Mein Konto
    Bones and All
     Bones and All
    24. November 2022 Im Kino / 2 Std. 10 Min. / Drama, Horror, Romanze
    Regie: Luca Guadagnino
    Drehbuch: Camille DeAngelis, David Kajganich
    Besetzung: Timothée Chalamet, Taylor Russell, Mark Rylance
    Zum Trailer Vorführungen (157)
    User-Wertung
    3,2 14 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 16 freigegeben
    Maren Yearly (Taylor Russell) ist besonders. Sie gehört zu den so genannten Eatern – Menschen, die andere Menschen essen. Mit dieser Eigenart durchs Leben zu gehen, ist alles andere als einfach. Als sie 18 Jahre alt ist, wird sie von ihrem Vater verlassen, weil er das Leben mit der außergewöhnlichen Tochter, die bereits mehrfach Menschenfleisch gegessen hat, nicht mehr aushält. So macht sich Maren auf die Suche nach ihrer Mutter und reist dafür durch die ganze USA. Dabei trifft sie auf einige Gleichgesinnte und vor allem auf Lee (Timothée Chalamet), den sie schnell ins Herz schließt. Lee ist ebenfalls ein Eater und will Maren bei der Suche nach ihrer Mutter helfen. Zusammen reisen sie in einem alten Truck durch das riesige Land und versuchen, trotz ihrem Hunger auf Menschenfleisch, von Zeit zu Zeit wie ein ganz normales Paar zu leben. Was sie nicht ahnen: Sie werden die ganze Zeit verfolgt…

    Basiert auf dem gleichnamigen Roman von Camille DeAngelis

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Bones and All

    Was sich liebt, das isst sich

    Von Christoph Petersen
    Seit Jahren schreien „Call Me By Your Name“-Fans nach einer Fortsetzung der vielleicht schönsten Leinwand-Liebesgeschichte der letzten 20 Jahre – und zumindest eine Zeit lang war ein Sequel ja auch tatsächlich offiziell angekündigt. Nun würde es perfekt zum trocken-makabren Humor von „Bones And All“ passen, wenn sich Regisseur Luca Guadagnino stattdessen mit voller Absicht für eine Adaption des 2015 erschienenen Romans von Camille DeAngelis entschieden hätte. Schließlich handelt es sich dabei ausgerechnet um eine Menschenfresser*innen-Coming-of-Age-Liebesgeschichte … … und „Call Me By Your Name 2“ ist ja vor allem deshalb vom Tisch, weil Hauptdarsteller Armie Hammer neben allerlei anderen Verfehlungen auch ungefragt Kannibalismus-Phantasien an Frauen verschickt hat. Aber wahrscheinlich ist das dann alles doch nur ein ironischer Zufall. Zumindest kommen nun diejenigen „Call Me By Your Na
    Die ganze Kritik lesen
    Bones and All Trailer DF 1:25
    Bones and All Trailer DF
    33.473 Wiedergaben
    Bones and All Trailer (2) OV 1:25
    Bones and All Teaser OV 0:28
    2.340 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Dieser Kannibalenfilm ist trotz abgenagter Finger und aufgeschlitzter Kehlen etwas ganz anderes: Deutscher Trailer zu "Bones And All"
    NEWS - Videos
    Freitag, 18. November 2022
    Auch wenn in „Bones And All“ nicht nur einmal menschliches Fleisch verspeist wird, ist der neue Film von Luca Guadagnino…
    Hollywood triumphiert bei den Filmfestspielen in Venedig 2022: Preise für Oscar-Kandidaten Colin Farrell und Cate Blanchett
    NEWS - Festivals & Preise
    Samstag, 10. September 2022
    Die Internationalen Filmfestspiele von Venedig sind vorbei und damit stehen die Gewinner eines guten, aber auch nicht herausragenden…
    Im Trailer zu "Bones And All" verliebt sich Timothée Chalamet in eine Kannibalin - vom "Call Me By Your Name"-Regisseur!
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 11. August 2022
    In seinem neuen Film erzählt „Call Me By Your Name“-Regisseur Luca Guadagnino mit Sicherheit eine der ungewöhnlichsten Lovestorys…

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Timothée Chalamet
    Rolle: Lee
    Taylor Russell
    Rolle: Maren
    Mark Rylance
    Rolle: Sully
    Michael Stuhlbarg
    Rolle: Jake
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 329 Follower Lies die 477 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 27. November 2022
    Luca Guadagnino bleibt dem Horror treu. „Bones and All” ist im Kino. USA in den 1980ern: Maren (Taylor Russel), eben 18, wird von ihrem Vater verlassen, weil sie zuweilen Menschenfleisch isst. Auf der Suche nach ihrer nie gesehenen Mutter trifft sie ihresgleichen, darunter Lee (Timothée Chalamet). Der Kinosaal wird für ein Coming-of-Age-Horror-Love-Roadmovie mitgenommen. Und Mitnehmen ist etwas, das Guadagnino kann, siehe „Call me by ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    User folgen 148 Follower Lies die 704 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. Dezember 2022
    ZUM FRESSEN GERN von Michael Grünwald / filmgenuss.com Da lobe ich mir Hannibal Lecter: Zumindest hat sich dieser die Leber gebraten und fein gewürzt und dazu noch einen Chianti genossen. Das ist Kannibalismus mit Stil. Andererseits: Der belesene Feingeist mit Hang zur Bestie ist ein Psychopath und nicht von so genetisch bedingtem Zwang durchs Leben gepeitscht wie diese beiden jungen Endteenies hier in Luca Guadagninos neuem, gar auf der ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Italien, USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top