Howland (Julianne Moore) noch, ihre Krankheit zu verheimlichen. Gelegentliche Orientierungslosigkeit in den Straßen von Manhattan und Schwierigkeiten, einzelne Wörter zu finden, machen das Leben zwar zunehmend schwerer, doch erst als Alice anfängt, auch Menschen zu verwechseln, spricht sie mit ihrer Familie über ihren Zustand. Ihr liebender Ehemann John (Alec Baldwin) ist genauso schockiert wie ihre drei erwachsenen Kinder Anna (Kate Bosworth), Tom (Hunter Parrish) und Lydia (Kristen Stewart), als sie erfahren, dass Alice an einer seltenen Form von Alzheimer leidet, die auch vererbbar ist. Mit der Diagnose wird das bislang harmonische Familien- und Alltagsleben, an dem Alice mit allen Mitteln festhalten will, auf eine äußerst harte Probe gestellt…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Still Alice - Mein Leben ohne gestern
    Still Alice - Mein Leben ohne gestern (Blu-ray)
    Neu ab 11,90 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Still Alice - Mein Leben ohne Gestern
    Von Thomas Vorwerk
    Das Vergessen als Krankheitssymptom ist schon seit den Zeiten des klassischen Film noir ein beliebtes filmisches Thema. Oft werden ungewöhnliche Gedächtnisprobleme fernab von medizinischem Realismus als Aufhänger für die Erzählung genutzt wie etwa in Christopher Nolans „Memento“ oder gar in einer romantischen Komödie wie „50 erste Dates“, während es vergleichsweise selten konkret um Altersdemenz geht. Nach Filmen wie Sarah Polleys „An ihrer Seite“, Jake Schreiers „Robot & Frank“ und zuletzt Til Schweigers „Honig im Kopf“, die als Ausnahmen im vom Jugendwahn geprägten Business die Regel bestätigten, widmen sich nun auch Richard Glatzer und Wash Westmoreland in „Still Alice - Mein Leben ohne Gestern“ explizit der Krankheit Alzheimer – allerdings ohne den geriatrischen Aspekt. Dem bereits seit zwanzig Jahren aktiven (seit 2001 gemeinsam), aber in Deutschland noch eher unbekannten Regied
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Still Alice - Mein Leben ohne Gestern Trailer DF 2:18
    Still Alice - Mein Leben ohne Gestern Trailer DF
    23.036 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Noch schnell auf Netflix gucken: Irre Non-Stop-Action und ein Oscar-Drama sind bald weg
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 13. Januar 2021
    Streamingdienst Netflix schmeißt mal wieder Filme aus dem Programm, die sich lohnen: Es beginnen die letzten Tage für die…
    Neu bei Netflix: Diese Kult-Serie ist der beste Streaming-Neustart der Woche!
    NEWS - Serien im TV
    Mittwoch, 16. Oktober 2019
    Mit „Es war einmal… das Leben“ sind wohl die meisten Kinder der 1980er und 1990er ausgewachsen. Wenn ihr bereit seid für…
    Neu bei Netflix bzw. Prime Video: Grandioser Geheimtipp vs. Sadomaso-Schmarrn!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 15. Oktober 2019
    Die beiden Streaming-Platzhirsche haben wieder hochkarätige Filme ins Programm genommen. Bei Amazon Prime Video findet ihr…
    Neu bei Netflix im Oktober 2019: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten uns
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 19. September 2019
    Streaming-Gigant Netflix hat das Programm für Oktober 2019 bekanntgegeben. Unter anderem dürfen wir uns auf den „Breaking…
    23 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Julianne Moore
    Rolle: Dr. Alice Howland
    Kristen Stewart
    Rolle: Lydia Howland
    Kate Bosworth
    Rolle: Anna Howland-Jones
    Alec Baldwin
    Rolle: Dr. John Howland
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 6. März 2015
    Still Alice lässt der sympathischen Julianne Moore durch seine Fokossierung auf die Hauptfigur alle Möglichkeiten für deren umwerfendes Spiel. Insbesondere im letzten Teil des Films ist die Tragik der Figur kaum erträglich, so gut zeigt Moore den geistigen Verfall ihrer Rolle.
    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 255 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 30. November 2014
    Sehr starke Performance von Julianne Moore in einem nicht leicht anzusehenden Film. Hier wird in gut 1,5 Stunden der totale Verfall eines Menschen durch eine der schwierigsten Krankheiten überhaupt, Alzheimer, gezeigt. Man kann sich gar nicht vorstellen welch große Herausforderung eine solche Erkrankung mit sich bringt. Sowohl für den Erkrankten, aber vor allem auch für die Betroffenen, Familie, Freunde, etc. "Still Alice" zeigt diese ...
    Mehr erfahren
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 305 Follower Lies die 470 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 10. März 2015
    Die Regisseure Richard Glatzer und Wash Westmoreland zeigen mit „Still Alice - Mein Leben ohne Gestern“ eine erneute Zusammenarbeit auf der Leinwand. Dr. Alice Howland (Julianne Moore) ist Professorin für Linguistik in New York City und verheiratet mit John (Alec Baldwin). Die 50-Jährige erfährt, dass sie eine früh einsetzende Form der Alzheimererkrankung hat, die auf ihre drei Kinder vererbbar ist. Julianne Moore macht es wie die ...
    Mehr erfahren
    MastahOne
    MastahOne

    User folgen 52 Follower Lies die 216 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 24. Februar 2015
    Hatte das Glück den Film gestern in der Sneak zu bekommen. Schauspielerisch wirklich überragend. Aber nicht nur von der Oscarprämierten Julian Moore. Auch Alex Baldwin und vor allem Kristen Stewart sind überragend. Die ganze Bandbreite des Themas Alzheimer wird mit diesem Film schonungslos gezeigt. Nein eigentlich sollte man eher sagen schonungslos erlebt. Sicher, ein, zwei Längen gibt ...
    Mehr erfahren
    16 User-Kritiken

    Bilder

    40 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Frankreich
    Verleiher polyband Medien GmbH
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top