Mein Konto
    Rimini
     Rimini
    6. Oktober 2022 Im Kino / 1 Std. 54 Min. / Komödie, Drama
    Regie: Ulrich Seidl
    Drehbuch: Ulrich Seidl, Veronika Franz
    Besetzung: Michael Thomas, Tessa Göttlicher, Hans-Michael Rehberg
    Zum Trailer Vorführungen (11)
    User-Wertung
    3,5 13 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Richie Bravo (Michael Thomas) ist ein ehemaliger Schlagsterstar, der sich mittlerweile im italienischen Urlaubsparadies Rimini über Wasser hält – mit Auftritten vor mit dem Reisebus herangekarrten Touristen und One-Night-Stands mit weiblichen Fans. Doch dann steht eines Tages seine erwachsene Tochter Tessa (Tessa Göttlicher) vor seiner Tür und fordert den Unterhalt ein, den er nie bezahlt hat...

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Rimini

    Überall die gleiche Scheiße

    Von Christoph Petersen
    Die erste Einstellung von „Rimini“ zeigt eine Gruppe Senior*innen in einem Pflegeheim. Feinsäuberlich aufgereiht wie in einem Wes-Anderson-Film klammern sie sich an ihre Rollatoren und fangen an zu singen: „So ein Tag, so wunderschön wie heute…“ Aber das können sie sich natürlich abschminken. Schließlich sind wir hier in einem Film des österreichischen Desillusions-Künstlers Ulrich Seidl und in denen sind „schöne Tage“ generell eher selten – es sei denn, es wird so heiß wie in seinem preisgekrönten Spielfilmdebüt „Hundstage“, dass dann endgültig alle durchdrehen. Diesmal entzaubert Seidl gleich doppelt – die glamouröse Welt der Schnulzenbarden und das titelgebende Urlaubsparadies an der italienischen Adriaküste. Allerdings tut das beim Zuschauen diesmal nicht mehr ganz so weh wie zum Beispiel noch in „Paradies: Liebe“ über eine deutsche Sextouristin in Kenia oder „Safari“ über wohlhaben
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Rimini Trailer DF 2:15
    Rimini Trailer DF
    2.315 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Thomas
    Rolle: Richie Bravo
    Tessa Göttlicher
    Rolle: Tessa
    Hans-Michael Rehberg
    Rolle: Richies Vater
    Inge Maux
    Rolle: Emmi Fleck
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    beco
    beco

    User folgen 36 Follower Lies die 249 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 11. Oktober 2022
    Ein eigenartiger Film, der ein ganz klein wenig an "The Wrestler" erinnert. Hier ist es der miese, abgehalfterte, schmierige Sänger Richie Bravo, dessen Tochter ihn mit seiner nicht wahrgenommenen Verantwortung konfrontiert. Mitleid kommt nicht auf, die Geschichte zieht sich auch sehr in die Länge. Das einigermaßen abstruse Ende zeigt Richie konfrontiert mit einer Situation, die ihn hilflos zurücklässt. Zwiespältig, definitiv zu langatmig, ...
    Mehr erfahren
    Beyza Ars
    Beyza Ars

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 23. September 2022
    Reinste Katastrophe, der schlechteste „Film“ sowas dürfte man nicht als Film bezeichnen, den ich bisher gesehen habe. Freiwillig wäre ich in den Film sowieso nicht gegangen, leider kam der gestern bei der Sneak Preview ,welches wir nach 15 min verlassen haben!
    Katrin S.
    Katrin S.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 18. September 2022
    So ein katastrophaler Film. Keine wirkliche Handlung und auch sonst nicht gut gemacht. Film im Kino als Sneak Peak gesehen, die Hälfte der Zuschauer ist nach 15 min aus dem Film gegangen. Niemanden zu empfehlen!!!!
    HamburgerJungee
    HamburgerJungee

    User folgen Lies die Kritik

    1,0
    Veröffentlicht am 19. September 2022
    Wer den Film sehen will, stellt sich bitte auf was ein, was es nicht gibt. Der Film hat kein Roten Faden, keine Message, und ist es nicht wert. Pornoszenen, wie Ausschnitte aus dem Altenheim, ohne Sinn und Verstand. Guckt lieber was anderes.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Österreich, Deutschland, Frankreich
    Verleiher Neue Visionen Filmverleih
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top