Mein FILMSTARTS
    Girls' Night Out
     Girls' Night Out
    29. Juni 2017 Im Kino / 1 Std. 41 Min. / Komödie
    Regie: Lucia Aniello
    Drehbuch: Lucia Aniello, Paul W. Downs
    Besetzung: Scarlett Johansson, Kate McKinnon, Jillian Bell
    Originaltitel: Rough Night
    Im Stream
    Pressekritiken
    2,1 5 Kritiken
    User-Wertung
    2,3 86 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Zehn Jahre ist es her, dass Jess (Scarlett Johansson), Blair (Zoë Kravitz), Alice (Jillian Bell) und Frankie (Ilana Glazer) zusammen am College waren, seitdem haben sie es kaum einmal geschafft, sich alle gemeinsam zu treffen. Doch nun sind die vier Collegefreundinnen anlässlich von Jess' Junggesellinnenabschied wieder vereint und lassen gemeinsam mit Pippa (Kate McKinnon), die Jess während ihres Studienaufenthalts in Australien kennengelernt hat, in Miami ordentlich die Sau raus. Dank jeder Menge Alkohol und dem von Frankie organisierten Kokain ist die Stimmung schnell ausgelassen und natürlich darf bei so einem Junggesellinnenabschied auch ein männlicher Stripper für die zukünftige Braut nicht fehlen. Doch als auch Alice bei dem gutaussehenden Jay (Ryan Cooper) auf Tuchfühlung gehen will, kommt dieser versehentlich zu Tode. Nun hat die panische Clique alle Hände voll zu tun, um die Sache unter den Tisch zu kehren...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
      Amazon Prime VideoAbonnement
    Alle Streaming-Angebote anzeigen
    Auf DVD/Blu-ray
    Girls Night Out
    Girls Night Out (DVD)
    Neu ab 4.79 €
    Girls Night Out
    Girls Night Out (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Girls' Night Out
    Von Christoph Petersen
    Nach dem desaströsen Junggesellenabschied in „Hangover“ läuft in „Girls‘ Night Out“ diesmal ein Junggesellinnenabschied total aus dem Ruder, als plötzlich ein toter Stripper in der Sexschaukel hängt. Regisseurin Lucia Aniello, die gemeinsam mit ihrem „Broad City“-Partner Paul W. Downs auch das Skript geschrieben hat, bedient sich offen bei Vorbildern wie „Immer Ärger mit Bernie“, „Very Bad Things“ oder „Brautalarm“. Letztlich hätte sie aber wohl besser daran getan, ihrem Hauptdarstellerinnen-Quintett um Superstar Scarlett Johansson („Lucy“, „Avengers 3: Infinity War“) mehr Freiraum zum Spaßhaben zu geben. Denn der Tote-Stripper-Plot wird hier so mühsam mit eh völlig vorhersehbaren Wendungen am Laufen gehalten, dass er selbst die Impro-Künste solcher sonst so zuverlässigen Komikerinnen wie Ilana Glazer („Time Traveling Bong“) oder Jillian Bell („Eastbound & Down“, „22 Jump Street“) im...
    Die ganze Kritik lesen
    Girls' Night Out Trailer DF 2:03
    Girls' Night Out Trailer DF
    22185 Wiedergaben
    Girls' Night Out Trailer (2) OV 2:31
    Girls' Night Out Trailer (3) OV 2:10
    Girls' Night Out Trailer (4) OV 2:09
    Girls' Night Out Trailer (5) OV 2:17
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Scarlett Johansson
    Rolle: Jess Thayer
    Kate McKinnon
    Rolle: Pippa
    Jillian Bell
    Rolle: Alice
    Zoë Kravitz
    Rolle: Blair
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    LucaFilm
    LucaFilm

    User folgen 14 Follower Lies die 112 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 21. August 2017
    Mir persönlich hat der Film mal eben gar nicht gefallen. Das lag aber nicht an der flachen Handlung, denn ich schaue mir ab und zu gerne das Rogen & Franco Team an und die haben so manchen Streifen schon gedreht. Dieser Film ist aber irgendwie langweilig. Er versucht zwangsweise lustig zu sein, ohne es aber zu sein. Man holt sich eine Australierin und beschimpft sie ständig als "Kiwi"- es wird sogar erwähnt, wie unpassend es ist, aber es ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4731 Follower Lies die 4 477 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 28. Juni 2017
    Diese Vorschau nervt mich seit Monaten da sie irgendwie vor jedem Film gezeigt wird den ich schaue. Obendrein habe ich im Internet diversen Hass und Zerrisse zu diesen Titel gelesen und nach Konsum des Films kann ich sagen dass diese durchaus berechtigt sind. Gemein dabei ist aber das im Film einiges stimmt: an etlichen Stellen bringt der Film ungemein Gute und treffende Pointen die sich aber über die Lauflänge so verteilen dass es sich nicht ...
    Mehr erfahren
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 65 Follower Lies die 281 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. Juli 2017
    Ich fand GNO sehr gut. Viel besser als erwartet. Klar, die Story ist nichts Neues und nicht wirklich überraschend. Aber die Gags sitzen überraschend oft. Besonders toll fand ich das Schauspiel von Kate McKinnon (berühmt aus Saturday Night Live). Ihre Mimik ist wirklch grandios. Ihr merkte man die Freude am Spiel jederzeit an. Alles in Allem ein toller Spaß während des Sommerlochs.
    Marcel P.
    Marcel P.

    User folgen 46 Follower Lies die 251 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 24. August 2017
    Ein Film ohne Wiederschauwert: Belanglose Handlung , Charaktere die einen nicht mitreißen und für eine Komödie viel zu wenig Witz und Charme. Dann lieber "Bad Moms" oder "Die Schadenfreundinnen" gucken....
    9 User-Kritiken

    Bilder

    37 Bilder

    Wissenswertes

    Move That Body, Rock That Body, Rough Night

    „Girls‘ Night Out“ läuft in den USA unter dem Originaltitel „Rough Night“ in den Kinos, zuerst sollte der Film jedoch „Move That Body“ und später „Rock That Body“ heißen.

    Aktuelles

    Neu auf Joyn im September 2020: Kult-Detektivin, Batman und viele Mumien für ProSiebens Streamingdienst
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 25. August 2020
    Auch auf ProSiebens Netflix-Konkurrent Joyn bzw. Joyn PLUS+ gibt es längst jeden Monat ein vielfältiges Film – und Serien-Angebot...
    Viele Filme und Serien verlassen Netflix: Einer der besten Horrorfilme aller Zeiten und mehr
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 23. September 2019
    Netflix legt zwar regelmäßig neue Filme und Serien nach, dafür verschwinden aber auch immer wieder sehenswerte Titel. Wir...
    16 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Sony Pictures Germany
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget $20,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top