Mein Konto
    Vom Ende einer Geschichte
     Vom Ende einer Geschichte
    14. Juni 2018 Im Kino / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Regie: Ritesh Batra
    Drehbuch: Nick Payne, Julian Barnes
    Besetzung: Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Harriet Walter
    Originaltitel: The Sense of an Ending
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 4 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 0 freigegeben
    Tony Webster (Jim Broadbent / als junger Mann: Billy Howle) ist ein scheinbar normaler Senior. Geschieden und im Ruhestand lebt er ein relativ unspektakuläres Leben. Doch eines Tages holt ihn der Schatten seiner Vergangenheit ein und er steht plötzlich vor einem mysteriösen Erbe: Er bekommt ein Tagebuch, geführt von Tonys ehemaligem besten Freund Adrian (Joe Alwyn), der ihm zu Universitätszeiten einst seine Veronica Ford (Freya Mavor) ausspannte, deren Mutter Sarah (Emily Mortimer) die geschriebenen Erinnerungen nun besitzt. Je tiefer Tony in seiner Vergangenheit gräbt, desto mehr beginnt er, sein bisheriges Leben zu hinterfragen. Er trifft sich nach vielen Jahren erneut mit Veronica (jetzt: Charlotte Rampling) und alles kommt zurück: die erste Liebe, das gebrochene Herz, Betrug, Schuld und Reue. Tony ist nun an einem Punkt, an dem er Verantwortung übernehmen muss – für zermürbende Konsequenzen von Taten, die er vor langer Zeit beging...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Vom Ende einer Geschichte
    Von Michael Meyns
    Gediegenes, oft auch etwas behäbiges britisches Kino ist die Literaturverfilmung „Vom Ende einer Geschichte“, der zweite Film des indischen Regisseurs Ritesh Batra, der vor einigen Jahren mit „Lunchbox“ für internationales Aufsehen sorgte. Nun hat es ihn erzählerisch von Indien nach England verschlagen - und zwar in ein England, wie es typischer (oder auch klischeehafter) nicht sein könnte, geprägt von Selbstironie, Pubs und Internatsschulen. Die hervorragenden Schauspieler, allen voran Oscar-Preisträger Jim Broadbent („Iris“), geben in der Geschichte um Erinnerung, Schuld und Lebenslügen spürbar ihr Bestes, können aber nicht immer übertünchen, dass die besonderen literarischen Qualitäten von Julian Barnes‘ preisgekröntem Roman sich auf der Leinwand nur in Teilen wiederfinden und es Batra auch nicht wirklich gelingt, seiner Adaption filmische Eigenständigkeit zu verleihen. Leidlich zufr...
    Die ganze Kritik lesen
    Vom Ende einer Geschichte Trailer DF 2:17
    Vom Ende einer Geschichte Trailer DF
    2594 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jim Broadbent
    Rolle: Tony Webster
    Charlotte Rampling
    Rolle: Veronica Ford
    Harriet Walter
    Rolle: Margaret Webster
    Michelle Dockery
    Rolle: Susie Webster
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 43 Follower Lies die 459 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. Januar 2021
    BLICK ZURÜCK IN SORGE von Michael Grünwald / filmgenuss.com Den britischen Schauspieler Jim Broadbent kennt die breite Front der Kinogeher wohl am ehesten aufgrund seiner Rolle als Horace Slughorn, verschrobener Professor für Zaubertränke aus der Harry-Potter-Episode um den Halbblutprinzen. Dank ihm, also dieser Figur, wissen wir Bescheid über Horkruxe. In der Verfilmung eines Romans des Engländers Julian Barnes hat er alles Magische ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    22 Bilder

    Aktuelles

    Weitere Details

    Produktionsland Großbritannien
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top