Mein Konto
    Undine
     Undine
    2. Juli 2020 Im Kino / 1 Std. 30 Min. / Drama, Romanze
    Regie: Christian Petzold
    Drehbuch: Christian Petzold
    Besetzung: Paula Beer, Franz Rogowski, Maryam Zaree
    Zum Trailer Vorführungen (2)
    User-Wertung
    3,1 25 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben
    Die Historikerin Undine (Paula Beer) gibt Stadtführungen in Berlin. Wenn sie nicht gerade ihrer Arbeit nachgeht, lebt sie in ihrer kleinen Wohnung ein einfaches Leben. Was sich nach einem unauffälligen und fast schon langweiligen Dasein anhört, ist tief in ihrem Inneren alles andere als das. Als sich ihr Freund Johannes (Jacob Matschenz) von ihr trennt, um mit einer anderen Frau zu leben, nimmt das Unheil seinen Lauf: Ein Fluch besagt, dass Undine den Mann, der sie verrät, töten und danach in das Wasser zurückkehren soll, aus dem sie einst gerufen wurde. Doch anders als die Sagenfigur wehrt sich die moderne Undine gegen das ihr auferlegte Schicksal. Sie will niemanden umbringen und auch nicht einfach gehen. Just in dem Augenblick, als der Verrat an Undine geschieht, erscheint Christoph (Franz Rogowski) auf der Bildfläche und für sie ist es Liebe auf den ersten Blick. Der Industrietaucher will ihr seine Welt zeigen – die sie aber schon längst kennt. Das junge Paar verbringt eine unvergessliche Zeit miteinander, bis Christoph merkt, dass seine Angebetete irgendetwas vor ihm verheimlicht. Nun fühlt er sich verraten und für Undine wird es Zeit, sich erneut zu entscheiden...

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Undine
    Undine (DVD)
    Neu ab 7,99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Undine

    Eine Sage in Berlin

    Von Björn Becher
    Die klassische Sage der Undine, der Jungfrau aus dem Wasser, die erst durch die Vermählung mit einem Menschen eine Seele bekommt, der aber stirbt, wenn er sie wieder verlässt, beeinflusste schon die unterschiedlichsten Künstler der verschiedensten Fassons – von den Komponisten Claude Debussy und Richard Wagner über Multitalent Andy Warhol und die Rockband Genesis bis hin zu Hans Christian Andersen, dessen berühmtes Märchen von der kleinen Meerjungfrau ebenfalls auf dem Undine-Mythos basiert und seinerseits die Vorlage für den Disney-Klassiker „Arielle“ ist. Auch die Filmgeschichte prägte „Undine“ also – zuletzt mit „Ondine“ von Neil Jordan, bei dem die Mystik aber nach und nach zugunsten von Sozialromantik verschwindet. Nun widmet sich auch Christian Petzold in seinem Berlinale-Wettbewerbsbeitrag „Undine“ der Sage. Beeinflusst von Ingeborg Bachmanns Erzählung „Undine geht“ schafft er ei
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Undine Trailer DF 1:45
    Undine Trailer DF
    14.254 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Die tollsten Kinofilme 2020: Wir feiern zum Abschluss des Jahres unsere ganz persönlichen Favoriten!
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 31. Dezember 2020
    In der letzten Folge Leinwandliebe des Jahres sprechen wir in unserem Podcast nur kurz über die schwierige Situation der…
    Die besten Filme des Jahres 2020 stehen fest: Ganz knappes Duell von "Tenet" und "Little Women" an der Spitze
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 25. Dezember 2020
    Was sind die besten Filme des Jahres 2020? Um das herauszufinden, haben sich zwei der größten Filmseiten Deutschlands in…
    Von "Total Recall" bis "Rambo 5": So bekommt ihr die brandneuen Limited Editions jetzt zum Schnäppchenpreis
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 19. November 2020
    Mit einer aktuellen Amazon-Aktion bekommt ihr derzeit sogar erst kürzlich erschienene Neuheiten und limitierte Sondereditionen…
    Die Kinos sind wieder offen: Die deutschen Charts vom Wochenende
    NEWS - Im Kino
    Montag, 6. Juli 2020
    Die Bezeichnung „Deutsche Kinocharts“ war noch nie so passend wie an diesem Wochenende: Die ersten fünf Plätze gingen allesamt…
    9 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Paula Beer
    Rolle: Undine
    Franz Rogowski
    Rolle: Christoph
    Maryam Zaree
    Rolle: Monika
    Jacob Matschenz
    Rolle: Johannes
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 144 Follower Lies die 698 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. August 2020
    VERGISS NICHT WER DU BIST von Michael Grünwald / filmgenuss.com Berlin, eine Stadt der steten Veränderung. Wenn man Christian Petzolds neuem Film beiwohnt, hat man zusätzlich auch eine Führung in Sachen urbaner Entwicklung gebucht. Interessant, woher der Name Berlin eigentlich kommt. Er bedeutet so viel wie „eine trockene Stelle inmitten eines Sumpfes“. Sonst aber verliert sich der Ursprung Berlins im geschichtlichen Dunkel, mitsamt ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 4.914 Follower Lies die 1.009 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 5. Mai 2022
    Ein etwas ungewöhnlicher Film, der ungewöhnlich erzählt ist und einen ungewöhnlichen Look und Ton hat und dennoch schaffen es die beiden Protagonisten uns dauerhaft in den Bann zu ziehen und einen außergewöhnlichen Film zu tragen.
    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 327 Follower Lies die 477 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 8. Juli 2020
    Christian Petzold gilt als einer der bedeutenden Regisseure des deutschen Films. Sein aktuelles Werk ist nach eigenem Drehbuch und einer hunderte Jahre alten, vielfältig adaptierten Sage um einen Wassergeist entstanden. Berlin, heute: Die promovierte Historikerin Undine (Paula Beer) wird von ihrem untreuen Freund Johannes (Jacob Matschenz) verlassen. Die Nixe ist daher verpflichtet ihn zu töten und ins Wasser zurückzukehren. Nachdem Undine ...
    Mehr erfahren
    8martin
    8martin

    User folgen 84 Follower Lies die 510 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. August 2020
    Der Undine Mythos ist hier nach Berlin verlegt und in eine Liebesgeschichte zwischen der Kunsthistorikerin (Pauls Beer) und dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) gehüllt. Undine hat eine unglückliche Beziehung zu Johannes (Jacob Matschenz), dem sie gleich zu Anfang androht ihn umzubringen, wenn er sie verlässt. In wunderschönen Unterwasseraufnahmen zeigt Christoph Undine seine Welt. Er erleidet einen Unfall. Liegt im Koma im ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Deutschland, Frankreich
    Verleiher Piffl Medien GmbH
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top