Mein Konto
    Uhrwerk Orange
     Uhrwerk Orange
    23. März 1972 Im Kino / 2 Std. 16 Min. / Sci-Fi, Drama
    Regie: Stanley Kubrick
    Drehbuch: Stanley Kubrick, Anthony Burgess
    Besetzung: Malcolm McDowell, Patrick Magee, Michael Bates
    Originaltitel: A Clockwork Orange
    User-Wertung
    4,5 1113 Wertungen - 23 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben

    In London in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft ist der junge Alex (Malcom McDowell) der Anführer einer Jugendgang. Die Gruppe selbst fällt mit nur durch den Akt an sich motivierten Gewalttaten und Vergewaltigungen Wehrloser auf. Nachdem die Jungs wieder mal einen Einbruch nebst Mord begangen haben, wird Alex von einem rebellierenden Gangmitglied niedergeschlagen und der Polizei überlassen. Der ehemalige Anführer kommt ins Gefängnis. Zwei Jahre später muss er als Versuchsobjekt an einer neuartigen, von der Regierung initiierten Aversionstherapie teilnehmen. Die Therapie dauert 14 Tage lang und konfrontiert Alex immer wieder mit Filmszenen stärkster Brutalität. Anschließend kommt er frei, ist nun allerdings nichts weiter als eine willenlose Hülle.

    Info am Rande: "Hier kommt Alex", das wohl berühmteste Lied der Toten Hosen, basiert auf "Uhrwerk Orange".

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Uhrwerk Orange
    Uhrwerk Orange (DVD)
    Neu ab 7.29 €
    Uhrwerk Orange
    Uhrwerk Orange (Blu-ray)
    Neu ab 6.42 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Uhrwerk Orange
    Von Ulrich Behrens
    Kubricks „A Clockwork Orange“ firmiert seit 30 Jahren als bissige Gesellschaftssatire über die Frage, ob Staat und Gesellschaft das Recht haben, kriminelle Gewalt dadurch zu bekämpfen, dass man dem „Gewalttäter“ den freien Willen nimmt – wie im Film Alex DeLarge, der seine Geschichte vom „Gewalttäter“ zum „willenlosen Subjekt“ selbst erzählt. Ich meine, dass in dem durchkomponierten Kunstwerk, das Kubrick 1971 in die Kinos brachte und das ihm Kritiken von „brutal und inhaltsleer“ bis „bitterböse Satire auf die Entmenschlichung unserer Gesellschaft“ einbrachte, wesentlich mehr steckt als „nur“ eine solche Kritik. In Kubricks Filmen steht im Zentrum oft die „Frage der Gewalt“, aber nicht so sehr in einem moralisch-ethischen Sinne, sondern tatsächlich als eine Frage, mit der sich der Regisseur intensiv und vor allem im Hinblick auf die Genese von Gewalt, auseinander gesetzt hat. Das gilt zu...
    Die ganze Kritik lesen
    Uhrwerk Orange Trailer OV 2:03
    Uhrwerk Orange Trailer OV
    132 Wiedergaben
    Uhrwerk Orange Trailer (2) DF 0:59
    18447 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Uhrwerk Orange - Mr. Deltoid 3:38
    Uhrwerk Orange - Mr. Deltoid
    358 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Malcolm McDowell
    Rolle: Alex
    Patrick Magee
    Rolle: Mr. Alexander
    Michael Bates
    Rolle: Wächter
    Philip Stone
    Rolle: Mr. DeLarge, Alex' Vater
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 189 Follower Lies die 428 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2013
    Fazit: Verstörendes und intensives Drama von Regie-Legende Stanley Kubrick.
    Cursha
    Cursha

    User folgen 3423 Follower Lies die 996 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 4. August 2017
    Einer der besten Filme zum Thema Gewalt von Mastermind Stanley Kubrick ! Auf grausame Art und Weise wird hier gezeigt wie man sie gebrauchen kann und warum wir nicht ohne Gewalt auskommen ! Und vor allem wie sich Gewalt auf die Mitmenschen ausübt !
    Lamya
    Lamya

    User folgen 635 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 22. September 2010
    Irgendwie war das nicht ganz so mein Fall. Für seine Zeit bestimmt ein sehr guter Film, der auffällt. Allerdings hat mich der Film etwas gelangweilt und hat jetzt nicht wirklich Spaß gemacht. Erst ab der Mitte wird es ganz nett. Kann man sich meiner Meinung nach ansehen, muss man aber nicht.

    5/10
    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    User folgen 215 Follower Lies die 474 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2014
    Uhrwerk Orange basiert selbst auf einem Buch aber es ist nicht das Buch was mich veranlasst den Film zu schauen sondern die Slated-Trilogie von Teri Terry (Jugendbuch), den die Slated-Bücher zeigen genau das was der Film auch zeigt: Die Bekämpfung von Jugendkriminalität. Stanley Kubrick weiß wie er das Thema behandelt.
    Fazit: Uhrwerk Orange zeigt verstörende Szenen und eine Tiefgründige Geschichte.
    23 User-Kritiken

    Bilder

    38 Bilder

    Aktuelles

    Die verstörendsten Filme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 11. Juni 2021
    Ob Skandal-Schocker wie „A Serbian Film“, Ekel-Paraden wie „Human Centipede 2“ oder Mindfucks wie „Mulholland Drive“: Die...
    Die besten Science-Fiction-Filme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 24. Dezember 2019
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert und sich entschieden: Hier ist pünktlich zum Fest der Liebe die neue, upgedatete...
    37 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1971
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 2 200 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top