Mein Konto
    Das unbekannte Mädchen
     Das unbekannte Mädchen
    15. Dezember 2016 Im Kino | 1 Std. 46 Min. | Drama
    Regie: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne
    |
    Drehbuch: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne
    Besetzung: Adèle Haenel, Olivier Bonnaud, Jérémie Renier
    Originaltitel: La Fille Inconnue
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,8 9 Wertungen, 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 6 freigegeben

    Nicht mehr lange und Jenny (Adèle Haenel) kann eine prestigeträchtige Stelle antreten. Doch bis dahin verdingt sie sich noch übergangsweise als Vertretung in einer Hausarztpraxis für einen in Rente gegangenen Kollegen in der Stadt Seraing. Eines Abends, die Sprechstunde ist schon lange vorbei, klingelt es an der Tür, doch Jenny beschließt, der unbekannten Person nicht aufzumachen – wenn es wichtig wäre, hätte sie schon vehementer geklingelt sagt sie ihrem Praktikanten Julien (Olivier Bonnaud). Doch am nächsten Tag erwartet sie die Polizei, denn ganz in der Nähe wurde eine Frauenleiche gefunden. Die Bänder der Überwachungskameras zeigen, dass es sich bei dem Opfer um jene Person handelt, die zuvor vergeblich bei der Praxis geklingelt hat. Getrieben von Schuldgefühlen beginnt Jenny, eigene Nachforschungen anzustellen…

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Das unbekannte Mädchen (Blu-ray)
    Das unbekannte Mädchen (Blu-ray) (Blu-ray)
    Neu ab 7,95 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Das unbekannte Mädchen
    Von Christoph Petersen
    Als zweifache Gewinner der Goldenen Palme in Cannes (1999 für „Rosetta“ und 2005 für „Das Kind“) befinden sich Jean-Pierre und Luc Dardenne in der illustren Gesellschaft solcher Meisterregisseure wie Francis Ford Coppola (für „Der Dialog“ und „Apocalypse Now“) oder Michael Haneke (für „Das weiße Band“ und „Liebe“). Seit ihrem ersten Spielfilm „Falsch“ von 1987 haben die belgischen Brüder nicht nur einen unverkennbaren, naturalistischen, sozial engagierten Stil entwickelt, sie haben bisher auch fast nur Volltreffer gelandet – erweist sich einer ihrer Filme mal nicht als Meisterwerk, dann ist er doch in der Regel zumindest sehr gut. Mit ihrem zehnten Spielfilm „Das unbekannte Mädchen“, der 2016 erneut im Cannes-Wettbewerb seine Weltpremiere feierte, haben die Dardennes nun allerdings erstmals enttäuscht - dass ihr Drama um eine junge Ärztin dennoch sehenswert ist, haben sie in erster Linie

    Trailer

    Das unbekannte Mädchen Trailer DF 1:47
    Das unbekannte Mädchen Trailer DF
    5.229 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die 15 besten Trailer der Woche (11. November 2016)
    News - Videos
    Die FILMSTARTS-Redaktion präsentiert euch hier jede Woche die 15 besten neuen Trailer – egal ob für Kinostarts, Heimkino-Releases…
    Freitag, 11. November 2016
    "Das unbekannte Mädchen": Deutscher Trailer zum Dardenne-Drama mit der wunderbaren Adèle Haenel
    News - Videos
    Adèle Haenel spielt eine von Schuldgefühlen geplagte Ärztin und hat uns mit ihrer Leistung in den Bann gezogen. Hier ist…
    Dienstag, 8. November 2016
    Cannes 2016: Deutscher Beitrag "Toni Erdmann" konkurriert u. a. mit den neuen Filmen von Sean Penn und Nicolas Winding Refn
    News - Festivals & Preise
    Vom 11. bis zum 22. Mai 2016 finden die Filmfestspiele von Cannes statt. Nun wurde das Programm bekannt gegeben und es befindet…
    Donnerstag, 14. April 2016

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Adèle Haenel
    Rolle: Jenny Davin
    Olivier Bonnaud
    Rolle: Julien
    Jérémie Renier
    Rolle: Le père de Bryan
    Louka Minnella
    Rolle: Bryan

    User-Kritiken

    8martin
    8martin

    143 Follower 635 Kritiken User folgen

    2,0
    Veröffentlicht am 16. September 2021
    Die junge Ärztin Jenny Davin (Adèle Haenel) hatte ihre Praxis bereits geschlossen, als eine junge Frau klingelt. Sie öffnet nicht und erfährt am nächsten Tag, dass man ihre Leiche gefunden hat. Bedenken und Gewissensbisse veranlassen Jenny zu recherchieren. Und obwohl sie anfangs auf eine Mauer des Schweigens trifft, eröffnen sich ihr immer weitere Kontakte. Es bilden sich um den Plot mehrere konzentrische Kreise, die erkennen lassen, dass ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 20. Oktober 2018
    Schwermütiges Drama, sowohl als Porträt des Alltags einer jungen Ärztin wie auch als Milieustudie hervorragend. Allerdings darf man den Film ungeachtet des kriminalistischen Elements nicht als Kriminalfilm lesen oder auf dramatische Wendungen hoffen. Stattdessen muss man auch gewillt sein, oft frustrierend ins Leere laufende Unterhaltungen mit durchzusitzen. Unter dieser Voraussetzung aber ist der Film hervorragend, da er nicht als ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    498 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 24. November 2021
    DRAUSSEN VOR DER TÜR von Michael Grünwald / filmgenuss.com Diese Wahl wird sie wohl nicht mehr treffen. Als praktische Ärztin namens Jenny steht Adèle Haenel (großartig in Die Blumen von gestern oder Portrait einer jungen Frau in Flammen) vor einem ordentlichen Dilemma. Soll sie den potenziellen Patienten oder die Patientin noch außerhalb der Ordinationszeiten in die Praxis lassen? Klares Nein – es gelten die Geschäftsregeln, irgendwo ...
    Mehr erfahren
    Christian Alexander Z.
    Christian Alexander Z.

    114 Follower 661 Kritiken User folgen

    3,0
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2021
    Schwere Kost aus Belgien. Das Sozialdrama zeigt einmal mehr die sich ergebenden Folgen für die prekären Schichten, lässt man rechtsfreie Räume zu. So ist der Film schmerzhaft und ohne Perspektive. Auch ob solche Filme helfen die Dinge ins Bessere wenden zu können, darf sehr bezweifelt werden (so geben die Polizisten eine falsche Identität der Toten an, was ich als Zeichen in dieser Frage werten möchte).

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Belgien, Frankreich
    Verleiher Temperclayfilm
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2016, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2016.

    Back to Top